1040 Beiträge in: Kultur.west — zeige 951 bis 1000:

Unter Verdacht | fünf Jahre sind seit dem spektakulären "Schwabinger Kunstfund" vergangen : an Wänden und in Schränken des greisen Kunsthändlersohns Cornelius Gurlitt waren unschätzbare Werke entdeckt worden : sogleich kam der Verdacht auf, es handele sich um NS-Raubkunst : seither wird heftig recherchiert, dennoch ist erst für gut ein Drittel der etwa 1500 Gurlitt-Stücke die Herkunft ermittelt : Anfang November beginnt gleichzeitig in Bonn und Bern eine Doppelausstellung, die erstmals Objekte aus dem Fund präsentiert : k.west sprach darüber mit Rein Wolfs, dem Direktor der Bundeskunsthalle Stadel, Stefanie; Wolfs, Rein 2017

Los geht's | Premieren-Auftakt an den Bühnen 2017

Die Moderne in der Ferne | Europa und Nordamerika waren gestern : heute ist global : auch die Kunstwissenschaft hat die ausgetretenen Wege verlassen und sucht dem beengten und beschränkten Kanon der Moderne auf außereuropäischen Pfaden zu entkommen : in der Kunstsammlung NRW führen sie bis nach Ägypten zu der surrealistischen Künstlergruppe "Art et Liberté" Stadel, Stefanie 2017

Was ist los? Klahn, Andrej; Zielony, Tobias 2017

Von Adlern, Eiern und harten Schalen | sein Werk ist unvergleichlich und bis heute aktuell, aber schwer zu verstehen : Marcel Broodthaers: ein Künstler für Spezialisten : die Kunstsammlung NRW holt den eigenwilligen Belgier ins K21 : die Retrospektive knüpft auch an Broodthaers' kurze, aber ereignisreiche Zeit in Düsseldorf von 1970 bis 1972 an, als er hier lebte, arbeitete und die Weite seines Werkbegriffs unter Beweis stellte Stadel, Stefanie 2017

Amerika in XXL | ohne monumentale Formate ging bei James Rosenquist nichts : nach Andy Warhol und Roy Lichtenstein gehört er zu den ganz großen Pop-Art-Heroen : im vergangenen März ist er 83-jährig gestorben : das Kölner Museum Ludwig, das zahlreiche seiner wichtigsten Werke besitzt, ehrt den US-Amerikaner mit der Retrospektive "James Rosenquist - Eintauchen ins Bild", an deren Vorbereitung er selbst noch beteiligt war 2017

Blitze in der Fluxuszone | innovativ wie nie zeigt sich die Kunst in den 1960er Jahren - und aufs Engste verstrickt mit dem politisch bewegten Zeitgeist : die Ideen, Ziele, Ideale der 68er-Bewegung finden einen Spiegel in der Kunst : umgekehrt mag auch die Kunst ihren Anteil an der sozio-kulturellen Revolte gehabt haben Stadel, Stefanie 2017

Dorothy lebt hier nicht mehr | die 63. Oberhausener Kurzfilmtage widmen ein "Profil" dem Filmkünstler Bjørn Melhus, der immer sein eigener Hauptdarsteller und "Platzhalter" ist : es sind Geschichten übers Coming Home - aber wohin gerät man da? Wilink, Andreas 2017

Wo die Weltbürger zur Schule gehen | gestern Tokio, heute Düsseldorf, morgen vielleicht New York: im Düsseldorfer Stadtteil Kaiserswerth gehen Kinder von Expats zur Schule, von Geschäftsleuten, die für kurze Zeit im Ausland arbeiten : sie bleiben im Durchschnitt 2,8 Jahre, unterrichtet wird auf Englisch, aber auch Finnisch oder Koreanisch stehen auf dem Stundenplan : das Schulgeld ist üppig, aber auch die Ausstattung : "Learning to the a world citizien", lautet das Motto : wie lernt und lebt die weltgewandte Elite? : ein Besuch Busch, Fabian; Feger, Markus J. 2017

Die Leere, die sich erfüllt | ein Besuch bei Johan Simons zuhause in Gelderland vor seiner dritten und letzten Ruhrtriennale-Saison: wo man mit seinen Augen die Welt sieht Wilink, Andreas; Feger, Markus J. 2017

"Kunst hat ein Recht aus sich heraus" Wilink, Andreas; Pfeiffer-Poensgen, Isabel 2017

