1078 Beiträge in: Kultur.west — zeige 851 bis 900:

Der Engel der Geschichte | das Leben begann angenehm zu werden im Deutschland der letzten Jahre vor dem Krieg ; warum der dennoch begonnen und begrüßt wurde, erklärt ein Stück weit die große Ausstellung zu "1914" auf Zollverein ; erschreckend nah bringt sie, was der Krieg bedeutete Deuter, Ulrich 2014

... und so sieht es heute aus. | angenommen Sie hätten die Wahl: Wo möchten Sie lieber wohnen? Das im Braunkohlentagebaugebiet Garzweiler II gelegene Dorf Otzenrath heißt jetzt Neu-Otzenrath : es liegt drei Kilometer nördlich des alten Dorfs : der Grimme-Preisträger Jens Schanze hat die Einwohner in seinem Film "Otzenrath 3° kälter" vor und nach der Umsiedlung begleitet : die meisten wären lieber im alten Dorf geblieben : doch sie hatten keine Wahl Klahn, Andrej; Weiffenbach, Börres 2008

"Das sind meine eigenen Ansätze" | die neue Direktorin der Kunstsammlung NRW, Marion Ackermann, über ihre Pläne und Ideen sowie die hohen Erwartungen, mit denen sie konfrontiert ist Deuter, Ulrich; Meister, Helga; Ackermann, Marion 2009

Die Liebe nach dem Tod | Pina Bausch lebt nicht mehr : Wie geht es weiter mit dem Tanztheater Wuppertal? Linsel, Anne 2009

"Irgendwie bleibt man draußen" | eine Begegnung mit Wolfgang Michael - der Schauspieler ist dabei, wenn Andrea Breth Kleists "Zerbrochenen Krug" inszeniert Wilink, Andreas; Ghandtschi, Ali 2009

Warum sind die Grünen an Beuys gescheitert? | Antworten von Lukas Beckmann Hoffmans, Christiane; Beckmann, Lukas 2009

Die Bereinigung der Flur | eine Expertenkommission möchte Nordrhein-Westfalen profilieren - und empfiehlt Zentralisierung und Konzentration Deuter, Ulrich; Wilink, Andreas 2008

Zu zweit vor Ort | seit Jahrzehnten ein Paar - was ihre Kunst angeht, sind Dirk und Maik Löbbert nicht zu trennen ; sie haben miteinander Hütten gebaut und zusammen studiert ; seit Jahren haben sie gemeinsam einen Lehrstuhl in Münster inne ; dort bespielen die Brüder nun mit einer Groß-Installation die Kunsthalle - und zeigen einmal mehr, wie mühelos sich Kunst und Alltag vermischen lassen ; K.West traf die beiden in ihrem Kölner Atelier Stadel, Stefanie 2014

Die Einsamkeit der Milchstraße | der Filmregisseur Matthias Müller erhält den Marler Videokunstpreis ; Porträt eines Bildersammlers, Kontrollfreaks und großen Melodramatikers der kleinen Form Wilink, Andreas 2004

Frischwasser für die Stadt | das Theater Pumpenhaus in Münster Deuter, Ulrich 2005

Partytime | eineinhalb Jahre ist er im Amt : und schon muss der neue Direktor im Museum Ludwig feiern wie verrückt : gleich drei Jubiläen stehen bei Yilzaz Dziewior an: 70 Jahre ist es her, dass Josef Haubrich der Stadt Köln seine Sammlung vermacht und damit den Grundstein für das Kölner Museum gelegt hat : 30 Jahre später unterzeichneten Peter und Irene Ludwig ihren Schenkungsvertrag : vor genau 30 Jahren wurde der Museums-Neubau am Rhein eröffnet Stadel, Stefanie 2016

Der herbe Geschmack der Maloche | Dortmund re-inszeniert seine Industrie-Vergangenheit und bietet jenseits aller Montan-Nostalgie Gelegenheit zur kritischen Aufarbeitung Pinetzki, Katrin 2017

Metamorphosen der Männlichkeit | 2004 fotografiert der Künstler Frederik Busch eine Szene voller Widersprüche, voller Härte und Zärtlichkeit: zwei engumschlungene schwule Skinheads : 13 Jahre später trifft er einen der beiden wieder und setzt seine Serie für k.west fort, die zeigt: Martin Gehrmann hat sich stark verwandelt - allerdings nicht aus politischer Überzeugung Wind, Annika; Busch, Frederik 2017

