1030 Beiträge in: Kultur.west — zeige 1 bis 50:

Wie ein Spiegel | zu Besuch bei der Pianistin Olga Scheps in ihrem Kölner "Studio": Musik kann wie Leistungssport sein Vratz, Christoph 2014

Die neue Holzklasse | die Kirche im Dorf lassen - das ist nicht immer einfach : Gemeinden schrumpfen, immer mehr Sakralbauten werden nicht mehr gebraucht : bereits von 2007 bis 2012 hatte das Bauministerium NRW eine Untersuchung zu Möglichkeiten der Kirchenneu- und umnutzung in Auftrag gegeben : "Kirchengebäude sind keine Last, sondern eine Chance", heißt es da: "Aufgegebene Kirchen sind verpasste Chancen" : aber stimmt das wirklich? : was sind Kirchengebäude noch wert, wenn sie nur noch als bauliche Hülle für Wohnungen, Kindertagesstätten, als Eventraum für Geburtstagsfeiern oder als Foyer eines Musikzentrums wie die Marienkirche in Bochum herhalten? : Kulturkirchen zeigen, dass es auch anders geht Rambow, Honke; Bentler, Andreas 2016

"Ich bin gern die Handelnde" | ein mehrere Hindernisse überwindendes Treffen mit Caroline Peters, der "Schauspielerin des Jahres", die am Düsseldorfer Schauspielhaus zu Gast ist, um in Simon Stephens' "Heisenberg" zu spielen Wilink, Andreas 2016

Geduldspiel mit dem Stadtgedächtnis | 2009 versank das Kölner Stadtarchiv in Schutt und Schlamm : während die Staatsanwaltschaft noch immer an der Einsturzstelle nach der Ursache des Unglücks sucht, sollte längst der Neubau beginnen : doch einige Probleme sind noch ungelöst Wind, Annika 2016

Auf dem Laufband zur Muttergottes | die frommen Wanderer überschütten ihre Götter mit Rosenblüten, mit dem eigenen Kopfhaar und immer mit ihrer Verehrung : das Kölner Rautenstrauch-Joest-Museum zeigt eine eindrucksvolle Ausstellung über das Pilgern Weckesser, Markus 2016

"Es geht nicht darum, Sensationen zu kreieren" | wieder holt er die Impressionisten an die Wupper : seit Jahren baut Gerhard Finckh auf die publikumsträchtigen Gäste von der Seine : nun gleich paarweise: Degas und Rodin sind als Erfinder der impressionistischen Plastik in das Von der Heydt-Museum eingezogen : Was reizt den Museumsdirektor an den bekannten Größen? : ist nicht alles längst gesehen und gesagt? : keinesfalls, meint Finckh und erläutert im Gespräch seine Ausstellungspolitik Stadel, Stefanie; Finckh, Gerhard 2016

Die Leere füllen | Das Projekt "Ruhrmoderne" will die Architektur der Nachkriegsmoderne schützen, sie neu nutzen und dabei etwas anderes als deren Musealisierung Rambow, Honke 2016

Zu Gast bei Ministranten | das Haldern Pop Festival führt nicht nur Weltstars wie Bob Geldof oder The Cardigans an den Niederrhein, sondern auch ein ganzs Dorf zusammen Löding, Ole 2019

Revolution unterm Walmdach | die Essener Siedlung Margarethenhöhe nahm viele Ideen vorweg, die das Bauhaus später berühmt gemacht haben : darum lohnt ein Besuch in der Gartentadt und auch im Ruhrmuseum, wo sich eine Ausstellung dem wegweisenden Stadtteil widmet Stadel, Stefanie 2019

Das Leid der Anderen | Polit-Aktivist, Menschenrechtler, Selbstdarsteller und einer der wichtigsten Kunststars unserer Zeit : Ai Weiwei ist alles auf einmal : groß wurde er als Protestkünstler und chinesischer Dissident : seit seinem Umzug nach Berlin 2015 treibt ihn die europäische Flüchtlingskrise um : in beiden Häusern der Kunstsammlung NRW findet Ai Weiwei nun reichlich Platz für monumentale Werke, die in den letzten rund zehn Jahren entstanden sind Stadel, Stefanie 2019

