1040 Beiträge in: Kultur.west — zeige 701 bis 800:

Die Einsamkeit der Milchstraße | der Filmregisseur Matthias Müller erhält den Marler Videokunstpreis ; Porträt eines Bildersammlers, Kontrollfreaks und großen Melodramatikers der kleinen Form Wilink, Andreas 2004

Aus dem Heimathafen | die Stiftung Hubertus Schoeller im Leopold-Hoesch-Museum Düren Meister, Helga 2004

Der Engel der Geschichte | das Leben begann angenehm zu werden im Deutschland der letzten Jahre vor dem Krieg ; warum der dennoch begonnen und begrüßt wurde, erklärt ein Stück weit die große Ausstellung zu "1914" auf Zollverein ; erschreckend nah bringt sie, was der Krieg bedeutete Deuter, Ulrich 2014

Partytime | eineinhalb Jahre ist er im Amt : und schon muss der neue Direktor im Museum Ludwig feiern wie verrückt : gleich drei Jubiläen stehen bei Yilzaz Dziewior an: 70 Jahre ist es her, dass Josef Haubrich der Stadt Köln seine Sammlung vermacht und damit den Grundstein für das Kölner Museum gelegt hat : 30 Jahre später unterzeichneten Peter und Irene Ludwig ihren Schenkungsvertrag : vor genau 30 Jahren wurde der Museums-Neubau am Rhein eröffnet Stadel, Stefanie 2016

"... als zerbrächen die Formen in der Kunst, bevor die Gesellschaft einen Umsturz erlebt" | das Bonner Beethovenfest steht unter dem Motto "Revolutionen" : neben rein musikalischem Aufruhr gibt es die Verquickung von Politik und Kunst : was wie zusammenhängt und inwieweit auch die Musik von morgen noch Revolutions-Potential besitzt, erläutert Festival-Intentandin Nike Wagner Vratz, Christoph; Wagner, Nike 2016

Die Haut der Dichter | "mächtige Bücher" und mehr : das Heinrich-Heine-Istitut in Düsseldorf hütet und versammelt viel mehr als nur den Dichter der "Loreley" Wilink, Andreas 2018

Am Nullpunkt der Kunst | ZERO-Retrospektive im "museum kunst palast" Raap, Jürgen 2006

"Meine Mutter meinte, mit mir könne man über nichts Menschliches reden" | es geht aber doch: Konrad Klapheck im Gespräch anlässlich seiner Werkschau in der Kunsthalle Recklinghausen Klapheck, Konrad; Jocks, Heinz-Norbert 2006

Die Gesichtslosigkeit unserer Städte | Leerstand, Einheitsbrei, Verödung – die Fußgängerzone ist in vielen kleineren und mittleren Städten zur Problemzone geworden; das Ausstellungsprojekt "Tatort Paderborn" versteht die Krise als Chance, um eine Diskussion über die scheinbar alternativlose Kommerzialisierung des öffentlichen Raums in Gang zu bringen Klahn, Andrej 2014

Des Königs Kammer | fünfzig Jahre auf vierzig laufenden Regalmetern ; von Beginn seiner Karriere an hat Kasper König alles Mögliche aufgehoben - Briefe, Fotos, Notizen, Kalender ... ; bevor er sich aus Köln verabschiedete, vermachte er alles dem Zentralarchiv des internationalen Kunsthandels, das auf der Art Cologne nun erstmals Einblick in Königs privates Archiv gibt Stadel, Stefanie 2014

Kunstseligkeit | das »DA Kunsthaus Kloster Gravenhorst« in Hörstel Klahn, Andrej 2005

Im Künstlerdorf Schöppingen wächst aus der Stille die Kraft | Global Village Kuhna, Martin 2005

Fesselungskünstler | die Akteure der Kulturhauptstadt 2010 hindern mit Personalquerelen sich selbst an der Arbeit Deuter, Ulrich 2006

Unter der Haut | Quadriennale II: "Die Gewalt des Faktischen": Francis Bacon in der Kunstsammlung NRW Mette, Bettina Dorothée 2006

Kohle fördern war einfacher | Zollverein mühsamer Aufstieg zum Design-Standort Kuhna, Martin 2006

Stolz unde stattlich | Dürens Leopold-Hoesch-Museum hat hundert Jahre hinter sich und möchte weiter wachsen Stadel, Stefanie 2006