Der ganze Manet | Von der Heydt-Direktor Gerhard Finckh wagt sich an den Giganten und beschert dem Wuppertaler Museum eine Ausstellung des Impressionisten, die sich sehen lassen kann Stadel, Stefanie 2017

Das Leben ohne Verdünnung | Otto Dix war jung und unbekannt, als er herkam : als er Düsseldorf verließ, gehörte er zu den gefragtesten Porträtisten : dazwischen liegen vier Jahre und eine rasante Entwicklung : die Kunstsammlung NRW schaut erstmals auf die ereignisreiche rheinische Episode im Leben und Werk des neusachlichen Malers Stadel, Stefanie 2017

Beton gibt nach, Wasser hat Balken | vom Wohnen in Boot und Bunker Pinetzki, Katrin; Vogel, Dirk 2005

SO leben wir | Streifzug durch das Programm der 29. Duisburger Filmwoche Wilink, Andreas 2005

"Die Ruhrtriennale braucht kein Wohnzimmer-Gefühl" | Gerard Mortier sagt über Heiner Goebbels: "Wir wollen das Gleiche, kommen dabei aber aus total verschiedenen Richtungen" ; K.West wurde zeitlich parallel zur Ruhrtriennale entwickelt und entstand auch aus dem Impuls heraus, über abgesteckte Claims hinaus zuschauen, die Perspektive aufs Ganze zu erweitern, eine Leerstelle zu besetzen ; die Triennale als weit ausstrahlendes Landesfestival will ein intellektuelles und künstlerisches Surplus bieten -und sie hat Gegenreaktionen ausgelöst ; Düsseldorf antwortet mit seiner Quadriennale, Köln mit der Musiktriennale ; Gerard Mortier, der das Festival geistig und konkret werankernde Gründungsintendant, und Heiner Göbbels, aktuell der Vierte im Amt, trafen sich auf Einladung von K.WEST zum Gedankenausstausch Wilink, Andreas 2013

Warnhinweise: Explizite Inhalte | das Rock- und Popmuseum Gronau blickt auf die Zensurgeschichte in der populären Musik Peitz, Dirk 2005

"Das Leben ist zum Glück kein Reihenhaus" | "... take a sad song and make it better" Klahn, Andrej; Rothmann, Ralf 2004

Abgespeichert | Münster entdeckt mit einer neuen Ausstellungshalle sein Hafenareal Türk, Wolfgang 2004

Die nackte Langeweile | die Kunsthalle Bielefeld mit einer Retrospektive der Performancekünstlerin Vanessa Beecroft Peitz, Dirk 2004

Das erfundene Schwert | Gedanken über unser Amerika anlässlich der diesjährigen Duisburger "Akzente" Vogt, Jochen 2004

Geld oder Liebe? | Japan kaufte und kaufte Kunst, am liebsten Werke der französischen Impressionisten ; rund hundert sind nun noch einmal heimgekehrt nach Europa ; in der Bonner Bundeskunsthalle erzählen sie von "Japans Liebe zum Impressionismus" ; eine schöne Geschichte ist das – nur stören die Lücken Stadel, Stefanie 2015

Hahn aus der Asche | der "Red Rooster" in Duisburg-Marxloh ist einer der renommiertesten Blues-Clubs des Landes Moutty, Stefan 2004

Alles ganz einfach | was man auch mit seinem Geld machen kann: Ein Porträt des Bonner Stifters Carl Richard Montag Deuter, Ulrich 2006

Fesselungskünstler | die Akteure der Kulturhauptstadt 2010 hindern mit Personalquerelen sich selbst an der Arbeit Deuter, Ulrich 2006

Die verschiedenen Phasen des Hypes | ein Porträt des jungen Grillo-Regisseurs David Bösch Pinetzki, Katrin 2006

Der Berg, der Weg, die Schritte | Portrait des Choreografen, Tänzers und Autors Raimund Hoghe, zu dessen künstlerischem Jubiläum in Düsseldorf, Essen und Münster das Festival "20 Jahre - 20 Tage" ausgerichtet wird Schneider, Katja 2012

"An der Oper gib's kein Theatertreffen" | die Intandanten Christoph Meyer und Uwe Eric Laufenberg über Finanzströme, Kölnisch Wasser, neue Energiequellen und rheinische Regie-Rezepte Struck-Schloen, Michael; Meyer, Christoph; Laufenberg, Uwe Eric 2009

