1040 Beiträge in: Kultur.west — zeige 751 bis 800:

"Es gibt nichts mehr zu sparen" | Ära-Wechsel in Essen: Hein Mulders und Tomáš Netopil treten als Intendant und Generalmusikdirektor neu an Mulders, Hein; Netopil, Tomáš; Struck-Schloen, Michael 2013

Die goldenen Jahre | ohne viel Tantam hat sich das Kölner "Week-End" zu einem der interessantesten Indoor-Festivals der Republik entwickelt ; das liegt auch an einem musikalischen Geschichtsbewusstsein, das mit falscher Nostalgie und Retro-Booking nichts zu tun hat ; in diesem Jahre liegt der Schwerpunkt auf selten gesehenen Postpunk-Klassikern Juknat, Ingo 2013

Shoes on stage | mit 17 Jahren verkaufte Gerrit Starczewski sein erstes Konzertfoto an ein Musikmagazin ; später schoss er Bilder von Rockstars, auf denen nur deren Schuhe zu sehen waren ; die dazu gehörige Wanderausstellung hat ihn bekannt gemacht ; inzwischen ist der gebürtige Oberhausener offizieller Konzertfotograf für den Rolling Stone und andere Musikmedien ; dabei lichtet er längst nicht nur Bands ab ; K.West hat ihn bei der Eröffnung seiner jüngsten Werkschau in Amsterdam besucht Juknat, Ingo 2013

Werd' abgerissen | vorbei die Zeiten, da man überall im Ruhrgebiet dicht an Zechen, Kokereien und Stahlwerken wohnte ; die übliche Lösung: Begrünung stillgelgter Industrieflächen ; Duisburg macht's in Bruckhausen umgekehrt: Stahlwerk bleibt ; Wohnviertel wird abgerissen und begrünt ; man hält das dort für zukunftsweisend Kuhna, Martin; Feger, Markus J. 2013

Schreie und Flüstern | die Welt ist unsicher geworden: Wasserfluten, Schuldenkrise, Totalüberwachung ; Grund zur Panik? Schlimmer ; das Bonner Kunstmuseum spürt in seiner Gruppenschau "HEIMsuchung" der allgemeinen Unübersichtlichkeit nach und findet Künstler, die der Krise mit bildstarken Rauminszenierungen begegnen ; sie fordern uns auf, sich dem Gefühl der mangelnden Stabilität mit Haut und Haaren auszusetzen Wach, Alexandra 2013

Auf papiernen Beinen | in seinen Zeichnungen und Collagen versteckt der Kölner Videopionier Marcel Odenbach seit 35 Jahren ganze Gesellschafspanoramen und stellt Fragen nach der politischen Verantwortung für Machtmissbrauch und Gewalt ; das Kunstmuseum Bonn holt jetzt mit einer großen Überblicksausstellung seine Papierarbeiten aus dem Schatten des Videowerks ; ein Atelierbesuch Wach, Alexandra 2013

Bachmanns Bio-Masse Wilink, Andreas; Bachmann, Stefan 2013

Sonne satt | drei Jahre Arbeit und 100.000 Bilder stecken in Katharina Sieverdings neuestem Werk ; um die faszinierenden Filmprojektionen herum vereint ihre Ausstellung auf Schloss Moyland Erinnerungen aus über 40 Schaffenjahren ; wer eine übliche Retrospektive erwartet, liegt falsch ; viel eher funktioniert die Schau als Groß-Installation, die das Werk als Ganzes begreift Stadel, Stefanie 2013

"Schauen, was die Künste für die Gesellschaft leisten können" Klahn, Andrej; Mandel, Birgit 2013

Fahrt ins Raue | jeder, der zwei Beine hat, sollte sie diesen Sommer machen: eine Radtour auf den Routen der "Emscherkunst 2013" ; auf verborgenen Wegen längs des Flusses und hinter der Stadt erfährt man, was partizipative Kunst zu bedeuten hat Belghaus, Volker K.; Deuter, Ulrich 2013

"Wir gelten als elitär und das ist gut so" | Ilona Schmiel, die neue Indendantin des Bonner Beethovenfestes, nimmt Europa in den Blick Schmiel, Ilona; Demirsoy, Anke 2013

Splitter von ich und Welt | 59. Kurzfilmtage Oberhausen: das Festival 2013 wagt etwas ; Eindrücke vom Internationalen Wettbewerbs-Programm Wilink, Andreas 2013