Darf's ein Viertel mehr sein | Düsseldorf bewies in Sachen Stadtentwicklung bislang ein etwas besseres Händchen als andere Kommunen ; nun soll die schicke Mitte sich ausdehnen: nach Flingern-Süd ; ein neues "Quartier M" ist geplant Englert, Klaus 2012

Das Fake und das Flüchtige | wie jedes Jahr findet auch in diesem Febraur der "Rundgang" der Kunstakademie Düsseldorf statt, die Ausstellung der Studierenden zum Abschluss des Wintersemesters ; wie jedes Jahr wird es ein Ereignis mit großem Publikumsandrang werden, lockte die Schau doch in der Vergangenheit stets zehntausende Kunstinteressierte an ; und vielleicht gibt es auch diesmla einige Überraschungen Behrens, Katja 2012

Der Lückenreisser | Zeit und Vergänglichkeit, Gott und die Ewigkeit - mit großen Themen, sinnlichem Anspruch und skeptischem Humor hat der Belgier Kris Martin den Sprung in den Kunstbetrieb geschafft ; am Rhein ist er nun doppelt präsent: in Bonn mit einer großen Einzelausstellung, in Duisburg mit einer Laokoon-Adaption Stadel, Stefanie 2012

Das wahre Wesen der Kunst | zurzeit boomt eine Kunstform, die immer dann Konjunktur hat, wenn der Betrieb erstarrt scheint: Die Performance ; gemeint ist das sich bewegende und vor allem vergängliche Kunstwerk - verstanden als Ereignis, nicht als Darbietug oder gar Spiel im Sinne des Theaters ; Performance-Kunst bildet einen Schwerpunkt dieser Ruhrtriennale 2012

Am liebsten ohne Wände | Blaubaumeister, Spielraumkünstler: der Architekt Werner Ruhnau wird 85 Pinetzki, Katrin 2007

Ich möchte lieber nicht | mit Bartlebyismus durch die Zeitenwechsel: Die Essener Literaturzeitschrift "Schreibheft" wird 30 Jahre alt Klahn, Andrej 2007

Köln baut sich um | diese Stadt ist eine echte Herausforderung : in drangvoller Enge stehen in Köln Epochen nebeneinander, romanische Kirchen neben Gründerzeitgebäuden, dazwischen Ungeliebtes der Nachkriegsmoderne, dessen Wert gerade erst wiederentdeckt wird : im Untergrund warten archäologische Überreste aus Antike und Mittelater : mittendrin der Dom, das Weltkulturerbe, dessen Schutz zusätzlich jede Neuplanung erschwert : ausgerechnet in seiner direkten Umgebung und bis in die Altstadt hinein zieht sich nun eine Achse von Stadtumbauten : ein Jahrhundertprojekt, auch wenn es die Stadt nicht so nennen will Rambow, Honke 2018

Family Business | der Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen wird 175 Jahre alt Meister, Helga 2004

Eine Art Retrospektive, wie es scheint | Jürgen Partenheimer in Dortmund Vielhaber, Christiane 2004

Wo man die Schönheit suchen muss | ein Kunstprojekt schickt uns auf Entdeckungsreise in den und rund um den Düsseldorfer Hauptbahnhof : den Sommer über findet man dort Arbeiten von 20 Künstlern, die dem ungeliebten Viertel aus der Tabuzone helfen mögen, allerdings nur, wenn sie auch beachtet werden : zwischen Koffern, Zügen und Bauzäunen gelingt das nur bedingt Stadel, Stefanie 2018

Herzklabastern | Essen rüstet sich für das Ruhrgebiet als Kulturhauptstadt ; ein Rundgang durch Gelsenkirchen, das auch zum Revier gehört Kuhna, Martin; Vogel, Dirk 2006

Viele Kinder und ein Künstler, der sich rar macht | alle in Aachen reden über Karl ; auch das Ludwig Forum wollte mitreden - im Gedenkjahr des 814 verstorbenen Manarchen ; aber was nur hat ein Museum für zeitgenössische Kunst zum mächtigen Mann des Mittelalters zu sagen? Eine Antwort auf die verzwickte Frage suchte man bei Pawel Althamer - seit Jahren sehr erfolgreich mit seiner sozial engagierten, institutionskritischen und noch dazu überaus gemeinschaftsstiftenden Arbeit ; seine Lösung für das Ludwig Forum: Kinder ; für die Sommermonate sollen sie Pinsel und Zepter im Museum übernehmen Stadel, Stefanie 2014

