82 Beiträge in: Damals — zeige 1 bis 50:

Christus folgen - Gott suchen | Norbert von Xanten wurde in eine Welt der religiösen Um- und Aufbrüche hineingeboren - die Lust am niemals abgeschlossenen Lebensexperiment begleitete ihn : in seiner rigorosen Gottessuche war er ein Kind seiner gärenden Zeit - wenn auch ein außergewöhnliches und einzigartiges Schneidmüller, Bernd 2021

Neue Blüte im Barock | das 17. und 18. Jahrhundert war bei den Prämonstratensern gekennzeichnet durch die Umsetzung der vom Trienter Konzil beeinflussten Ordensreform, zudem ließ eine rege Bautätigkeit die Stifte in barockem Glanz erstrahlen Leinsle, Ulrich G. 2021

Klostergründer wider Willen | nach seinem Bekehrungserlebnis im Jahr 1115 hatte sich Norbert von Xanten zum Priester weihen lassen, predigend zog er durchs Land - erst im nordfranzösischen Prémontré fand er einen Ort, um zusammen mit einigen Gefährten seine Idee von einem gottgefälligen Leben in die Praxis umzusetzen Breitenstein, Mirko 2021

Der Ausstieg vom Ausstieg | mit der Übernahme des Erzbistums Magdeburg brüskierte Norbert von Xanten 1126 die Mitbrüder und -schwestern des jungen Ordens, aus der klösterlichen Abgeschiedenheit trat er ins Licht der Reichsöffentlichkeit - die Rigorosität dieses Schrittes passte zu seinem Charakter Freund, Stephan 2021

Komponist und Pädagoge | der Komponist Engelbert Humperdinck ist heute vor allem für seine Oper "Hänsel und Gretel" bekannt - doch er war auch ein gefragter Pädagoge, der im Lauf seiner Karriere an verschiedenen renommierten Musikhochschulen lehrte Henke, Matthias 2021

Wechselnde Tonlagen | Ludwig van Beethovens politische Präferenzen sind schwer zu deuten : war der Komponist ein Bewunderer Napoleons - oder eher dessen Gegner? : Grund zu Spekulationen gab unter anderem die Widmung seiner Sinfonie "Eroica" Henke, Matthias 2020

Wunderkind, Mutter, Pianistin | Clara Wieck (1819-1896) heiratete 1840 den Komponisten Robert Schumann (1810-1856), der als einer der wichtigsten Vertreter der Romantik gilt : sie war allerdings nicht nur die Frau an seiner Seite, sondern blickte bereits auf Erfolge als pianistisches Wunderkind zurück - und setzte ihre Karriere als Pianistin mit großem Erfolg fort Knechtges-Obrecht, Irmgard 2019

C&A und die braune Diktatur | das in Deutschland, den Niederlanden und Großbritannien aktive Familienunternehmen C&A profitierte in der NS-Zeit auf dem deutschen Markt unter anderem von "Arisierungen" - der britische Unternehmenszweig ging dagegen bereits früh auf Distanz zum NS-Regime Spoerer, Mark 2018

Leitartikler der Revolution | der Journalismus wurde zum Brotberuf des jungen Karl Marx - vor allem als Chefredakteur der "Neuen Rheinischen Zeitung" machte er sich mit scharfen Meinungsbeiträgen für mehr Demokratie und gegen Zensur einen Namen : die rund ein Jahr lang erscheinende Zeitung ist ein Spiegel der gescheiterten Revolution von 1848/49 Herres, Jürgen 2018

Ein Museum für Schlagzeilen | in Aachen werden, wie überall auf der Welt, laufend Nachrichten produziert - seien es neue Träger des Karlspreises oder ein Sieg von Alemannia Aachen : das Besondere: hier gibt es ein Museum, das sich der "Nachricht" an sich verschrieben hat Felker, Carsten 2018