Gut leben mit Pop | unter dem Label "Kapitalistischer Realismus" gingen sie in den frühen 60er Jahren an den Start: Gerhard Richter, Sigmar Polke, Konrad Lueg und Manfred Kuttner ; letzterer geriet bald in Vergessenheit ; jetzt blicken gleich zwei Ausstellungen in NRW zurück auf jene bewegten frühen Jahre ; die Kunsthalle macht sich an eine gründliche Aufarbeitung ; und die Langen Foundation ruft zu Kuttners Wiederentdeckung Stadel, Stefanie 2013

Bilder, über die sich Bürgermeister aufregten | als 1958 des Buch "Im Ruhrgebiet" von Heinrich Böll und Chargesheimer erschien, schlug das politische Erregungspendel heftig aus ; das Ruhr-Museum zeigt erstmals eine Auswahl aus dem 1500 Negative umfassenden Ruhrgebiet-Konvolut des Kölner Fotografen Klahn, Andrej 2014

Freiheit, die ich meine | die nordrhein-westfälischen Hochschulen stehen kurz vor dem Abgrund ; diesen Eindruck vermittelt der Shitstorm, den Uni-Rektoren, Hochschulräte und Unternehmenslobby in den letzten Monaten wehen lassen: gegen das geplante "Hochschulzukunftsgesetz" der Landesregierung ; ein Blick ins Auge des Orkans Heinemann, Karl-Joachim 2014

Wie ein Spiegel | zu Besuch bei der Pianistin Olga Scheps in ihrem Kölner "Studio": Musik kann wie Leistungssport sein Vratz, Christoph 2014

Kölns Klüfte | zehn Jahre ist es her, dass eine Nagelbombe der rechtsterroristischen Vereinigung NSU das Leben der zumeist türkischen Anwohner der Mülheimer Keupstraße grundlegend veränderte ; das Schauspiel Köln verarbeitet das Attentat zu dem Theaterprojekt "Die Lücke", zugleich Auftakt eines Kulturfestes gegen Rechts ; Regisseur Nuran David Calis und Dramaturg Thomas Laue bringen die Betroffenen auf die Bühne – und den Zuschauer vor die Tür Teller, Robin 2014

Frei und zwanglos | "Favoriten": Das Festival der Freien Theaterszene von NRW in Dortmund Westphal, Sascha 2014

Böse Bilder | Spielzeit-Auftakt: Eine Theaterreise nach Köln, Dortmund, Bonn, Essen und Bochum Wilink, Andreas 2014

Karl for president | für Aachen ist er der Größte – denn Karl I. hat den Ort für mehrere Jahre zu einer Art Hauptstadt Europas gemacht ; die übrige Welt gesteht immerhin in seltener Einmütigkeit zu, dass dieser König und Kaiser seinen Beinamen "der Große" verdient ; die dreiteilige Aachener Ausstellung "Macht – Kunst – Schätze" nimmt zu seinem 1200. Todestag noch einmal Maß Kuhna, Martin 2014

Der unsichtbare Dritte | in Geistesgegenwart alle für Einen: Die Gotscheff-Vertrauten und genialen Körper-Schauspieler Samuel Finzi und Wolfram Koch spielen Becketts "Warten auf Godot" bei den Ruhrfestspielen Wilink, Andreas 2014

Jägerinnen und Sammlerinnen | in der Zwischenkriegszeit galt die handliche Kamera vielen Frauen als Inbegriff der Freiheit ; das Ausstellungshaus "Sitution Kunst" (für Max Imdahl)" in Bochum nimmt jetzt drei Generationen wegweisender Fotografinnen unter dem Aspekt ihrer "Menschenbilder" ins Visier ; Florence Henri war Vorbild für Lisette Model und diese wiederum für Diane Arbus Wach, Alexandra 2014

Chaos im Kopf | während der neun Semester an der Bonner Universität strömt allerhand Prägendes auf den jungen Max Ernst ein: Philosophie, Psychologie, Kunstgeschichte ; Expressionismus, Futurismus, Kubismus ; der werdende Künstler sieht Werke von van Gogh und schließt Freundschaft mit August Macke ; die Inkubationszeit des Welttalents am Vorabend des Ersten Weltkriegs ist jetzt Thema einer großen Ausstellung im Max Ernst Museum Brühl des LVR Stadel, Stefanie 2014

