22 Treffer — zeige 1 bis 22:

Lebendige Gewässer im Herbst | um die Ziele der EG-Wasserrahmenrichtlinie zu erreichen, sind individuelle Maßnahmen an den Fließgewässern umzusetzen : die ganztägige Herbstexkursion im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Lebendige Gewässer im Frühling/Herbst" der Natur- und Umweltschutz-Akademie NRW (NUA) fand am 22. September 2018 unter fachlicher Leitung des Aggerverbandes an der Unteren Agger statt : rund 50 Personen aus der wasserwirtschaftlichen Fachwelt sowie aus der Landwirtschaft und den Naturschutzverbänden fanden sich zu einer geeinsamen Begehung ein Dissevelt, Wim; Pier, Eva; Leuchtenberg, Silke; Mickoleit, Gabriele 2017

Die Entwicklung der Wasserkraftgewinnung im Bergischen Land am Beispiel der Agger Scheuer, Lothar 2015

Energieversorgung | Strom aus der Agger Ruland, Peter 2015

Streiflichter zum Badebetrieb und Schwimmen in der Agger | "der Drang der Bevölkerung nach dem frischen, fließenden Wasser ist groß und sehr begreiflich" Arndt, Claudia Maria 2015

Die Brücken über die Agger von Lohmar nach Altenrath und Troisdorf Heimig, Hans Dieter 2010

Mehr Leben für Agger und Sülz | die Bäche und das Grundwasser im Gebiet der Unteren Agger und der Sülz. Zustand, Ursachen von Belastungen und Maßnahmen | Stand: September 2008 Klein, Beate; Muszynski,Adelheid; Nordrhein-Westfalen. Ministerium für Umwelt und Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz 2008

Mehr Leben für Agger und Wiehl | die Bäche und das Grundwasser im Gebiet der Oberen Agger und der Wiehl. Zustand, Ursachen von Belastungen und Maßnahmen | Stand: September 2008 Klein, Beate; Muszynski,Adelheid; Nordrhein-Westfalen. Ministerium für Umwelt und Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz 2008

Die Agger - von der Quelle bis zur Mündung | eine Flusslandschaft im Verlauf jahrhundertlanger Prozesse Faßbender, Lothar 2008

Das interkommunale Ökokonto Aggeraue | Zwischenstand eines Modellprojektes Schwarz, Christoph 2006

Einsatz des Bonner Wetterradars als Hochwasserwarninstrument in den Einzugsgebieten von Agger und Erft Meetschen, Dirk 2006

Vom Heckershof und der Aggerfähre über den Driesch und das Mühlenviertel zur Siegfähre | der Weg einer alten Siegburger Familie Schumacher, Wilhelm 2003

Wenn Engel surfen ... | eine abenteuerliche Reise im Internet und auf der Agger | 1. Aufl. Böseke, Harry 2000

Hochwasser von Sieg und Agger Henseler, Paul 1999

Alte Furten, Fähren und Brücken vom Ziegelfeld bis Tournisauel | die Flußübergänge zwischen Lohmar und Wahlscheid von der Steinzeit bis 1959 Kliesen, Johannes Heinrich 1998

Der Aggerdeich zu Vilkerath und seine Geschichte | schlesische Regierungspräsidenten setzten sich für den Deichbau ein Schwamborn, Aloys 1998

Natural reproduction of recolonizing atlantic salmon, salmon salar, in the rhenanian drainage system (Nordrhein-Westfalen, Germany) Lehmann, J. 1995

Kohlenstoff-Isotopenverhältnisse der Kohlensäure in Grund- und Oberflächenwässern des Einzugsgebietes der Agger (Bergisches Land) | mit 7 Abb. u. 1 Tab. Steuber, Thomas; Klinke, Andreas 1993

Die Agger - ein liebenswertes Flüßchen | e. kulturhistor., wasser- u. energiewirtschaftl. Betrachtung. Helmer, Franz 1990

Bodenwandscherbenfund in der Agger. Dönneweg, Henner 1988

Kartierung von Massenhütten-Wüstungen im oberen Einzugsgebiet der Agger, Oberbergischer Kreis Knau, Hans Ludwig; Sönnecken, Manfred 1986

Ein grausiges Unglück in Overath | Hochwasser Anno 1805 - Versuch e. Rekonstruktion. Hallet, Renate 1984

Übersichtskarte des Überschwemmungsgebietes der Agger im Regierungsbezirk Köln 1:25000 | Übersichtskarte des Überschwemmungsgebietes der Agger im Regierungsbezirk Köln

Ergebnisse eingrenzen:

Erscheinungsjahr

Raumbezug

Regionen

  • Lade Regionen...

Sachgebiete

  • Lade Sachgebiete...

Orte

  • Lade Orte...

Schlagwörter 1 ausgewählt

  • Lade Schlagwörter...

Medientypen

  • Lade Medientypen...

Publikationstypen

  • Lade Publikationstypen...

Bestand in Bibliotheken

  • Lade Bestand in Bibliotheken...

Katalog- und Bestandsdaten von lobid.org unter CC0 | Kartenbilder von Wikimedia, Kartendaten von OpenStreetMap unter CC-BY-SA