Perfekt unperfekt | Affirmation, bis es kracht: der niederländische Designer, Künstler und Sammler Erik Kessels hat eine ganz eigene Vorstellung von Werbung und Kommunikation : Hauptsache anders : im Düsseldorfer NRW Forum zeigt er mit seiner Ausstellung "Erik Kessels & Friends" zum ersten Mal in Deutschland eine Retrospektive seiner skurrilen Foto-Geschichten, die er aus historischen Animateurfotos zusammenstellt Belghaus, Volker K. 2017

"Umherscheifen. Abspazieren" | es bleibt nicht mehr viel Zeit bis zum Start der Skulptur Projekte : wer darauf achtet, kann Vorboten überall bemerken: die kleinen Bagger im Park etwa, die ein Brunnenloch ausheben : oder die lärmenden Umbauten im heruntergekommenen Asia-Shop, der mit einem Kinosaal aufgerüstet wird : zwischendrin ein Hin und Her von Kuratoren, Architekten, Technikern, Handwerkern, die den Betrieb auf den Kunst-Baustellen am Laufen halten : Künstler sind auch dabei, nicht alle 35, aber einer hier, ein anderer dort : Christian Odzuck hat gerade erste Karriereschritte unternommen; Ayşe Erkmen ist lange auf dem internationalen Kunstparkett bewandert, auch in Münster, wo sie schon vor 20 Jahren bei den Skulptur Projekten dabei war Stadel, Stefanie 2017

Detektive im Museum | alle reden von Raubkunst und Restitution : aber was geschieht wirklich in den Museen des Landes? : wie ist es bestellt um die Provenienzforschung in NRW? : k.west hat sich umgesehen Stadel, Stefanie 2017

Klein und mein | 1951 zog Le Corbusier in eine winzige Hütte, in sein "Cabanon" : der große Meister wollte bescheiden leben und vor allem: auf wenig Raum : heute wird der Reiz des Minimalen in Wohnzeitschriften als Trend gefeiert - mit "Tiny Houses" : auch Svenja Nette aus Ostwestfalen baut sich eins : zum Umparken Wind, Annika 2017

Sport raus, Kunst rein | es war einmal ein Squashcenter in Düsselorf Flingern : Rosi und Rudolf Dahmen haben eine Art Wohnmuseum mit angeschlossenen Ateliers darus gemacht : wie lebt es sich zwischen Kunst und Künstlern mit Blick auf den Centercourt? : k.west hat das Sammlerpaar besucht Stadel, Stefanie 2017

Das Leben ohne Verdünnung | Otto Dix war jung und unbekannt, als er herkam : als er Düsseldorf verließ, gehörte er zu den gefragtesten Porträtisten : dazwischen liegen vier Jahre und eine rasante Entwicklung : die Kunstsammlung NRW schaut erstmals auf die ereignisreiche rheinische Episode im Leben und Werk des neusachlichen Malers Stadel, Stefanie 2017

Weltanschauung in den schönsten Farben | Otto Freundlich - leuchtende Farben, strahlende Prismen, hochfliegende Utopien überstrahlen das Drama seiner Biografie : das Kölner Museum Ludwig feiert den vergessenen Künstler mit einer großen Retrosspktive Stadel, Stefanie 2017

Der ganze Manet | Von der Heydt-Direktor Gerhard Finckh wagt sich an den Giganten und beschert dem Wuppertaler Museum eine Ausstellung des Impressionisten, die sich sehen lassen kann Stadel, Stefanie 2017

Mit der Lupe und mit dem Fernrohr | Ein-Mann-Denkfabrik: Alexander Kluges "Pluriversum" im Museum Folkwang : der 85-jährige Universalkünstler des Wortes und Bildes zeigt uns seine Poetologie des Simultanen und Überblendens von Wirklichkeit und Gegenwart mit Geschichte und Vergangenheit Wilink, Andreas 2017

"Wechsel und Bewegung halten das Haus attraktiv." Stadel, Stefanie; Bezzola, Tobia 2017

Der Anti-Tizian | keiner prägte Venedig wie er : Kirchen, Scuole, Pallazzi - überall in der Lagunenstadt hat der wilde Maler Spuren hinterlassen : jetzt begegnet man ihnen in Köln : zu Tintorettos 500. Geburtstag widmet sich das Wallraf-Richartz-Museum erstmals dem frühen Schaffen des Unermüdlichen Stadel, Stefanie 2017