"Die Verantwortung liegt in Berlin" | der Fall Gurlitt hat ein Feuer angefacht, das seit langem schwelt: der Umgang mit "Raubkunst" aus der Nazi-Zeit ; Beispielfall Von der Heydt-Museum Wuppertal: Das mit Werken der Moderne überreich ausgestattete Haus wurde durch die Aktion "Entartete Kunst" massiv bestohlen ; besaß (und besitzt vielleicht) indessen selbst Werke, die Juden entzogen wurden ; ein Gespräch mit Museums-Direktor Gerhard Finckh Deuter, Ulrich; Finckh, Gerhard 2014

Mehr als Monet | das Kölner Wallraf-Richartz-Museum widmet sich dem Motiv der Kathedrale in der Bildenden Kunst ; dabei fällt der Blick nicht nur auf die berühmten Beispiele des Impressionismus ; die Schau spannt den Bogen viel weiter – von der Romantik bis in die Gegenwart ; und stabilisiert ihn durch ein massives geistesgeschichtliches Fundament Stadel, Stefanie 2014

Cum grano salis | "ohne Salz, mein Gott, kann man kein zivilisiertes Leben führen", hat Plinius d. Ä. einmal geseufzt ; ob der römische Gelehrte dabei auf sein würzloses Frühstücksei starrte oder ob ihm ein Stück Braten verfault war, ist unbekannt ; Recht aber hatte er, Salz war schon in frühen Kulturen fast so begehrt wie Gold ; dass man mit und über Salz auch eine wissensreich-sehenswerte Ausstellung machen kann, zeigt das LWL-Museum für Archäologie in Herne Deuter, Ulrich 2014

Melancholie in Marl | vor 40 Jahren als Ort des Fortschritts und der Teilhabe konzipiert, ist das Zentrum von Marl heute graue Tristesse ; ein Projekt des Konzeptkünstlers Mischa Kuball schickt sich an, wieder mehr bürgerliches Engagement und Veränderungen in die Betonwelt zu bringen Behrens, Katja 2014

Der Ort, wie er wirklich ist | eine Stiftung gibt 200.000 Euro für ein Kunstprojekt am Dortmunder Borsigplatz ; die Hälfte wird in ein Spielgeld namens "Chancen" eingetauscht und den Bewohnern geschenkt ; Sie können damit ausschließlich in Kunst-Projekte zum Mitmachen investieren ; dazu leben vier Künstler ein Jahr lang im Viertel ; kann das gut gehen? Pinetzki, Katrin 2014

Vom Ende der Zukunft | "Passt auf, wovon ihr träumt": Jörg Albrechts neuer Roman "Anarchie in Ruhrstadt" spielt im Jahr 2044, in einem Ruhrgebiet zwischen den Utopien und nach der Kreativwirtschaft ; passend dazu laden der Ringlokschuppen Ruhr, Urbane Künste Ruhr und das Theater Oberhausen zu einer Theatertour durch die dystopischen urbanen Räume des Reviers, in die "54. Stadt" Belghaus, Volker K. 2014

Ein Chor aufgeblasener Trockenhauben | Theaterbegeisterte Menschen kennen die Fidena, das alle zwei Jahre stattfindende Figurentheater-Festival ; was aber Figurentheater eigentlich ist, das zu sagen hätten die Meisten schon Probleme ; und kaum jemand weiß, dass hinter der Fidena ein kontinuierlich arbeitendes Institut steckt, das Forum für Figurentheater und Puppenschauspielkunst in Bochum ; ein Besuch zwischen den Festivals Heppekausen, Sarah 2014

Denk ich an Deutschland | Übersicht behalten: Der Geschichtenerzähler, Filmemacher, Schriftsteller, Sammler und Forscher Alexander Kluge bekommt den Heinrich-Heine-Preis der Stadt Düsseldorf Wilink, Andreas 2014

Alles offen | mit dem neuem Museum für Kunst und Kultur hält die Gegenwart Einzug in Münster ; nun ist das bemerkenswerte Haus komplett geöffnet – mitsamt den Räumen für Wechselausstellungen ; es gibt viel zu sehen ; K.WEST unternimmt einen ersten Rundgang durch die ständige Sammlung mit Werken aus rund 1.000 Jahren und durch die erste Sonderschau mit Malern aus dem London der 50er bis 80er Jahre Stadel, Stefanie 2014

Die Fliege an der Wand | sie war die erste Frau bei Magnum, die wusste, wie man den Menschen nahekommt, ohne sie zu verletzen - Oberhausen zeigt eine Retrospektive der großen Fotografin Eve Arnold Deuter, Ulrich 2014