Einmal passiert, für immer vorbei | das Happening: es zählt nicht zu den künstlerischen Äußerungen, die mnan aufbewahren kann ; doch das Museum Morsbroich unternimmt den Versuch ; es dokumentiert und rekonstruiert in einer großen Ausstellung erstmals Wolf Vostells flüchtige Aktionen und schöpft dabei aus dem Riesenarchiv des Künstlers Stadel, Stefanie 2010

Am Morgen des Abendlandes | Ruhrgebiet und Mittelalter, das galt einmal als völlig widersinniges Begriffspaar, so ähnlich wie Gelsenkirchen und Barock ; heute weiß man, welch prominente Rolle die Region tausend Jahre vor der Industrialisierung spielte ; das Ruhrmuseum schaut nun etwas weiter zurück: auf Spätantike und Frühmittelalter an Rhein und Ruhr Kuhna, Martin 2015

Mayers Magie der Bilder, Töne und Stoffe | mit 25 Jahren debütierte er in einem ehemaligen Sarglager mit einer Josef Albers-Ausstellung ; in Esslingen und Krefeld setzte sich Hans Mayer für die Op-Art ein und ließ auf seinen Vernissagen Rockbands auftreten ; selbst vor Theater-Events und Modenschauen eines Emmanuel Ungaro schreckte der Galerist nicht zurück ; Mitbegründer der ersten Kunstmesse der Welt in Köln von 1967, zog er vier Jahre später zum Grabbeplatz nach Düsseldorf ; von hier aus entdeckte er die amerikanische Pop Art, integrierte die Fotokunst von Peter Lindbergh, Helmut Newton oder Dennis Hopper in sein facettenreiches Programm und holte die amerikanische Szene der 1980er an den Rhein, bevor die Protagonisten wie Basquiat oder Keith Haring viel zu früh aus dem Leben schieden ; jetzt bekommt der Senior-Galerist mit einem Faible fürs gattungsübergreifende Cross-Over den Art-Cologne-Preis 2015 Mayer, Hans; Wach, Alexandra 2015

Das Kondom im Kopf | Aufklärung, Therapie, medizinische Erkenntnis, öffentliche Moral, Lust, Gefahr und der Preis von all dem: in der erhitzten Diskussion um ungeschützte oder geschützte Sexualität von HIV-Positiven, die durch einen Fall in NRW noch befeuert wurde, wird es Zeit für eine nüchterne Betrachtung Rambow, Honke 2016

"Wenn nicht hier, wo sonst?" | Claus Leggewie, neuer Direktor des Kulturwissenschaftlichen Instituts Essen, über Chancen und Risiken der Globalisierung, die soziale Verantwortung des Wissenschaftlers und das Ruhrgebiet als ökologische Modellregion Leggewie, Claus; Klahn, Andrej 2007

Weltanschauung in den schönsten Farben | Otto Freundlich - leuchtende Farben, strahlende Prismen, hochfliegende Utopien überstrahlen das Drama seiner Biografie : das Kölner Museum Ludwig feiert den vergessenen Künstler mit einer großen Retrosspktive Stadel, Stefanie 2017

Alice lebt hier nicht mehr | der Maler Balthus und die "Aufgehobene Zeit" im Museum Ludwig Wilink, Andreas 2007

Glanz und Elend des Temporären | "Zwischennutzung" ist das Zauberwort der Stadtentwicklung ; Künstler und Kreative machen fröhlich mit – aber wissen sie auch, worauf sie sich da einlassen? Rambow, Honke 2015

Es lässt sich nicht schnell abwickeln | das Textilmuseum in Bocholt Wilink, Andreas 2007

Geschichten und Bilder zugleich sehen | Filmkünstler und Bilderschöpfer der Langsamkeit: Wim Wenders zum 70. Geburtstag Kothenschulte, Daniel 2015

"Dann steht plötzlich die Ampel auf Grün" | wie anders sähe die Geschichtsschreibung der rheinischen Kunstszene aus, hätten nicht in den letzten 50 Jahren die Fotografen aus der zweiten Reihe unsere Aufmerksamkeit auf die Ereignisse und ihre Köpfe gelenkt? ; Erika Kiffl ist einer dieser Chronisten ; sie hat mit ihren Künstler- und Atelierbildern ein Stück Kunstgeschichte bewahrt, die jetzt in einer Ausstellung im Museum Kunstpalast noch einmal lebendig wird Behrens, Katja 2015

