55 Treffer — zeige 1 bis 25:

Fragen, die die Welt bewegen | nach seinem pandemiebedingen Aufschub um ein Jahr fand das Festival "Theater der Welt" am Düsseldorfer Schauspielhaus statt - in Kombination aus Liveveranstaltungen und gestreamten Produktionen : 350 Künstlerinnen und Künstler aus 17 Ländern zeigten dringliches und emotionales politisches Theater Baur, Detlev; Falentin, Andreas; Kolter, Ulrike 2021

Unruhe digital | für ein Publikumsfestival wie die Ruhrfestspiele in Recklinghausen ist es besonders bitter, den Großteil des Programms streamen zu müssen : die Redakteure Detlev Baur und Andreas Falentin tauschen sich über ihre Highlights und Enttäuschungen aus Baur, Detlev; Falentin, Andreas 2021

"Genie im Theater ist gleich Empathie" | Einfühlungsvermögen ist für Lea Ruckpaul ein Schlüssel zur Schauspielkunst, wie reagiert sie auf die Krise - sowohl auf die Pandemie mit ihren Abstandsgeboten wie auch auf die Rassismusvorwürfe gegenüber ihrem Theater, dem Düsseldorfer Schauspielhaus? : wir bringen zu dieser Frage ein Porträt und ein Dramolett der 34-Jährigen Baur, Detlev; Ruckpaul, Lea 2021

Differenzierte Weitspringerin | die Schauspielerin Sandra Hüller spielt derzeit am Schauspielhaus Bochum die kämpferische Frau Penthesilea und die verzweifelte Männerfigur Hamlet - doch Geschlechterfragen dominieren ihre Arbeit nicht, ihr geht es um Grundsätzlicheres Baur, Detlev 2020

"Brücken in die Gesellschaft bauen!" | als dieses Interview Ende Oktober entstand, war Carsten Brosda, im Hauptberuf Senator für Kultur und Medien der Freien und Hansestadt Hamburg, der designierte neue Präsident des Deutschen Bühnenvereins - der November-Lockdown war noch nicht beschlossen : am 21. November, nach Andruck dieses Heftes, sollte Brosda zum Nachfolger von Ulrich Khuon gewählt werden, falls Corona nicht auch hier noch für unvorhersehbare Überraschungen gesorgt hat : ein Gespräch über die Relevanz von Theater und die kulturellen Herausforderungen einer Gesellschaft im Wandel Brosda, Carsten; Brandenburg, Detlef; Baur, Detlev 2020

"Wir schaffen unsere ureigensten Mittel ab" | Political Correctness im Theater? : Helmut Schäfer und Sven Schlötcke, Dramaturgen am politisch engagierten Mülheimer "Theater an der Ruhr", befürchten eine Verarmung der Bühnenkunst Schäfer, Helmut; Schlötcke, Sven; Baur, Detlev; Falentin, Andreas 2019

Für die Peripherie kämpfen | Roberto Ciulli berichtet im Gespräch über seinen Weg zum Theater, nach Deutschland und zum Theater an der Ruhr : wichtig ist ihm auch in der Kunst die Suche nach einer gerechteren Welt Ciulli, Roberto; Baur, Detlev; Falentin, Andreas; Wittiber, Marvin 2019

Das Wunder von Moers | seit 15 Jahren ist Ulrich Greb Intendant des Schlosstheaters - und schafft es immer wieder, im kleinen Rahmen große Kunst entstehen zu lassen Baur, Detlev; Greb, Ulrich 2019

Zwischen Essay und Dramatik | beim Blick auf Premieren der neuen Saison, die Theater nach essayistischen Textvorlagen versprechen, sind wir in Ulm auf ein überfrachtetes Auftragswerk gestoßen, in Köln auf eine lebendige Inszenierung nach einem Manifest und in Mülheim über Berlin bis Weimar auf weitere diskursiv inspirierte Theaterabende Baur, Detlev 2019

Intrige pur | was ist heute dran an Shakespeares "Othello" - dem Stück über einen gewalttätigen Ehemann mit Migrationshintergrund? : drei kleinere Theater haben das Stück im März neu auf die Bühne gebracht : wir blicken nach Naumburg, Neuwied und Neuss Baur, Detlev 2018

Dialog Dortmund - Berlin | "Die Parallelwelt" ist eine technisch aufwendige Theaterkonferenz zwischen dem Schauspiel Dortmund und dem Berliner Ensemble Baur, Detlev; Behrendt, Barbara 2018

Rollentausch | die Schauspielerin Susanne Wolff führt erstmals Regie : mit Schauspielstudenten inszeniert sie am Schauspiel Frankfurt ein Stück über Aggression Baur, Detlev; Wolff, Susanne 2016

