82 Beiträge in: Damals — zeige 1 bis 25:

Der Stoff für des Kaisers neue Kleider ... | weil seine Schätze so empfindlich sind, präsentiert das Deutsche Textilmuseum in Krefeld keine Dauerausstellung, sondern gewährt wechselnde Einblicke in seine Sammlung ; die Seidenweberei hat in der Stadt am Niederrhein eine bis in das 17. Jahrhundertzurückreichende Tradition Nolte-Schuster, Birgit 2010

Exponate sprechen für sich | ein ehrgeiziges Projekt: Das neueröffnete Kunstmuseum des Erzbistums Köln verbindet historische Bausubstanz mit moderner Architektur und präsentiert mittelalterliche sakrale Kunst neben zeitgenössischen Werken Wirth, Sabine 2007

Mit der Rolltreppe in die Geschichte | die gesamte Kultur- und Naturgeschichte des Ruhrgebiets möchte das 2008 eröffnete Ruhr-Museum in Essen präsentieren ; untergebracht in der Kohlenwäsche der ehemaligen Zeche Zollverein, versteht es sich nicht als klassisches Industriemuseum, sondern als "Gedächtnis und Schaufenster" der Region Dinges, Martin 2010

Das Symbol der Stadt | Rainald von Dassel brachte die Gebeine der Heiligen Drei Könige in seine Bischofsstadt Köln und begründete dort ihre religiöse Verehrung ; diese wiederum machte die Stadt zu einem attraktiven Pilgerziel ; auch der Neubau des gotischen Doms ist in diesem Zusammenhang zu sehen Kluger, Helmuth 2010

Das große Schweigen | erst durch die Überführung nach Köln rückten die Reliquien der Heiligen Drei Könige in den Blickpunkt des religiösen und politischen Interesses ; doch weshalb hatte in Mailand zuvor kein Hahn nach ihnen gekräht? Gab es Zweifel an ihrer Authentizität? Oder war sogar die ganze Geschichte nur eine geschickte Inszenierung Friedrich Barbarossas und seines Kanzlers Rainald von Dassel? Lützelschwab, Ralf 2010

Heilige, streitende und huldigende Könige | weil sie die ersten Könige waren, die die Gottheit Christi erkannten, wurden die Heiligen Drei Könige zu Vorbildern der realen Könige des Mittelalters ; vor allem die römisch-deutschen Könige versicherten sich in Köln ihres Schutzes - und versicherten im Gegenzug, die Rechte der Kölner Kirche zu verteidigen Hehl, Ernst-Dieter 2010

Zwischen Orient und Okzident | Max von Oppenheims Biographie zeugt von einer großen Lebensleistung, von Kampf, Selbstbehauptung und Abenteuer ; der Kölner glänzte als Sammler und Ethnologe, vor allem aber hatte er als Archäologe außergewöhnlichen Erfolg Teichmann, Gabriele 2011

Eroberung mit Spaten und Zeichenstift | spätestens seit der Ägypten-Expedition Napoleons von 1798/99 diente der Erwerb von Altertümern in Europa auch der Darstellung von Macht, Einfluss und Größe ; in diesem Kontext stand auch die Grabung des vom Orient faszinierten Freiherrn von Oppenheim Martin, Lutz 2011

Ein Blick in ferne Glaubenswelten | geborgen in den Mauern der Kirche St. Cäcilien präsentiert das Kölner Schnütgen-Museum regligiöse Kunst Hillingmeier, Klaus 1999

Europas verlorene Einheit | das Reich Karls des Großen Boshof, Egon 1999

Karl der Fiktive? Fößel, Amalie 1999

Stahl- oder Kanonenkönig? Gall, Lothar 2001

Wirklich ein "Vater Europas"? | ein Jahr nachdem Winston Churchill seine zweite Amtszeit als Premierminister beendet hatte, wurde er in Aachen als großer Europäer gewürdigt ; doch der ehemalige Kriegspremier verstand unter "Europa" etwas anderes als seine Gastgeber Alter, Peter 2006

Das Erbe der Steppenkaiser | das Museum für Ostasiatische Kunst in Köln rückt eine in Vergessenheit geratene Nomadendynastie in den Blickpunkt: Das Volk der Kitan, das sich selbst "Quidan" nannte und seine Dynastie "Liao" war um 1000 die Supermacht Ostasiens ; von der Mandschurei über die Mongolei bis in die Gegend des heutigen Peking erstreckte sich ihr Herrschaftsgebiet Oster, Uwe A. 2007