Jackpot?! | 20 Millionen mehr, und zwar Jahr für Jahr, bis mindestens 2023 : die insgesamt 100 Millionen Euro schwere "Stärkungsinitiative Kultur" der Landesregierung erscheint zunächst wie ein Hauptgewinn im Förderlotto ; mit den Ausgaben steigt aber auch die Erwartung der Szene - und damit die Gefahr von Enttäuschungen : sogar das Verteilen des Geldes selbst ist mitunter ein Problem Grabowski, Peter 2018

Frisch gepresst | man hatte sie schon abgeschrieben : zu analog, zu unpraktisch m zu wenig digital : seit einigen Jahren sind die Vinylschallplatten wieder da - als entschleunigter Gegenentwurf zu den smarten Streaming-Apps : auch auf den Plattentellern Nordrhein-Westfalen Belghaus, Volker K. 2019

Bilder, über die sich Bürgermeister aufregten | als 1958 des Buch "Im Ruhrgebiet" von Heinrich Böll und Chargesheimer erschien, schlug das politische Erregungspendel heftig aus ; das Ruhr-Museum zeigt erstmals eine Auswahl aus dem 1500 Negative umfassenden Ruhrgebiet-Konvolut des Kölner Fotografen Klahn, Andrej 2014

Kölns Klüfte | zehn Jahre ist es her, dass eine Nagelbombe der rechtsterroristischen Vereinigung NSU das Leben der zumeist türkischen Anwohner der Mülheimer Keupstraße grundlegend veränderte ; das Schauspiel Köln verarbeitet das Attentat zu dem Theaterprojekt "Die Lücke", zugleich Auftakt eines Kulturfestes gegen Rechts ; Regisseur Nuran David Calis und Dramaturg Thomas Laue bringen die Betroffenen auf die Bühne – und den Zuschauer vor die Tür Teller, Robin 2014

Was bringt das Bauhaus-Jahr? | Stefanie Stadel hat Ausstellungen in NRW und anderswo zusammengestellt Stadel, Stefanie 2018

Freiheit, die ich meine | die nordrhein-westfälischen Hochschulen stehen kurz vor dem Abgrund ; diesen Eindruck vermittelt der Shitstorm, den Uni-Rektoren, Hochschulräte und Unternehmenslobby in den letzten Monaten wehen lassen: gegen das geplante "Hochschulzukunftsgesetz" der Landesregierung ; ein Blick ins Auge des Orkans Heinemann, Karl-Joachim 2014

Was in Merlins Macht steht | RuhrTriennale: Flimms dritte und letzte Saison - und darüber hinaus 2007

"Und ich habe auch schon viele Ideen ..." | seit Oktober 2015 ist Christina Kampmann die neue Ministerin für Kultur (sowie für Familie, Kinder, Jugend, Sport) : damit folgt sie auf Ute Schäfer, die zuletzt heftige Kämpfe mit dem Finanzminister um den Verkauf der Kunstwerke der landeseigenen Portigon AG ausfechten musste : Kampmann, 1980 in Gütersloh geboren und studierte Politikwissenschaftlerin, saß zuvor für die SPD im Bundestag : mit Kultur war sie bisher nicht befasst Deuter, Ulrich; Kampmann, Christina 2016

Das Meer in ihr | die Bundeskunsthalle in Bonn zeigt sieben Jahre nach dem Tod der Choreografin und Erneuerin des Tanzes aus Wuppertal "Pina Bausch und das Tanztheater" Wilink, Andreas 2016

Malen und streiten am Rhein | das "Junge Rheinland" hat 100. Geburtstag und der Kunstpalast feiert mit : eine große Ausstellung macht bekannt mit der Künstlervereinigung, die zwischen den Weltkriegen die Düsseldorfer Szene bewegte Stadel, Stefanie 2019