Wunder von Westfalen | zeitweise mehr als 100 meist vielköpfige Delegationen verhandelten von 1643 bis 1648 in Osnabrück und Münster, um den Dreißigjährigen Krieg zu beenden : dass am Ende dieses Kongressmarathons ein umfangreicher Friedensvertrag stand, sorgt bis heute für Staunen Stollberg-Rilinger, Barbara 2018

Der Mann aus der Praxis | Friedrich Engels entstammte einer wohlhabenden Kaufmanns- und Unternehmerfamilie : bei Aufenthalten in England studierte er die Arbeits- und Lebensbedingungen der Arbeiter : seine präzisen Sozialstudien ergänzten die Theorien seines engen Freundes Karl Marx Illner, Eberhard 2018

Der Schwankende | Martin Niemöller (1892-1984) gilt als streitbarer Protestant, der sich mutig dem Nationalsozialismus entgegenstellte : bei näherem Hinsehen war seine Haltung mehrschichtig - sie changierte zwischen Teilnahme am "völkischen Aufbruch" und Kritik an staatlichen Eingriffen in die Belange der Kirche Ziemann, Benjamin 2017

Zwischen Abenteuer und Todesangst | am Beispiel Düsseldorfs lässt sich zeigen, wie Kinder die Kriegsjahre in deutschen Städten erlebten : vielen rettete die Evakuierung aufs Land das Leben : zum Kriegsende wurden dann selbst Teenager zu den Waffen gerufen Genger, Angela 2017

Menschen & Maschinen | Aufstieg und Wandel des Ruhrgebiets Bergmann, Stefan; Ebert, Johannes 2017

Als Gelehrter ein Riese | zum Kriegsmann hätte er nicht getaugt - dafür war der Franke Einhard (um 770 - nach 839) zu klein und schwächlich : stattdessen bekam er die Chance, sein geistiges Potential zu entwickeln - er wurde zum Gelehrten, zum Kaiserberater und zum Biographen Karls des Großen Patzold, Steffen 2016

Der Schock der Niederlage | die Vernichtung von drei römischen Legionen durch die Germanen im Jahr 9 n. Chr. brachte das Römische Reich kurzzeitig aus dem Tritt ; nun suchte man in Rom verzweifelt nach Strategien, wie eine weitere Eskalation in Germanien verhindert werden könnte Wolters, Reinhard 2015

Das Imperium schlägt zurück | Germanicus war keine 27 Jahre alt, als er den Oberbefehl über die acht Legionen am Rhein erhielt ; sein Name scheint Programm zu sein: "Germanenbezwinger" ; dem Sprössling aus kaiserlichem Haus kam die Aufgabe zu, die Ehre Roms wiederherzustellen Burmeister, Stefan 2015

Eine gute Partie | Anna von Preußen brachte riesige Territorien in die Hohenzollern-Dynastie ein ; bei der Durchsetzung ihrer Erbansprüche nahm sie das Heft selbst in die Hand ; ihr Gatte Sigismund war von so viel politischem Eifer wenig begeistert Kaiser, Michael 2015

Erzbischof Annos Flucht | im Jahr 1074 hatten die Kölner Bürger genug ; als sich der Erzbischof der Stadt wieder einmal mehr herausnahm, als ihm zustand, kam es zum Aufstand Schwarz, Jörg 2014

Diplomaten als Medienstars | die mehrjährigen diplomatischen Verhandlungen in Münster und Osnabrück, die 1648 zum Ende des Dreißigjährigen Kriegs führten, sorgten in den damaligen Zeitungen für reichlich Schlagzeilen ; die - oft parteiische - Berichterstattung wirkte sich auch auf den Verlauf der Gespräche aus Braun, Guido 2014

Ein Sammler vor dem Herrn | der Kölner Domkapitular Alexander Schnütgen machte sich Ende des 19. Jahrhunderts als Pionier im Sammeln mittelalterlicher Kunst über Deutschland hinaus einen Namen ; sein Lebenswerk bildete den Grundstock des heutigen Museums Schnütgen in Köln Kilp, Birgit 2013