Das Gesicht hinter den Thesen | Markenpflege, Medienrevolution, Massenkultur - Begriffe unserer Zeit : doch schaut man 500 Jahre zurückm passen sie ebenso zum Leben und Schaffen von Lucas Cranach dem Älteren : PR-Talent und Unternehmergeist des Renaissance-Künstlers kamen nicht zuletzt Martin Luther zugute : die exzellente Werkschau im Düsseldorfer Museum Kunstpalast zeigt den großen Maler und den glänzenden Geschäftsmann Stadel, Stefanie 2017

Hinter Büschen, im Bunker, an der Bushaltestelle | Münster spielt neben Kassel (documenta) und Venedig (Biennale) in diesem Jahr international groß mit : auch diesmal ziehen die Skulptur Projekte Aufmerksamkeit auf sich : sie schaffen es ohne Spektakel : eher still und oft unauffällig haben sich die Werke in die Stadt eingenistet - auch eine Kunst Stadel, Stefanie; Feger, Markus J. 2017

Einmal Sacre tanzen - und dann? | von 2006 bis 2010 studierten Simon Hartmann und Daniel Ernesto Müller an der Folkwang Universität Bühnentanz : als Performance-Duo HARTMANNMÜLLER schafften sie mit Erfolg den Sprung in die freie Szene : ein Ausnahmefall Rambow, Honke 2017

Der grüne Tisch | am 4. April 2017 übergab die Tanzkommission NRW dem am Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung angesiedelten Kulturhochschulbeirat ihren Abschlußbericht : seit Januar 2016 hatte das neunköpfige Gremium unter Vorsitz von Claudia Feest die Tanzausbildung an der Hochschule für Musik und Tanz (HfMT) Köln und der Folkwang Universität in Essen analysiert, die Tanzlandschaft unter die Lupe genommen, nach Zukunftsfähigkeit und Entwicklungsmöglichkeiten geforscht : kurz nach Übergabe des Berichts stellte das Ministerium ihn auf seiner Seite für Jedermann zum Download bereit : geplant war das nicht, wie man von Hochschulseite und aus der Kommission hört : sie hätte sich rückblickend gewünscht, "dass Zeit gewesen wäre, mit den Hochschulen erst mal in direkter Kommunikation zu stehen", sagt Feest heute : wohl auch, weil sich herausstellte, dass der Bericht sachliche Fehler und datenschutzrechtlich Bedenkliches enthält Rambow, Honke 2017

Der herbe Geschmack der Maloche | Dortmund re-inszeniert seine Industrie-Vergangenheit und bietet jenseits aller Montan-Nostalgie Gelegenheit zur kritischen Aufarbeitung Pinetzki, Katrin 2017

Metamorphosen der Männlichkeit | 2004 fotografiert der Künstler Frederik Busch eine Szene voller Widersprüche, voller Härte und Zärtlichkeit: zwei engumschlungene schwule Skinheads : 13 Jahre später trifft er einen der beiden wieder und setzt seine Serie für k.west fort, die zeigt: Martin Gehrmann hat sich stark verwandelt - allerdings nicht aus politischer Überzeugung Wind, Annika; Busch, Frederik 2017

Von Fäden und Farben | beide lernten und lehrten gemeinsam am Bauhaus : später emigrierten Josef und Anni Albers zusammmen in die USA und wurden zu wegweisenden Botschaftern des europäischen Modernismus : sie fanden in Mexiko wichtige künstlerische Anregungen und eine zweite geistige Heimat : eigenständige Künstler sind die geblieben, tief verbunden in einem Verständnis der Kunst als universelle Sprache : ein schöner Zufall, dass das Ehepaar Albers nun nahe beieinander mit Ausstellungen in Essen und Düsseldorf präsent ist Stadel, Stefanie 2018

Jackpot?! | 20 Millionen mehr, und zwar Jahr für Jahr, bis mindestens 2023 : die insgesamt 100 Millionen Euro schwere "Stärkungsinitiative Kultur" der Landesregierung erscheint zunächst wie ein Hauptgewinn im Förderlotto ; mit den Ausgaben steigt aber auch die Erwartung der Szene - und damit die Gefahr von Enttäuschungen : sogar das Verteilen des Geldes selbst ist mitunter ein Problem Grabowski, Peter 2018

Was bringt das Bauhaus-Jahr? | Stefanie Stadel hat Ausstellungen in NRW und anderswo zusammengestellt Stadel, Stefanie 2018

Rutschen, klettern, buddeln | was macht einen guten Spielplatz aus? : Frederick und David finden es vor Ort beim Check heraus : im Test sind Bonn, Düsseldorf und Köln Stadel, Stefanie; Feger, Markus J. 2018

