210 Treffer — zeige 1 bis 25:

Beständig und gemütlich | an Rhein und Ruhr : für die dunkle Jahreszeit haben Kaymer und Kuhna zwei Restaurants ausgeguckt, die Gemütlichkeit, Bürgerlichkeit und Bodenständigkeit ausstrahlen - aber auf unterschiedliche Art : beide Restaurants liegen nahe an der Ruhr - und doch könnte die Aussicht kaum unterschiedlicher sein in Essen-Kettwig und Duisburg-Homberg Kuhna, Martin; Kaymer, Andreas 2016

Klein-Warschau in Bochum - Das Polen-Portal | dass sie im Ruhgebiet fast alle Koslowski oder so ähnlich heißen und ständig polnische Wörter wie "Mottek" gebrauchen, ist nur ein Klischee : wahr ist, dass viele Menschen aus Polen in der Region leb(t)en und dass Bochum einst eine Art Polen-Hauptstadt war : eine Ausstellung mit polnischer Kunst erinnert jetzt an diese Rolle der Stadt : und wo früher Bochums "Klein-Warschau" war, soll sich ein Dokumentationszentrum zur Kultur und Geschichte der Polen in Deutschland etablieren : eine Geschichte von "Asylsuchenden", von "Wirtschaftsflüchtlingen" - und ihrer Integration Kuhna, Martin 2016

Museum unter Tage - Glückauf Kunst | Bochum hat MuT und damit wohlmöglich als einzige Stadt weltweit gleich zwei Museen unter Tage, seit vor wenigen Wochen die jüngste Erweiterung der "Situation Kunst (für Max Imdahl)" im Weitmarer Schlosspark eröffnet wurde : der Unterschied zum alteingesessenen Bergbaumuseum könnte größer nicht sein: wer "auf Kunst" anfährt, erlebt auf der Sieben-Meter-Kunstsohle nicht Kohlenstaub, Enge und Dunkelheit, sondern hellweiße Wände und jede Menge Landschaft : man vergisst trotz Kunstlicht und dank guter Bewetterung schnell, dass man sich im Untergrund bewegt Kuhna, Martin 2016

Weihbischof und Gemeindeseelsorger: Franz Grave - zurück zur Basis | von Papst Franziskus weiß man, dass er als Bischof in Buenos Aires gelegentlich mit der U-Bahn fuhr : an der Ruhr gibt's einen Bischof, der regelmäßig S-Bahn fährt, auf dem Weg zur Arbeit in seiner Mülheimer Gemeinde: Weihbischof Franz Grave, seit Jahrzehnten ein prominentes Gesicht des Ruhrgebiets Kuhna, Martin 2016

Auf Sand, auf Wasser gebaut | ihre Installationen "Warten auf den Fluss" war zweimal Publikumsliebling bei der "Emscherkunst" und wird 2016 zurückkehren ; derzeit sind sie mit "Nomanslanding" in Duisburg aktiv und mit "Lippepolderpark" in Dorsten: Die Rotterdamer Gruppe "Observatorium" ist seit Jahren fester Bestandteil der Ruhrkunstszene ; wer steckt dahinter? Kuhna, Martin 2015

Die Schule als Wohnraum | Scharoun-Häuser im Ruhrgebiet Kuhna, Martin 2015

Die Liebe steckt im Detail | Franz-Josef Grimmeisen ; viele Ruhr-Menschen fühlen sich auf Anhieb "zu Hause" in der Welt, die Franz-Josef Grimmeisen seit 41 Jahren am liebsten mit offensichtlicher Zuneigung als Idyllen malt: Nebenstraßen, Häuser, Hinterhöfe des Ruhrgebiets ; "naiv" lautet die gängige Kategorie dafür ; Grimmeisen bevorzugt das Etikett "poetischer Realismus" Kuhna, Martin 2015

Himmlische Hochzeitsgäste | weiße Tauben, frisch gebadet Kuhna, Martin 2015

Böll baut um | Pionier der Industriekultur Kuhna, Martin; Böll, Heinrich 2015

U wie Urbanisten | neue Ideen für die Stadt Kuhna, Martin 2015

Die Pfadfinderin | Architektin Christiane Voigt Kuhna, Martin 2015

Die Albrechts | auf den Spuren der ALDI-Unternehmer | 1. Aufl. Kuhna, Martin 2015

Das Gute liegt so nah | zwei Restaurants in der Nachbarschaft Kuhna, Martin; Kaymer, Andreas 2015