Vom Schwimmbad zum Museum | denkt man an große Häfen in Deutschland, so kommen den meisten wohl zuerst Hamburg oder Bremerhaven in den Sinn, der größte Binnenhafen Europas aber befindet sich in Duisburg-Ruhrort - jährlich werden dort 120 Millionen Tonnen Güter umgeschlagen ; kein besserer Ort ließe sich also für ein Museum denken, das die Geschichte der Binnenschifffahrt erlebbar werden lässt Talkenberger, Heike 2012

Die Welt als Buch | vor 500 Jahren wurde der Kartograph Gerhard Mercator geboren ; sein "Atlas der Welt" wurde von den Zeitgenossen als Sensation empfunden, und er ist nicht nur ein kartographisches, sondern auch ein ästhetisches Meisterwerk ; im Münchner Faksimile-Verlag ist die "Editio principissima" jetzt als originaltreue Faksimile-Ausgabe erschienen 2012

Zwischen Reifrock und Zepter | von wegen schwache Frauen in der frühen Neuzeit ; Maria Kunigunde von Sachsen (1740 - 1826) war als Äbtissin des Damenstifts Essen eine reichsunmittelbare Fürstin, die keine weltliche Macht außer dem Kaiser über sich hatte ; doch Maria Kunigunde war nicht nur eine kluge Politikerin, sondern auch eine erfolgreiche Unternehmerin Schröder, Teresa 2012

Zwischen Orient und Okzident | Max von Oppenheims Biographie zeugt von einer großen Lebensleistung, von Kampf, Selbstbehauptung und Abenteuer ; der Kölner glänzte als Sammler und Ethnologe, vor allem aber hatte er als Archäologe außergewöhnlichen Erfolg Teichmann, Gabriele 2011

Eroberung mit Spaten und Zeichenstift | spätestens seit der Ägypten-Expedition Napoleons von 1798/99 diente der Erwerb von Altertümern in Europa auch der Darstellung von Macht, Einfluss und Größe ; in diesem Kontext stand auch die Grabung des vom Orient faszinierten Freiherrn von Oppenheim Martin, Lutz 2011

"Französisch Kram" aus Köln | 300 Jahre Duftkultur kann man im Farina-Haus in Köln, Deutschlands einzigem Duftmuseum, erschnuppern ; im Mittelpunkt stehen Wirken und Werk Johann Maria Farinas, des Erfinders des "Eau de Cologne" Fischer, Carmen 2011

Der Stoff für des Kaisers neue Kleider ... | weil seine Schätze so empfindlich sind, präsentiert das Deutsche Textilmuseum in Krefeld keine Dauerausstellung, sondern gewährt wechselnde Einblicke in seine Sammlung ; die Seidenweberei hat in der Stadt am Niederrhein eine bis in das 17. Jahrhundertzurückreichende Tradition Nolte-Schuster, Birgit 2010

Vom Luxusgut zur Massenware | letztes Mahl für Menschenopfer, Zahlungsmittel und Statussymbol ; die Kakaobohne und die aus ihr hergestellte Schokolade haben eine wechselhafte Geschichte ; im Kölner Schokoladenmuseum kann man die süße Köstlichkeit mit allen Sinnen erfahren Thiel, Thomas 2010

Heilige, streitende und huldigende Könige | weil sie die ersten Könige waren, die die Gottheit Christi erkannten, wurden die Heiligen Drei Könige zu Vorbildern der realen Könige des Mittelalters ; vor allem die römisch-deutschen Könige versicherten sich in Köln ihres Schutzes - und versicherten im Gegenzug, die Rechte der Kölner Kirche zu verteidigen Hehl, Ernst-Dieter 2010