Die Moderne sind wir | "Bauhaus" ist das Synonym für eine ganze Epoche, für alles, was ästhetisch 20. Jahrhundert ist: rechtwinklig, schnörkellos, kühl : eine Marke, die sich immer noch erfolgreich verkleben lässt : das historische Bauhaus aber ist mehr als das - was alles, versucht die Bundeskunsthalle mit viel Papier zu rekonstruieren Deuter, Ulrich 2016

Von Bäumen und Läusen | das Museum für Lackkunst in Münster Wilink, Andreas 2005

Extreme Nahtstellen | das Musik-Festival »open systems« im Ruhrgebiet Fischer, Guido 2005

Der Anti-Cragg | er fackelt Holzgehäuse ab, bestreicht Wale mit Spachtelbitumen, tunkt Wischmopps in Polyurethan : Gereon Krebber liebt das eigenwillige Experiment - und er hat Erfolg damit : jetzt präsentiert sich der Bildhauer und Schüler von Tony Cragg im Folkwang Museum : statt den Platz im Rampenlicht zu suchen, irritiert er mit seiner Kunst in Randbereichen : in seinem Kölner Atelier erklärt Krebber k.west, was hinter solchen Störfeuern steckt Stadel, Stefanie 2016

Vom Ende der Zukunft | "Passt auf, wovon ihr träumt": Jörg Albrechts neuer Roman "Anarchie in Ruhrstadt" spielt im Jahr 2044, in einem Ruhrgebiet zwischen den Utopien und nach der Kreativwirtschaft ; passend dazu laden der Ringlokschuppen Ruhr, Urbane Künste Ruhr und das Theater Oberhausen zu einer Theatertour durch die dystopischen urbanen Räume des Reviers, in die "54. Stadt" Belghaus, Volker K. 2014

Ein Chor aufgeblasener Trockenhauben | Theaterbegeisterte Menschen kennen die Fidena, das alle zwei Jahre stattfindende Figurentheater-Festival ; was aber Figurentheater eigentlich ist, das zu sagen hätten die Meisten schon Probleme ; und kaum jemand weiß, dass hinter der Fidena ein kontinuierlich arbeitendes Institut steckt, das Forum für Figurentheater und Puppenschauspielkunst in Bochum ; ein Besuch zwischen den Festivals Heppekausen, Sarah 2014

Pflanzenfrauen im Zimmergarten Eden | die Kunstsammlung NRW zeigt Henri Matisse Klaucke, Svenja 2005

"Es geht weiter, auch wenn wir längst weg sind" | die Stadt, das Theater und das Leben: Die "FAVORITEN 2016" verwandeln das Dortmunder Unionsviertel in ein riesiges Spielhaus Westphal, Sascha; Bergmann, Holger; Albrecht, Jörg 2016

Der unsichtbare Dritte | in Geistesgegenwart alle für Einen: Die Gotscheff-Vertrauten und genialen Körper-Schauspieler Samuel Finzi und Wolfram Koch spielen Becketts "Warten auf Godot" bei den Ruhrfestspielen Wilink, Andreas 2014

Das Superauge | ein Gang mit dem Sammler Thomas Olbricht über eine Ausstellung seiner Serien in Leverkusen Stadel, Stefanie 2005

Ein Land auf der Couch | nach Hause kommen: seit Jahrzehnten ist der Fotograf Horst Wackerbarth mit seinem roten Sofa rund um die Welt unterwegs - auf der Suche nach Menschen, Geschichten und Landschaften : zum 70. Geburtstag Nordrhein-Westfalens zeigt das NRW-Forum Wackerbarths neues Projekt "heimat.nrw" : eine fotografische Reise durch das Land, mit dem roten Sofa im Mittelpunkt : k.west traf Horst Wackerbarth zum Couchgeflüster in seinen Düsseldorfer Arbeitsräumen Belghaus, Volker K. 2016

Braucht Düsseldorf eine neue Oper? | 100 Millionen Euro : so viel soll die Sanierung der Deutschen Oper am Rhein in Düsseldorf kosten : in der Stadt wird diskutiert: sollte man sie abreißen oder tatsächlich sanieruen, erweitern oder neubauen - und wenn ja, an welcher Stelle? : das haben wir den Kunsthistoriker und Museumsmann Raimund Stecker gefragt, der nicht nur an die historische Bedeutung des Baus in der Geschichte Nordrhein-Westfalens erinnert, sondern auch einige Vorschläge zu seiner Erweiterung macht : und Hagen Lippe-Weißenfeld, der mit seiner "Projektschmiede" für einen Neubau, gern an völlig anderer Stelle als bisher, plädiert Lippe-Weißenfeld, Hagen W.; Stecker, Raimund 2019