Die Insel | befreit von Hipster-Druck und Trendwellen, gedeiht im konservativen Münster eine der interessantesten Musikszenen in Deutschland ; Clubs wie das »Gleis 22«, Plattenläden wie »Green Hell« und Künstlerviertel wie der Hawerkamp sind Teile eines lebendigen Netz-werks, in dem Bands, Labels und sogar der Musikverkauf noch funktionieren ; wie ist das möglich? ; eine Spurensuche vor Ort Juknat, Ingo 2014

"Bochum, wo gehst du hin?" | Ende des Jahres schließt Opel in Bochum, 2018 die letzte Zeche im Ruhrgebiet, in Essen macht RWE zum ersten Mal seit dem Krieg Minus ; wenn die Dinosaurier fallen, entstehen schlauere Arten ; Ende April beginnt "Das Detroit Projekt", das in der (Ex)Opel-Stadt eine neue Spezies ausprobieren will: den partizipativen Bürger ; zum Auftakt des Festivals spricht K.West mit dessen Kuratoren Katja Aßmann von Urbane Künste Ruhr sowie Sabine Reich und Olaf Kröck vom Schauspielhaus Bochum Deuter, Ulrich; Aßmann, Katja; Reich, Sabine; Kröck, Olaf 2014

Mit den Genien ist alles gut | sonst aber nicht: wegen der Skandale um "NS-Raubkunst" ist eine wachsende Schar junger Wissenschaftler damit beschäftigt, die verworrene Besitz-Historie tausender Kunstwerke nachzuzeichnen – zumeist projektbezogen und befristet ; ob "Provenienzforschung" sich nach Klärung der drängendsten Fragen als Hilfswissenschaft dauerhaft etabliert, muss sich erst zeigen Kuhna, Martin 2014

Die Unkühle | vor drei Jahren gewann Sabine Heinrich den deutschen Radiopreis ; 2010 moderierte sie die deutsche Vorentscheidung zum European Song Contest ; seitdem ist die Frau aus dem Ruhrgebiet auch überregional bekannt ; vier Stunden sitzt sie täglich bei 1Live vor dem Mikro, nebenbei dreht sie Talk- und Politikformate für den WDR ; jetzt hat sie auch noch ein Buch geschrieben ; wie hält sie das alles zusammen? ; ein Porträt Juknat, Ingo 2014

Bis zum Nullpunkt und wieder zurück | sein Weg in die Abstraktion war "mühselig" ; und auch Forscher, die Kasimir Malewitsch folgen wollen, haben es nicht leicht ; zumal der Künstler selbst manch eine falsche Fährte legte ; in Bonn wird sein Schaffen nun noch einmal ausgebreitet ; rund 300 Gemälde, Grafiken, Skulpturen aus allen Schaffensphasen kommen in der Bundeskunsthalle zusammen Stadel, Stefanie 2014

Das Vermissen der Welt | Weltmusik galt lange als Nischenphänomen, goutiert von Spezialisten und Folklore-Fans ; dieses Klischee löst sich langsam auf ; seit ein paar Jahren gewinnen afrikanische, südamerikanische oder arabische Sounds ein neues, junges Publikum : besonders in der Clubkultur brechen alten Grenzen auf ; staatliche Förderprogramme wie "Das 3. Ohr" sorgen für zusätzlichen Schwung Juknat, Ingo 2014

Die Braut des Barons | vor hundert Jahren ausgegraben, im Zweiten Weltkrieg gründlich zerstört – und nun in unglaublicher Kleinstarbeit wieder hergestellt ; die Bonner Bundeskunsthalle präsentiert die unwiederbringlich verloren geglaubten Schätze vom Tell Halaf ; und nicht nur das ; in der beeindruckenden Ausstellung zeigen sich die Funde eingebettet in die abenteuerliche Vita ihres Entdeckers Max von Oppenheim Stadel, Stefanie 2014

Menschen mit der Kamera aufspiessen | die Photographische Sammlung / SK Stiftung Kultur richtet August Sander, dem Plattenkamera-Soziologen und Schmetterlingssammler unter den Fotografen, eine große Jubiläumsausstellung anlässlich seines 50. Todestages aus ; gezeigt werden "Meisterwerke und Entdeckungen" Klahn, Andrej 2014