Das große Schweigen | erst durch die Überführung nach Köln rückten die Reliquien der Heiligen Drei Könige in den Blickpunkt des religiösen und politischen Interesses ; doch weshalb hatte in Mailand zuvor kein Hahn nach ihnen gekräht? Gab es Zweifel an ihrer Authentizität? Oder war sogar die ganze Geschichte nur eine geschickte Inszenierung Friedrich Barbarossas und seines Kanzlers Rainald von Dassel? Lützelschwab, Ralf 2010

Mit der Rolltreppe in die Geschichte | die gesamte Kultur- und Naturgeschichte des Ruhrgebiets möchte das 2008 eröffnete Ruhr-Museum in Essen präsentieren ; untergebracht in der Kohlenwäsche der ehemaligen Zeche Zollverein, versteht es sich nicht als klassisches Industriemuseum, sondern als "Gedächtnis und Schaufenster" der Region Dinges, Martin 2010

Das Symbol der Stadt | Rainald von Dassel brachte die Gebeine der Heiligen Drei Könige in seine Bischofsstadt Köln und begründete dort ihre religiöse Verehrung ; diese wiederum machte die Stadt zu einem attraktiven Pilgerziel ; auch der Neubau des gotischen Doms ist in diesem Zusammenhang zu sehen Kluger, Helmuth 2010

"Wehe dem, der den edlen Fürsten erschlug" | am 7. November 1225 wurde Erzbischof Engelbert von Köln Opfer eines hinterhältigen Anschlags ; was waren die Hintergründe für diesen Mord, der derzeit auch Ausgangspunkt der großen Ausstellung "AufRuhr 1225!" im LWL-Museum für Archäologie in Herne ist Molkenthin, Ralf 2010

Erfindergeist im Dienst der Sicherheit | das Deutsche Schloss- und Beschlägemuseum Velbert erzählt als einziges wissenschaftlich geführtes Museum die Geschichte der Sicherheitstechnik von der Antike bis heute ; Velbert im bergischen Land ist seit dem 16. Jahrhundert ein Zentrum der Schloss- und Beschlägeproduktion Morgenroth, Ulrich 2010

"Gib die Legionen zurück" | die sogenannte Schlacht im Teutoburger Wald war eine verheerende militärische Niederlage für Rom ; doch langfristige politische Folgen bekam die Niederlage erst, als Kaiser Tiberius die Wiedereroberung Germaniens im Jahr 16 abbrach und Varus postum zum Sündenbock gestempelt wurde Eck, Werner 2009

Vielfalt der Badekulturen | die einstigen Römerthermen von Zülpich stehen im Mittelpunkt eines brandneuen Museums ; darin geht es nicht nur um die römische Badekultur, sondern um den Umgang mit Wasser von der Antike bis heute, und dies auf höchst anschauliche und amüsante Weise Kilp, Birgit 2009

Palazzo in fortezza | als ein Hauptwerk der italienischen Hochrenaissance am Niederrhein gelten die Zitadelle und die Reste des Schlosses in Jülich ; die gut erhaltenen Kellergewölbe des Schlosses bergen ein Museum, das die Festungsgeschichte vom 16. bis in das 20. Jahrhundert dokumentiert Wirth, Sabine 2009

"Friedens-Freud"?! | der Westfälische Frieden ; Musterfall internationaler Konfliktschlichtung oder nationales Desaster? Kintzinger, Marion 2009

"Ich gehe nicht frohen Herzens" | es war kein Rücktritt aus freien Stücken ; auch mit 87 Jahren wäre Konrad Adenauer gern weiter Kanzler geblieben - zumal er die politischen Fähigkeiten seines designierten Nachfolgers Ludwig Erhard für denkbar gering hielt Wirsching, Andreas 2008