Auf der besonderen Spur | das LWL-Museum für Archäologie in Herne, das LWL-Römermuseum in Haltern am See und das Museum in der Kaiserpfalz in Paderborn Kuhna, Martin 2007

Karl for president | für Aachen ist er der Größte – denn Karl I. hat den Ort für mehrere Jahre zu einer Art Hauptstadt Europas gemacht ; die übrige Welt gesteht immerhin in seltener Einmütigkeit zu, dass dieser König und Kaiser seinen Beinamen "der Große" verdient ; die dreiteilige Aachener Ausstellung "Macht – Kunst – Schätze" nimmt zu seinem 1200. Todestag noch einmal Maß Kuhna, Martin 2014

"Picasso suchte nach der Ewigkeit" | die Kunstsammlung NRW, K20, widmet sich in der Ausstellung "Malen gegen die Zeit" dem Spätwerk von Pablo Picasso ; mit dem Kurator Werner Spies sprach Heinz Norbert Jocks über den Jahrhundert-Künstler und sein rebellisches Verhältnis zu Alter und zu Tod Spies, Werner; Jocks, Heinz-Norbert 2007

Schutz oder Haft? | Beltracchi fälscht, WDR imd Westspiel verhökern - Kunst ist Ware und der Kunstmarkt einer der ungeregeltsten ; doch nun tut sich was: NRW-Kulturministerin Schäfer kündigt einen "Kodex zum Umgang mit Kunst" an, ihre Bundeskollegin Grütters legt ein neues Kulturgutschutzgesetz vor ; um dieses aber ist ein heftiger Streit entbrannt ; Sammler und Galeristen beschwören das Ende des deutschen Kunsthandels herauf Deuter, Ulrich 2015

Unter dem Hamer, an die Wand | Design-Galerien gelingt der Sprung in den Massenmarkt - zum Beispiel in Köln Spitz, René 2007

"Der Verlust unserer Feinde ist eine Herausforderung" | Jochen Gerz über seinen "Platz des europäischen Versprechens" in Bochum und was es heute heißt, Europäer zu sein Deuter, Ulrich; Gerz, Jochen 2007

Auf Sand, auf Wasser gebaut | ihre Installationen "Warten auf den Fluss" war zweimal Publikumsliebling bei der "Emscherkunst" und wird 2016 zurückkehren ; derzeit sind sie mit "Nomanslanding" in Duisburg aktiv und mit "Lippepolderpark" in Dorsten: Die Rotterdamer Gruppe "Observatorium" ist seit Jahren fester Bestandteil der Ruhrkunstszene ; wer steckt dahinter? Kuhna, Martin 2015

Bonus Doctor Romanus | er kannte den Blutkreislauf, er hatte die menschliche Anatomie an Schweinen erforscht ; er befolgte den hippokratischen Eid und lebte wohlhabend: der "Medicus" im römischen Köln, wo ihm jetzt eine Ausstellung gewidmet ist Deuter, Ulrich 2015

Versierter Arrangeur | er hat's raus ; Museen hofieren ihn, in Venedig bespielt er den dänischen Biennale-Pavillon ; und auf dem Kunstmarkt räumt er ab wie kaum ein anderer ; dabei scheint Danh Võ durchaus nicht allseits geliebt ; während die einen vom Tiefgang seiner Kunst schwärmen, sehen andere darin den reinsten Klimbim ; was macht dieses Werk so speziell - und so streitbar? ; auf der Suche nach Antworten hat k.west sich umgesehen ; in Võs Vita, im Werk und im seiner aktuellen Einzelausstellung im Museum Ludwig Stadel, Stefanie 2015

