Titeldetails:
TitelGender in Bewegung
Titelzusatzaktuelle Spannungsfelder der gender und queer studies
VerantwortlichElke Kleinau ; Dirk Schulz, Susanne Völker (Hg.)
Herausgeber/in Kleinau, Elke | Schulz, Dirk | Völker, Susanne
Medientyp Online
Publikationstyp Buch
Erschienen 2013
Bielefeld
transcript
InhaltGender und Queer Studies haben sich als innovativer Wissens- und Praxiskomplex erwiesen: Sie haben neue Sichtweisen hervorgebracht und daran mitgewirkt, Wissensproduktionen, Forschungsperspektiven und Problematisierungen inter- und transdisziplinär zu (re-)formulieren. In der Theorie und Praxis, im öffentlichen wie akademischen Raum zeigen sich dabei neue Herausforderungen und Spannungsfelder, die in diesem Band reflektiert werden. (Trans-)Formationen in Bezug auf Gesellschaften und Ungleichheitsverhältnisse, Körper, Bildung, Medien und Geschichte werden in den Beiträgen ebenso in den Blick genommen wie Fragen von Gleichstellung, Equality und Diversity. Rezension »In Zeiten wie diesen, in denen viele Studierende davon ausgehen, dass Frauen bereits emanzipiert seien und es nichts weiter zu tun gäbe, ist es nicht immer leicht, Frauen- und/oder Genderthemen in Lehrveranstaltungen, Modulen oder Forschungseinrichtungen an Hochschulen explizit zu verankern. Insofern kommt einem Sammelband wie dem vorliegenden, der einen Überblick über viele offene Fragen und damit auch über verschiedene wissenschaftliche Herangehensweisen vermittelt, eine besondere Position zu.« Barbara Ketelhut, www.socialnet.de, 14.02.2014 Besprochen in: Soziale Technik, 1 (2014) impu!se, 84 (2014)
AnmerkungenLizenzpflichtig
ISBN9783837622690
DOI10.14361/transcript.9783839422694
UmfangOnline-Ressource (355 Seiten)
Erschienen inGender studies
Raumsystematik 05315 Köln |
Sachsystematik 794010 Einzelne Hochschulen |
Schlagwörter Geschlechterforschung | 6
Aufsatzsammlung | 63
Bildungswesen | Gesellschaft | Geschlechterverhältnis | Gleichberechtigung | 3
Geschlechterforschung | Queer-Theorie | 3
Online-Ressource:
Linkdoi.org