Kein "König Lustik" | vor 200 Jahren schuf Napoleon I. für seinen Bruder Jérôme das Königreich Westphalen als Modell für ein modernes Staatswesen ; der junge König versuchte mit großem Eifer den Erwartungen gerecht zu werden - das Klischee vom "König Lustik", der sich allein seinen Vergnügungen gewidmet habe, hat er nicht verdient Berding, Helmut 2008

Für Jagd, Politik und galante Abenteuer | "Falkenlust" nannte der Kölner Kurfürst und Erzbischof Clemens August sein kleines privates Refugium im Brühler Schlosspark, das er eigens für die Ausübung seines liebsten Steckenpferds erbauen ließ: der Falkenjagd Bahnschulte-Friebe, Ina 2008

Vom Futtertrog zur Weihnachtskrippe | das Krippenmuseum in dem Marien-Wallfahrtsort Telgte bei Münster bietet seit 1994 Einblick in die mehr als 900 Jahre alte Geschichte der nationalen und internationalen Kunst des Krippenbaus Grabow, Eva 2008

Exponate sprechen für sich | ein ehrgeiziges Projekt: Das neueröffnete Kunstmuseum des Erzbistums Köln verbindet historische Bausubstanz mit moderner Architektur und präsentiert mittelalterliche sakrale Kunst neben zeitgenössischen Werken Wirth, Sabine 2007

Im Rückenflug durch die Lüfte | in den 1930er Jahren wurde Luise Hoffmann Deutschlands erste Werkfliegerin, doch der kometenhafte Aufstieg der jungen Fliegerin nahm ein jähes Ende Zegenhagen, Evelyn 2007

Das Erbe der Steppenkaiser | das Museum für Ostasiatische Kunst in Köln rückt eine in Vergessenheit geratene Nomadendynastie in den Blickpunkt: Das Volk der Kitan, das sich selbst "Quidan" nannte und seine Dynastie "Liao" war um 1000 die Supermacht Ostasiens ; von der Mandschurei über die Mongolei bis in die Gegend des heutigen Peking erstreckte sich ihr Herrschaftsgebiet Oster, Uwe A. 2007

Der rätselhafte Kanzler | war er der "Totengräber der Weimarer Republik" oder "Weimars letzte Chance"? ; an Heinrich Brüning, Reichskanzler von März 1930 bis Mai 1932, scheiden sich die Geister bis heute ; der Politiker der katholischen Zentrumspartei setzte auf sachorientiertes Krisenmanagement, doch die Zeit, die er dafür benötigt hätte, bekam er nicht Rödder, Andreas 2007

Wirklich ein "Vater Europas"? | ein Jahr nachdem Winston Churchill seine zweite Amtszeit als Premierminister beendet hatte, wurde er in Aachen als großer Europäer gewürdigt ; doch der ehemalige Kriegspremier verstand unter "Europa" etwas anderes als seine Gastgeber Alter, Peter 2006

Vom Steinzeit-Rambo zum Großstadtmenschen | 1856 entdeckten Steinbruch-Arbeiter im Neandertal die Skelett-Teile eines Urzeitmenschen - des Neandertalers, wie die urtümliche Menschenart in Anlehnung an den Fundort der Knochen genannt wurde ; heute ist der sensationelle Fund in dem gleichnamigen Museum in Mettmann zu sehen ; auf faszinierende Weise erzählt das Museum die Entwicklungsgeschichte der Menschheit Fiebich, Anika 2006

Ergebnisse eingrenzen:

Erscheinungsjahr

Raumbezug

Regionen

  • Lade Regionen...

Sachgebiete

  • Lade Sachgebiete...

Schlagwörter

  • Lade Schlagwörter...

Medientypen

  • Lade Medientypen...

Publikationstypen

  • Lade Publikationstypen...

Bestand in Bibliotheken

  • Lade Bestand in Bibliotheken...

Katalog- und Bestandsdaten von lobid.org unter CC0 | Kartenbilder von Wikimedia, Kartendaten von OpenStreetMap unter CC-BY-SA