Wo die Norm regiert - und Kinder Chefs sind Stadel, Stefanie; Burkhalter, Gabriela 2018

Kurz vor Schluss | Feierabend: Ende des Jahres schließen entgültig die letzten Steinkohlezechen im Revier : das Essener Ruhr Museum und das Deutsche Bergbau Museum Bochum setzen mit der gemeinsamen Ausstellung "Das Zeitalter der Kohle. Eine europäische Geschichte" in der Kokerei Zollverein eine spektakulären Schlusspunkt Belghaus, Volker K. 2018

Ein Abteil Europa | unterwegs von Düsseldorf nach München und weiter Richtung Süden im Nightjet der Österreichischen Bundesbahn Rambow, Honke 2018

Schwungvoll, schön und schwierig | erst gefeiert, dann gehasst und abgerissen: Hochstraßen galten in den 60er Jahren als Ausdruck von Fortschritt und Innovationsgeist : heute werden die als Bausünden verflucht : Zeit also, um mit historischen Bildern an Ausnahmen wie den Düsseldorfer "Tausendfüßler" zu erinnern und zu fragen: wie sollten wir umgehen mit dem Erbe der autogerechten Stadt? Wind, Annika 2018

Aus zwei mach eins | Theater und Digitalisierung, das sind die Themen von Schauspielintendant Kay Voges : dafür bringt er in Dortmund nicht nur eine neue Akademie auf den Weg : er inszeniert auch in zwei Städten und mit zwei Ensembles ein Stück : "Die Parallelwelt" läuft am Schauspiel Dortmund und am Berliner Ensemble : zeitgleich : gefilmt von zwei Kameramännern und dann mit Lichtgeschwindigkeit über Glasfaserkabel in die jeweils andere Stadt gesendet Westphal, Sascha 2018

Frauen, die auf Bildschirme starren | West Side Story in Mönchengladbach : die in Minden geborene, in Berlin lebende Videokünstlerin Britta Thie macht das Leben unter digitalen Bedingungen zum zentralen Thema ihrer Arbeit : in ihrem neuen Film "Powerbank" wird ein Einkaufszentrum zum Schauplatz einer Teenie-Romanze Klahn, Andrej 2018

One of the best | es ist schon eine Weile her : doch Museumsleiter Rolf Jessewitsch freut sich weiter über das Lob aus dem Guardian : als eines der zehn besten neuen Museen hatte die britische Tageszeitung sein Institut gekürt : damals, 2015, war das "Zentrum für verfolgte Künste" noch ganz jung : seither ist viel passiert : Ankäufe, internationale Kooperationen, vielbeachtete Ausstellungsprojekte in Solingen und anderswo : eine Umfrage der Welt am Sonntag unter Kunstkritikern lobte das Haus zuletzt vor allen anderen als "Museum im Aufwind" : was passiert in Solingen? Stadel, Stefanie 2018

64 Seiten bis zum Happy-End | der Reiz des Übersichtlichen : es gibt sie noch, die Heftromane voller Schicksal, Heimatgefühl und Alpenglück : seit Jahrzehnten vertreibt der Kölner Bastei Lübbe Verlag nicht nur Werke wie "Jerry Cotton" und "John Sinclair", sondern auch Geschichten wie "Der Bergdoktor" : und das höchst erfolgreich : aber, wer liest heutzutage noch diese Romane - und welcher Autor steckt dahinter? Belghaus, Volker K. 2018

"Auf die Probebühne zu gehen, ist die Rückkehr ins Paradies." | Johan Simons ist seit dieser Spielzeit Intendant des Schauspielhauses Bochum, dem Theater von Zadek, Peymann, Steckel und Haußmann. Volksbühne-Heros Herbert Fritsch wird bei ihm im Dezember "Die Philosophie im Boudoir" des Marquis de Sade inszenieren. Beide Ausnahmekünstler hatten Lust, sich über das Nichtwissen des Regisseurs auszutauschen. kultur.west moderierte ihren Dialog über Kindsein, Schönheit, Bühnen.Magnetismus und Kleists "Chinesisch". Wilink, Andreas; Feger, Markus J.; Simons, Johan; Fritsch, Herbert 2018