Der Russische Plan B | Ausnahme-Musiker, spiritueller Kopf und selbst gefährdetes Kulturgut: Teodor Currentzis dirigiert Richard Wagners "Das Rheingold" Struck-Schloen, Michael 2015

Blinzeln nach allen Seiten | das "Projekt Diabelli" beim Beethovenfest Bonn Struck-Schloen, Michael 2015

Frei und zwanglos | "Favoriten": Das Festival der Freien Theaterszene von NRW in Dortmund Westphal, Sascha 2014

Böse Bilder | Spielzeit-Auftakt: Eine Theaterreise nach Köln, Dortmund, Bonn, Essen und Bochum Wilink, Andreas 2014

Cum grano salis | "ohne Salz, mein Gott, kann man kein zivilisiertes Leben führen", hat Plinius d. Ä. einmal geseufzt ; ob der römische Gelehrte dabei auf sein würzloses Frühstücksei starrte oder ob ihm ein Stück Braten verfault war, ist unbekannt ; Recht aber hatte er, Salz war schon in frühen Kulturen fast so begehrt wie Gold ; dass man mit und über Salz auch eine wissensreich-sehenswerte Ausstellung machen kann, zeigt das LWL-Museum für Archäologie in Herne Deuter, Ulrich 2014

Nicht ohne seinen Bruder | was machen eigentlich Gert und Uwe Tobias? ; vor ein paar Jahren eroberten sie mit ihren monumentalen Holzschnitten das Museum of Modern Art und entfachten damit einigen Wirbel in den Medien ; doch haben sich die Künstler-Zwillinge aus Siebenbürgen nicht ausgeruht auf dem Ruhm ; K.WEST hat die beiden im Kölner Atelier besucht und in der großen Ausstellung jetzt auf Schloss Morsbroich in Leverkusen ; dort zeigen die Brüder allerneueste Arbeiten – auch diese wäre durchaus die ein oder andere Schlagzeile wert Stadel, Stefanie 2015

"Wer lebt, sage nie niemals" | ein Gespräch mit Günter Wallraff zu seinem 65. Geburtstag Wallraff, Günter; Deuter, Ulrich 2007

Der lange Schatten des A.H. | von der Schwierigkeit im Umgang mit Raubkunst - auch in NRW-Museen Kuhna, Martin 2007

"Angst macht schnell und witzig" | Martin Heckmanns hat eines der acht »stücke« geschrieben, die zum gleichnamigen 32. Mülheimer Wettbewerb geladen sind ; das Festival deutschsprachiger Dramatik beginnt am 12. Mai und endet am 2. Juni mit der Verleihung des angesehenen, mit 15.000 Euro dotierten Preises ; Heckmanns, 1971 in Mönchengladbach geboren, lebt in Berlin ; er hat bisher zehn Dramen verfasst ; »Kommt ein Mann zur Welt« wurde soeben in Düsseldorf uraufgeführt (siehe Seite 12) ; zum dritten Mal ist der Autor in Mülheim dabei – nach 2003 (»Schieß doch, Kaufhaus!«) und 2004 (»Kränk«) – und steht mit »Wörter und Körper « wiederum in Konkurrenz zu Elfriede Jelinek und Armin Petras (alias Fritz Kater), den Gewinnern der damaligen Dramatikerpreise, während Heckmanns die Publikumspreise erhielt ; Andreas Wilink unterhielt sich mit Martin Heckmanns über Wörter und Körper, Selbstbehauptung und das Spiel der Möglichkeiten Wilink, Andreas; Heckmanns, Martin 2007

Ergebnisse eingrenzen:

Erscheinungsjahr

Raumbezug
Regionen
  • Lade Regionen...
Sachgebiete
  • Lade Sachgebiete...
Orte 1 ausgewählt
  • Lade Orte...
Schlagwörter
  • Lade Schlagwörter...
Medientypen
  • Lade Medientypen...
Publikationstypen
  • Lade Publikationstypen...
Bestand in Bibliotheken
  • Lade Bestand in Bibliotheken...

Katalog- und Bestandsdaten von lobid.org unter CC0 | Kartenbilder von Wikimedia, Kartendaten von OpenStreetMap unter CC-BY-SA