Doubles aus dem Drucker | dreidimensionale Geschenkidee Kuhna, Martin 2015

Fluchtwagen | Rent-a-Duck und Bulli-Zeitreise Kuhna, Martin 2015

Fliegen mit der Maus | Luftbilder vom Ruhrgebiet online Kuhna, Martin 2015

In die Offensive | Messe Essen ; vor Kurzem hat der Essener Stadtrat mit ganz großer Mehrheit beschlossen: Die Messe an der Gruga wird bis 2019 modernisiert und kommt damit aus schwierigen kommunalpolitischem Fahrwasser heraus ; Oliver P. Kuhrt, seit Januar neuer Messe-Geschäftsführer, scharrt schon tatendurstig mit den Hufen: "Jetzt können wir auf dem Markt endlich wieder in die Offensive gehen." Kuhna, Martin 2015

Bugatini und Pfaffenstück | K. u. K. sagen erst "si" dann "oui" ; Kaymer wollte gern "endlich mal wieder italienisch" ; Kuhna sagte "si" und retournierte mit dem Wunsch nach einem französisch inspirierten Restaurant, "endlich mal wieder" ; Kaymers "oui" kam subito, und so sind diesmal zwei Restaurants nach Art unserer nächsten und kulinarisch so begabten romanischen Nachbarn dran ; ein recht neues und eins, das es - wie die Zeit vergeht! - schon seit 10 Jahren gibt Kuhna, Martin; Kaymer, Andreas 2015

Zweierlei Ruhrgermanen | Blick auf Mittelalter und Preußenzeit Kuhna, Martin 2015

Neues Leben in alten Räumen | im Namen des Chefs ; es hat sich einfach so ergeben - beide Restaurants führen diesmal den Namen des Chefs im Schilde, und dann auch noch schön alliterierend, nur mit dem Apostrophen halten sie's unterschiedlich: Schreiner's und Schiffers ; beide Unternehmen hauchen Räumen neues Leben ein, die eine Weile leer waren ; die Zahl der Gäste zeigt, dass es in beiden Fällen höchste Zeit war und dass die Neustarts gelungen sind Kaymer, Andreas; Kuhna, Martin; Schreiner, Andreas; Schiffer, Daniel 2015

Am Morgen des Abendlandes | Ruhrgebiet und Mittelalter, das galt einmal als völlig widersinniges Begriffspaar, so ähnlich wie Gelsenkirchen und Barock ; heute weiß man, welch prominente Rolle die Region tausend Jahre vor der Industrialisierung spielte ; das Ruhrmuseum schaut nun etwas weiter zurück: auf Spätantike und Frühmittelalter an Rhein und Ruhr Kuhna, Martin 2015

Karl for president | für Aachen ist er der Größte – denn Karl I. hat den Ort für mehrere Jahre zu einer Art Hauptstadt Europas gemacht ; die übrige Welt gesteht immerhin in seltener Einmütigkeit zu, dass dieser König und Kaiser seinen Beinamen "der Große" verdient ; die dreiteilige Aachener Ausstellung "Macht – Kunst – Schätze" nimmt zu seinem 1200. Todestag noch einmal Maß Kuhna, Martin 2014

Und sie lesen doch | Tradition und Neubeginn im Buchhandel Kuhna, Martin 2014

Bevor das Ende naht | Urban Explorers fotografieren Verlassenes Kuhna, Martin 2014

Freiherrlich | wohnen im Schloss - eins und jetzt ; seit fast sechzig Jahren können Hotelgäste im Essener Schloss Hugenpoet fürstlich wohnen ; und das wird auch so bleiben ; obwohl: in Wahrheit wohnt man dort freiherrlich ; was womöglich noch verlockender klingt ; die Geschichte des Schlosses wird den Gästen vielleicht künftig noch etwas präsenter sein als bisher, da der freiherrliche Eigentümer jetzt auch Betreiber des Hotels und mithin Gastgeber ist Kuhna, Martin 2014

Ergebnisse eingrenzen:

Erscheinungsjahr

Raumbezug
Regionen
  • Lade Regionen...
Sachgebiete
  • Lade Sachgebiete...
Orte
  • Lade Orte...
Schlagwörter
  • Lade Schlagwörter...
Medientypen
  • Lade Medientypen...
Publikationstypen
  • Lade Publikationstypen...
Bestand in Bibliotheken
  • Lade Bestand in Bibliotheken...

Katalog- und Bestandsdaten von lobid.org unter CC0 | Kartenbilder von Wikimedia, Kartendaten von OpenStreetMap unter CC-BY-SA