Die Steintänzer aus Ehrenfeld | sie sehen aus, als wären sie im Atelier von Hans Arp oder Tony Cragg entstanden : dabei waren sie nie als Skulpturen gedacht : Günter Wallraff hat in der ehemaligen Klavierwerkstatt seines Großvaters große Kunst versammelt - aus der Natur : ein Hausbesuch in Köln, der, auch, einen anderen Menschen zeigt, als den streitbaren Journalisten Wind, Annika 2018

Macke in Glas und hinter Glas | nach zwei Jahren Arbeit präsentiert sich das Museum August Macke Haus als Hinkucker : kapitale Werke finden sich hier kaum : doch punktet Mackes spätklassizistisches Wohn- und Atelierhaus mit dem Charme des Original-Schauplatzes : die neu eingerichtete, sehr gelungene Dauerausstellung informiert über das Leben, Werk und Wirken des großen Expressionisten : dazu kommt der feine Erweiterungsbau mit Raum für Wechselausstellungen Stadel, Stefanie 2018

Der Sonne so nah | Bauhaus-Architekten in NRW? : ja, die gibt es : wenn auch mit ihr eher das "Neue Bauen" gemeint ist, das von verschiedenen Strömungen beeinflusst wurde : kultur.west hat mit dem Denkmalpfleger Sven Kuhrau eine Auswahl zusammengestellt, die bald auch Teil eines Buches, einer Ausstellung und eines Web-Portals ist : zum Jubiläum, versteht sich Stadel, Stefanie 2018

Flirts mit der Linse | Wer? Wann? Wo? : hunderte bislang unbekannte Fotos von Sigmar Polke hat sein Sohn Georg bei sich daheim in einer Kiste wiederentdeckt : das Museum Morsbroich macht eine Ausstellung daraus, die in das bewegte Leben und Werk des Künstlers blickt Stadel, Stefanie 2018

Wenn die Musen sprechen - oder schweigen | unterwegssein als Programm der Landestheater: die Burghofbühne Dinslaken Wilink, Andreas 2018

Quo vadis Tanztheater? | jahrzehntelang hat Pina Bausch im ehemaligen Lichtburg-Kino in Wuppertal geprobt : der Saal ist voller Erinnerungen - und soll doch ein Ort lebendiger Kunst sein : kurz vor der Sommerpause kam überraschend das Aus für die künstlerische Leiterin Adolphe Binder : was kommt jetzt? Strecker, Nicole; Feger, Markus J. 2018

#Köbogen | was gefällt, bekommt ein Herz, was alle sehen sollen, wird geteilt - je öfter, desto besser, desto erfolgreicher : das ist das Prinzip sozialer Netzwerke : und das Ziel der Investoren, die gerade den Düsseldorfer Kö-Bogen II mitentwickeln : ihre Immobilie soll für die Social-Media-Community attraktiv sein : dafür verwandeln sie das Dach in eine spektakuläre Liegewiese und planen die größte Grünfassade Europas : so wird das Bauprojekt zum Setting, so kommt es aufs Bild und ins Netz : ist der der Anfang deutscher Social-Media-Architektur? Winterhager, Uta 2018

Bis aufs Blut | 90 Minuten stehen, 736 Stunden sitzen, zwölf Tage schweigen: Anfang der 1970er verschreibt sich Marina Abramović der Performance : seither hat sie eine Menge gemacht und mit sich gemacht : ihr Name steht für eine Kunstgattunng, die auf Zeit und Dauer baut : nach Stationen in Stockholm und Humlebæk ist die spektakuläre Retrospektive der serbischen Künstlerin in der Bonner Bundeskunsthalle angekommen Stadel, Stefanie 2018

Vor der Sturmflut | Aachen ruft zum Wiedersehen mit den "Neuen Wilden" : dabei geht es der Schau im Ludwig Forum weniger um deren große, bunte, heftige Gemälde : vielmehr interessiert der spannende Background : was bewegte die jungen wilden Künstler um 1980? Stadel, Stefanie 2018

Ergebnisse eingrenzen:

Erscheinungsjahr

Raumbezug
Regionen
  • Lade Regionen...
Sachgebiete
  • Lade Sachgebiete...
Orte 1 ausgewählt
  • Lade Orte...
Schlagwörter
  • Lade Schlagwörter...
Medientypen
  • Lade Medientypen...
Publikationstypen
  • Lade Publikationstypen...
Bestand in Bibliotheken
  • Lade Bestand in Bibliotheken...

Katalog- und Bestandsdaten von lobid.org unter CC0 | Kartenbilder von Wikimedia, Kartendaten von OpenStreetMap unter CC-BY-SA