Die Grenzgänger | sonntags in Essen, montags in Köln : das Ensemble MusikFabrik bringt Neue Musik auf die Bühne - ungewöhnlich, basisdemokratisch und unbedingt hörenswert Rambow, Honke 2020

Niemals fertig. Zum Glück | Raum der Möglichkeiten: Beate Blaschczok, Christian Hampe und viele Mitstreiter machen seit acht Jahren mit ihrem Projekt "Utopiastadt" aus einem einsamen Wuppertaler Bahnhof einen Ort mit Zukunft : mit dem "Utopiastadt Campus" ist nun ein weiterer, großer Schritt geplant Belghaus, Volker K. 2019

Messerharter Menschenfeind | seine Bilder wirken wie ein zynisches Konzentrat der Zeit zwischen den Weltkriegen ; George Grosz und die Weimarer Republik scheinen unauflöslich verbunden ; das neue Max Ernst Museum in Brühl geht es nun aber um den ganzen Grosz, den deutschen und den amerikanischen ; die Retrospektive zeigt Papierarbeiten aus 50 Jahren - viele davon waren selten oder noch nie öffentlich zu sehen Stadel, Stefanie 2011

"Wir sind die Ermöglicher" | vor 25 Jahren wurde die Kunststiftung NRW gegründet, als Institut privaten Rechts so staatsfern wie seit ihren Anfängen unter Johannes Rau auch ein Instrument der Landeskulturpolitik ; zum Jubiläumsgespräch traf sich K.WEST mit der Generalsekretärin Ursula Sinnreich sowie dem Präsidenten Fritz Behrens (SPD) im Haus der Stiftungen in Düsseldorf Deuter, Ulrich; Sinnreich, Ursula; Behrens, Fritz; Kunststiftung NRW 2014

Bei Ostwind hört man die Bagger | die Theaterregisseurin Eva-Maria Baumeister beschäftigt sich in ihrem Hörstück "Verschwindende Orte" mit Verlust : sie hat mit Menschen gesprochen, die wegen des Braunkohletagebaus Garzweiler 2 ihr Zuhasue aufgeben müssen : ein Projekt über das, was verloren geht, wenn ein Dorf verschwindet - und was bleibt Schulze, Kristina 2019

Madonna, Medusa, Amazone | Ulrike Rosenbach - man kennst sie als frauenbewegte Videopionierin, als politisch motivierte Medienkünstlerin ; in den 70ern machte die Meisterschülerin von Joseph Beuys Furore mit ihren Attacken auf weibliche Klischees ; und bis heute sieht Rosenbach sich als politische Künstlerin ; in einer kleinen Retrospektive schaut das LVR-Landesmuseum in Bonn jetzt zurück auf vier Schaffensjahrzehnte ; mit K.West sprach die Künstlerin über die Ausstellung, über falsche Amazonen, versteckte Kameras und mehr Stadel, Stefanie 2014

Fahr hin, ist prima | Konrad Fischer holte in den 60er und 70er Jahren die Künstleravantgarde nach Düsseldorf ; Kleve würdigt den legendären Galeristen, den Künstler und auch den Sammler jetzt mit einer großen Ausstellung Stadel, Stefanie 2010

An der Grenze zum Nichts | in der weltweit ersten Ad-Reinhardt-Ausstellung seit 20 Jahren kann das Quadrat Bottrop jetzt eine Reihe der selten zu sehenden "letzten Bilder" des US-Malers zusammenbringen ; drum herum skizziert die Schau Reinhardts erstaunlich farbigen Weg Stadel, Stefanie 2010

Kronkorken im Klavier | der Musikkritiker der New York Times nennt seine Musik "einfallsreich und bezaubernd", mit seinem präparierten Klavier ging es für den Düsseldorfer Hauschka um die ganze Welt ; nun erscheint das neue Album "Foreign Landscapes" ; und es klingt ganz anders Juknat, Ingo 2010

Ergebnisse eingrenzen:

Erscheinungsjahr

Raumbezug
Regionen
  • Lade Regionen...
Sachgebiete
  • Lade Sachgebiete...
Orte 1 ausgewählt
  • Lade Orte...
Schlagwörter
  • Lade Schlagwörter...
Medientypen
  • Lade Medientypen...
Publikationstypen
  • Lade Publikationstypen...
Bestand in Bibliotheken
  • Lade Bestand in Bibliotheken...

Katalog- und Bestandsdaten von lobid.org unter CC0 | Kartenbilder von Wikimedia, Kartendaten von OpenStreetMap unter CC-BY-SA