Diplomaten als Medienstars | die mehrjährigen diplomatischen Verhandlungen in Münster und Osnabrück, die 1648 zum Ende des Dreißigjährigen Kriegs führten, sorgten in den damaligen Zeitungen für reichlich Schlagzeilen ; die - oft parteiische - Berichterstattung wirkte sich auch auf den Verlauf der Gespräche aus Braun, Guido 2014

Wechselnde Tonlagen | Ludwig van Beethovens politische Präferenzen sind schwer zu deuten : war der Komponist ein Bewunderer Napoleons - oder eher dessen Gegner? : Grund zu Spekulationen gab unter anderem die Widmung seiner Sinfonie "Eroica" Henke, Matthias 2020

Vom Schwimmbad zum Museum | denkt man an große Häfen in Deutschland, so kommen den meisten wohl zuerst Hamburg oder Bremerhaven in den Sinn, der größte Binnenhafen Europas aber befindet sich in Duisburg-Ruhrort - jährlich werden dort 120 Millionen Tonnen Güter umgeschlagen ; kein besserer Ort ließe sich also für ein Museum denken, das die Geschichte der Binnenschifffahrt erlebbar werden lässt Talkenberger, Heike 2012

Wunderkind, Mutter, Pianistin | Clara Wieck (1819-1896) heiratete 1840 den Komponisten Robert Schumann (1810-1856), der als einer der wichtigsten Vertreter der Romantik gilt : sie war allerdings nicht nur die Frau an seiner Seite, sondern blickte bereits auf Erfolge als pianistisches Wunderkind zurück - und setzte ihre Karriere als Pianistin mit großem Erfolg fort Knechtges-Obrecht, Irmgard 2019

Christus folgen - Gott suchen | Norbert von Xanten wurde in eine Welt der religiösen Um- und Aufbrüche hineingeboren - die Lust am niemals abgeschlossenen Lebensexperiment begleitete ihn : in seiner rigorosen Gottessuche war er ein Kind seiner gärenden Zeit - wenn auch ein außergewöhnliches und einzigartiges Schneidmüller, Bernd 2021

Die Patrizier vom hohen Roß gestürzt | der Aufstand in Köln 1396 Barth, Reinhard 1995

Vom Steinzeit-Rambo zum Großstadtmenschen | 1856 entdeckten Steinbruch-Arbeiter im Neandertal die Skelett-Teile eines Urzeitmenschen - des Neandertalers, wie die urtümliche Menschenart in Anlehnung an den Fundort der Knochen genannt wurde ; heute ist der sensationelle Fund in dem gleichnamigen Museum in Mettmann zu sehen ; auf faszinierende Weise erzählt das Museum die Entwicklungsgeschichte der Menschheit Fiebich, Anika 2006

Als Gelehrter ein Riese | zum Kriegsmann hätte er nicht getaugt - dafür war der Franke Einhard (um 770 - nach 839) zu klein und schwächlich : stattdessen bekam er die Chance, sein geistiges Potential zu entwickeln - er wurde zum Gelehrten, zum Kaiserberater und zum Biographen Karls des Großen Patzold, Steffen 2016

"Man kann es nicht begreifen, was all die Bahnen sollen" | die Eisenbahn und die Entstehung des rheinisch-westfälischen Industriegebiets Roth, Ralf 2003

Die tollkühne Löwenbändigerin | ihr Auftreten mit den "unerreicht stehenden Dressuren" war eine Attraktion auf Volksfesten und Jahrmärkten, im Zirkus und im Varieté ; Dora Friese erhielt Auszeichnungen von gekrönten Häuptern Europas und kann zu den großen Dompteusen ihrer Zeit gezählt werden Grubitzsch, Helga 2005

Erzbischof Annos Flucht | im Jahr 1074 hatten die Kölner Bürger genug ; als sich der Erzbischof der Stadt wieder einmal mehr herausnahm, als ihm zustand, kam es zum Aufstand Schwarz, Jörg 2014

Ergebnisse eingrenzen:

Erscheinungsjahr

Raumbezug

Regionen

  • Lade Regionen...

Sachgebiete

  • Lade Sachgebiete...

Schlagwörter

  • Lade Schlagwörter...

Medientypen

  • Lade Medientypen...

Publikationstypen

  • Lade Publikationstypen...

Bestand in Bibliotheken

  • Lade Bestand in Bibliotheken...

Katalog- und Bestandsdaten von lobid.org unter CC0 | Kartenbilder von Wikimedia, Kartendaten von OpenStreetMap unter CC-BY-SA