"Man guckt immer, wie weit man gehen kann" | das Phänomen Jürgen Gosch bewegt die Theaterrepublik ; Auszeichnungen, Einladungen, atemberaubender Erfolg ; Gosch, Jahrgang 1943 und im vierten Jahrzehnt Regisseur, arbeitet in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Zürich – nahezu parallel ; mit »Macbeth« und Tschechows »Drei Schwestern« war er soeben zum Berliner Theatertreffen eingeladen ; zurzeit probt er am Kölner Schauspielhaus, wo er in den frühen Achtzigern u.a. Beckett, Shakespeare und Molière inszeniert hat ; am 10. Juni hat er mit Roland Schimmelpfennigs »Die Frau von früher« Premiere – seine vierte Beschäftigung mit dem ihm liebsten deutschen Gegenwartsdramatiker ; Andreas Wilink sprach mit Jürgen Gosch über Kinder und Schauspieler, Wahrheit und Wirklichkeit, Geduld und Ungeduld, Charakterschwächen und Textstärken sowie die Energien des Spielens Wilink, Andreas; Gosch, Jürgen 2006

"Wir sind nicht die Größten, müssen aber auch keine Komplexe haben" | ein Gespräch mit dem scheidenden Leiter der Kulturabteilung in der NRW-Staatskanzlei, Wolfgang Kral Deuter, Ulrich; Wilink, Andreas; Kral, Wolfgang 2006

Die verschiedenen Phasen des Hypes | ein Porträt des jungen Grillo-Regisseurs David Bösch Pinetzki, Katrin 2006

Im Unruhestand | der Wuppertaler Saxophonist Peter Brötzmann wird 65 Jahre alt Fischer, Guido 2006

Alles ganz einfach | was man auch mit seinem Geld machen kann: Ein Porträt des Bonner Stifters Carl Richard Montag Deuter, Ulrich 2006

Unter ferner liefen | Deutschland sucht seine Elite-Unis - von den NRW-Hochschulen ist nur Aachen im Finale dabei Finetti, Marco 2006

Wohnklo und Weltraum | die Architekturprojekte der Kabakovs in Bielefeld Klaucke, Svenja 2004

Mehr Licht! | ein Porträt des Düsseldorfer Künstlers Mischa Kuball Falkenberg, Manuel; Lee, Yun 2004

Vom Fliegen und anderen witzigen Dingen | die Wittener Tage für neue Kammermusik Lücke, Martin 2004

Der schöne Schein | Perfektion, Oberfläche, Überinszenierung, und doch ein Gesamtkunstwerk: das Museum Folkwang zeigt Fotografie, Buchkunst und Mode von Karl Lagerfeld Belghaus, Volker K. 2014

Pflopp! | War datt'n Tach - Comiczeichner haben ein Buch über ihr Ruhrgebiet gemacht Pinetzki, Katrin 2007

"Ich sehe eher kurzfristiges Denken am Werk" | Theater, Triennale, Kulturhauptstadt, Ruhrgebiet: Anselm Weber schaut vor Weber, Anselm; Deuter, Ulrich; Wilink, Andreas 2007

Das Gefühl, nicht zu passen | die Berührte und die Besondere: Jana Schulz wird Ibsens »Hedda Gabler« in Bochum sein – eine Begegnung mit der Querspielerin Wilink, Andreas 2014

Die veränderte Lage | Oberhausen I: Vor 50 Jahren wurde das "Oberhausener Manifest" verkündet Wilink, Andreas 2012

Alles kommt zurück | 60. Kurzfilmtage Oberhausen: ein Streifzug durch das internationale Wettbewerbsprogramm Wilink, Andreas 2014

Druck erzeugen | Nam June Paik Award 2004: Ausstellung in Dortmund Falkenberg, Manuel 2004

Wohin sonst, als mitten rein | der Kölner Kabarettist Wolfgang Nitschke startet sein erstes Solo-Programm Petz, Ingo 2004

"Ich ahne das Ungeheuer in mir" | Günther Uecker wird 80 Jahre alt ; aus diesem Anlass gibt er Auskunft über sich, das unbekannte Wesen ; über sein Werk und Handwerk, die Heimat Mecklenburg und das heutige China ; und über den Nagel, der das Sein befestigt Henkel, Gabriele; Uecker, Günther 2010