Revisor allein zu Haus | am Düsseldorfer Schauspielhaus inszenierte der schwedische Regisseur Linus Tunström den "Revisor" von Nikolai Gogol : Redakteur Detlev Baur besuchte mit dem Düsseldorfer Kulturpolitiker Hans-Heinrich Grosse-Brockhoff die Premiere : eine Kritik im Dialog über die Inszenierung einer korrupten Stadtgesellschaft Baur, Detlev; Grosse-Brockhoff, Hans-Heinrich 2016

Wie dankbar ist Düsseldorf? | Zwischenbilanz zum Intendanzstart : endlich scheint das Düsseldorfer Schauspielhaus in der Stadt wieder geliebt zu werden - obwohl das Stammhaus momentan unbespielbar ist, doch der Oberbürgermeister stellt das Theater in Frage Baur, Detlev 2016

"Manchmal hilft nur noch die Kunst" | 25 Jahre im Dienst an der deutschen Theaterlandschaft : Rolf Bolwin, scheidender Geschäftsführender Direktor des Bühnenvereins, zieht Bilanz Bolwin, Rolf; Baur, Detlev; Brandenburg, Detlef 2016

Der inszenierte Raum | Schauspiel? Musiktheather? ; bei Johan Simons' erster Ruhrtriennale waren die Grenzen zwischen den Genres hauchdünn Brandenburg, Detlef; Baur, Detlev 2015

Die Festival-Familie | selten ließen sich die drei großen Schauspielfestivals in Heidelberg, Berlin und Mülheim so bequem von einem Redakteur bereisen, denn die Übereinstimmungen unter den eingeladenen Produktionen waren in diesem Jahr verblüffend - das hat mit Qualität zu tun, mit einem Trend und auch mit der zunehmenden Vernetzung Baur, Detlev 2015

Kraftvoller Außenseiter | Thomas Melle ist als Romancier erfolgreich, als Dramatiker weniger ; nun wird sein jüngster Roman "3000 Euro" gleich auf zwei Bühnen gespielt ; das Porträt eines besonderen Theaterautors Baur, Detlev 2015

Sensibler Abenteurer | der neue Intendant des Schauspiels Köln - Stefan Bachmann Baur, Detlev; Bachmann, Stefan 2014

Shakespeare zum Wehtun | am Schauspiel Dortmund eröffnete Shakespeares "Hamlet" die Spielzeit - aber wie viel Shakespeare steckt überhaupt in der Inszenierung? Baur, Detlev; Voges, Kay; Schulz, Anne-Kathrin 2014

Ende einer Ära | Karin Beiers Intendanz am Schauspiel Köln dauerte nur sechs Jahre und war dennoch eine große Ära ; in der letzten Spielzeit lief sie jedoch eher ruhig aus Baur, Detlev 2013

"Betreff: Impulse" | es begann im "Chez Icke", dem Treffpunkt des Festivals "Impulse" ; das wichtigste Treffen der deutschsprachigen freien Theaterszene fand in diesem Jahr unter neuer Leitung statt ; zum Konzept gehörten dabei auch "Livekritiken" - unmittelbar nach den Aufführungen schrieben jeweils zwei Kritiker im "Chez Icke" Kritiken, die während der Entstehung auf Leinwänden zu lesen waren Baur, Detlev; Keim, Stefan 2013

Gewandelte Impulse | Kontinuität und Neuerungen Baur, Detlev; Keim, Stefan; Malzacher, Florian 2013

Schräge Figur | Ibsens "Hedda Gabler" dreht sich um eine Frau, die zugleich modern und altmodisch agiert ; am Theater Aachen und am Deutschen Theater Berlin/Ruhrfestspiele Recklinghausen hatte dieses derzeit viel gespielte Stück Premiere Baur, Detlev 2013

Orientierungssuche | zwei neue Stücke und zwei Roman-Bearbeitungen im Jugendtheater ; "No Mans Land" am Jungen Staatstheater Braunschweig, "Fatima" am Jungen Schauspiel Hannover, "Nichts" am Jungen Schauspiel Düsseldorf und "Tschick" am Staatsschauspiel Dresden Baur, Detlev 2012

Ergebnisse eingrenzen:

Erscheinungsjahr

Raumbezug

Regionen

  • Lade Regionen...

Sachgebiete

  • Lade Sachgebiete...

Schlagwörter

  • Lade Schlagwörter...

Medientypen

  • Lade Medientypen...

Publikationstypen

  • Lade Publikationstypen...

Bestand in Bibliotheken

  • Lade Bestand in Bibliotheken...

Katalog- und Bestandsdaten von lobid.org unter CC0 | Kartenbilder von Wikimedia, Kartendaten von OpenStreetMap unter CC-BY-SA