Aus dem Garten ins Museum - die Quadriennale im Überblick Stadel, Stefanie 2014

Bilder zwischen Buchdeckeln | im Vorfeld der Photokina und des Photoszene-Festivals versucht sich Köln an einem temporären Fotobuch-Museum ; im Interview gibt der Initiator des Experiments, Markus Schaden, Auskunft über seine Pläne, einen lebendigen Ort zu schaffen, der einem breiten Publikum das Medium Fotobuch fern von Vitrinen und im Austausch mit den Größen der Szene vermitteln soll Wach, Alexandra; Schaden, Markus 2014

Abfahrt Gott | der 6. Juli ist der Tag der Autobahnkirchen ; wir haben einige in NRW besucht Deuter, Ulrich; Feger, Markus J. 2014

Räume in Räumen | Gregor Schneider überall: Im Sommer ist der Künstler gleich mit drei neuen Arbeiten in NRW präsent ; vor dem Eröffnungs-Marathon traf K.West Schneider in Köln und verlor sich anschließend in der "Neuerburgstraße 21" zwischen dunklen Gängen und grellen Bädern Stadel, Stefanie 2014

Wer nicht abguckt, ist dumm | Hans van Manen lässt Martin Schläpfer tanzen: in seiner neuen Choreografie "Alltag" für das Ballett am Rhein ; ein Dialog-Duett zwischen beiden Tanz-Künstlern über direkte Gefühle und das Kommerzielle großer Emotionen auf der Bühne, über Picassos Kaninchen und anderen Gossip, über Kritik, Enthusiasmus und Zufall Strecker, Nicole; Manen, Hans van; Schläpfer, Martin 2014

Achtzig Jahre danach | sie sind immer noch unter uns: die Schergen der Schoah ; einige zumindest ; als der junge Andreas Brendel sich bei der Dortmunder Staatsanwaltschaft zum ersten Mal mit NS-Verbrechen beschäftigte, schien der Abteilung keine lange Zukunft mehr bevorzustehen ; das war 1995 ; fast zwanzig Jahre später ist Brendel immer noch greisen Tätern auf der Spur ; weil es sein muss, sagt er Kuhna, Martin 2014

Japan-Fieber | Holzschnitte, Fächer, Wandschirme – Japans Kultur war im Frankreich des ausgehenden 19. Jahrhunderts en vogue ; dem Einfluss des fernöstlichen Landes auf Kunst und Leben in der Belle Époque widmet das Essener Folkwang Museum nun eine erste große Ausstellung ; in der Schau "Monet, Gauguin, van Gogh … Inspiration Japan" treten Gemälde, Grafiken und kunstgewerbliche Objekte aller wichtigen Impressionisten in Dialog mit japanischen Artefakten verschiedenster Gattungen Hartje-Grave, Nicole 2014

Von Maharadschas und virtuellen Schattenspielen | er zählt zu den Foto-Stars, die einst bei dem einflussreichen Fotografen-Paar Bernd und Hilla Becher an der Kunstakademie Düsseldorf studiert haben ; von seinen dokumentarischen Ursprüngen hat Thomas Ruff sich allerdings weit entfernt ; Fotografie ist für ihn eine Kunstform, deren Grenzen es auszuloten gilt ; wozu auch gehört, dass die Kamera keine Rolle mehr spielt ; seine konzeptuell geprägten Arbeiten hängen in internationalen Sammlungen und werden auf Auktionen hoch gehandelt ; in der 35 Schaffensjahre umfassenden Solo-Schau »Lichten« zeigt er in der Kunsthalle Düsseldorf auch seine jüngsten Fotoexperimente ; vor Ausstellungseröffnung unternahm K.WEST einen Rundgang mit dem Künstler Wach, Alexandra 2014

Der Bauer von Babylon | "das deutsche Theater ist mein zweites Heimatland geworden" ; Johan Simons, der neue Intendant der Ruhrtriennale - eine Begegnung Wilink, Andreas 2014

Ergebnisse eingrenzen:

Erscheinungsjahr

Raumbezug
Regionen
  • Lade Regionen...
Sachgebiete
  • Lade Sachgebiete...
Orte 1 ausgewählt
  • Lade Orte...
Schlagwörter
  • Lade Schlagwörter...
Medientypen
  • Lade Medientypen...
Publikationstypen
  • Lade Publikationstypen...
Bestand in Bibliotheken
  • Lade Bestand in Bibliotheken...

Katalog- und Bestandsdaten von lobid.org unter CC0 | Kartenbilder von Wikimedia, Kartendaten von OpenStreetMap unter CC-BY-SA