42 Treffer — zeige 26 bis 40:

Vom Kloster zum Industriebetrieb | bauliche Veränderungen von 1804 bis heute Strohmann, Dirk 2005

800 Jahre Bredelar | Beziehungen des Klosters zu Brilon und Rösenbeck Kleiner, J. R. 1996

Vom Klosterwald zum Staatsforst | der Bredelarer Wald Uber, Ernst-Heinrich 2005

Kloster Bredelar | die Renovierung hat begonnen Bohle, Franz-Josef 2002

Kloster Bredelar - Theodorshütte | vom barocken Kloster zur Eisenhütte ; Vergangenheit und Zukunft Lohmann, Eckhard; Bohle, Franz-Josef; Förderverein Kloster Bredelar 2005

Kloster Bredelar | ein historischer Überblick Stein, Gerhard 2005

Das ehemalige Kloster als Standort von Bergbau und Metallgewerbe im 19. Jahrhundert Walter, Hans-Hubert 2005

Mit geborgtem Ochsen vor dem Pflug | Abt Absalon schuf neues Leben aus den Ruinen Bödger, Johannes 1997

17.9.2005 | Ein Tag der Freude im Kloster Bredelar/Theorshütte Follmann, Bernd 2005

Beschreibung der ehemaligen Klosteranlage Bredelar und Dokumentation der laufenden Maßnahmen Kaiser, Roswitha 2007

Erich von Winsen OFM, Bischof von Przemyśl, und die Kirche von Altenbredelar (bei Rösenbeck, Stadt Brilon) Tönsmeyer, Hans Dieter 2017

Wo Mönche und Arbeiter wirkten | Kleinod im Sauerland Morisse, Wolfgang 2007

Eröffnung des öffentlichen Begegnungs- und Kulturzentrums Kloster Bredelar / Theodorshütte | Festvortrag von Herrn Minister Oliver Wittke anlässliche der Eröffnung der Kultur- und Begegnungsstätte Kloster Bredelar am 17. Oktober 2008 Wittke, Oliver 2008

Kloster Bredelar | ein historischer Überblick Stein, Gerhard 2005

Das Prämonstratenserinnen-Kloster Altenbredelar Tönsmeyer, Hans Dieter 1992

Ergebnisse eingrenzen:

Erscheinungsjahr

Raumbezug

Regionen

  • Lade Regionen...

Sachgebiete

  • Lade Sachgebiete...

Schlagwörter 1 ausgewählt

  • Lade Schlagwörter...

Medientypen

  • Lade Medientypen...

Publikationstypen

  • Lade Publikationstypen...

Bestand in Bibliotheken

  • Lade Bestand in Bibliotheken...

Katalog- und Bestandsdaten von lobid.org unter CC0 | Kartenbilder von Wikimedia, Kartendaten von OpenStreetMap unter CC-BY-SA