Zollverein ist Landessache | der geschichtlichen Realität "ein Schloss bauen" Ganser, Karl 2004

"Wir machen kein Wohlfühlfestival | zehn Fragen, gestellt von Andreas Wilink, an den Direktor der Kurzfilmtage, Lars Henrik Gass Wilink, Andreas; Gass, Lars Henrik 2004

Die Johannespassion | Schillers "Jungfrau" am Düsseldorfer Schauspielhaus Wilink, Andreas 2004

Die Welt im Auge | verbotene Blicke, erlaubtes Sehen: der Filmemacher , Medientheoretiker und Sammler Werner Nekes wird 60 Wilink, Andreas; Stollarz, Patrik 2004

Hörst du die Stimme hinter dem Apparat? | in einer Zeit, da es vor Selfies kein Entkommen gibt und der Körper mit dem Smartphone verwachsen scheint, sind durchdachte Porträtfotos eine Wohltat – zu betrachten in einer Doppelausstellung in Bonn und Köln Wach, Alexandra 2016

"Sie wollte etwas verändern" | Menschlichkeit inmitten von Chaos und Barberei : solche Szenen sind das Vermächtnis von Anja Niedringhaus, die aus den Kriegs- und Krisengebieten der Welt berichtete und vor fünf Jahre mit nur 48 Jahren bei einem Attentat in Afghanistan starb : in Düsseldorf und Köln wird ihr Werk nun gewürdigt Wind, Annika; Winterberg, Sonya 2019

Das Kondom im Kopf | Aufklärung, Therapie, medizinische Erkenntnis, öffentliche Moral, Lust, Gefahr und der Preis von all dem: in der erhitzten Diskussion um ungeschützte oder geschützte Sexualität von HIV-Positiven, die durch einen Fall in NRW noch befeuert wurde, wird es Zeit für eine nüchterne Betrachtung Rambow, Honke 2016

Ein Mann, der gewisse Beziehungen pflegte | Wuppertal diskutiert über seinen Ehrenbürger Eduard von der Heydt Klahn, Andrej 2007

Das schlägt auf den Magen | die rheinischen Industriemuseen servieren unter dem Obertitel "Geschmackssachen" an sechs Schauplätzen sechs unterschiedlich angerichtete Ausstellungen zum Thema Essen im Industriezeitalter Klaucke, Svenja 2004

Im Schmelztiegel der Zeitalter | "Persiens Antike Pracht" im Deutschen Bergbau-Museum Bochum Klaucke, Svenja 2005

Viel Rauch | Neo Rauch ist der bedeutenste Maler seiner Generation ; dass er auch der teuerste ist, verändert den Blick auf sein Werk ; das ist nun in einer großen Einzelausstellung im Max-Ernst-Museum Brühl zu sehen Peitz, Dirk 2007

"Das bin ich" | Applaus! Ein Rundgang mit Thomas Olbricht durchs Folkwang-Museum, wo der Sammler herzeigt, was er hat Stadel, Stefanie 2007

Alice lebt hier nicht mehr | der Maler Balthus und die "Aufgehobene Zeit" im Museum Ludwig Wilink, Andreas 2007

"Da will Köln natürlich genauso groß bauen" | ein Gespräch mit Faruk Şen über den Streit um die Moschee in der Domstadt Şen, Faruk; Deuter, Ulrich 2007

Zar und Zimmerleute | ein Porträt der Essener Philharmoniker und ihres Dirigenten Stefan Soltesz Demirsoy, Anke 2004

Multikultürlüler | das Lifestyle-Magazin Detay zeichnet ein ganz anderes Türken-Bild Kuhna, Martin 2005

Die Menschlichkeit der Birkenholzschlaufe | Möbel und Design von Alvar und Aino Aalto in Bielefeld Buddenberg, Jörg 2005

Heiliger Bezirk | Tadao Ando hat der Langen Foudation ein Museum gebaut Maier-Solgk, Frank 2004

Erhabene Welt trivialer Träume | das Dortmunder Theater wird hundert ; Anlass für uns, seinen künstlerischen Weg, der fast genau mit dem 20. Säkulum zusammenfällt, in zwei Stationen nachzugehen: von den Anfängen bis zum Zweiten Weltkrieg ; vom Neubeginn in den 50er Jahren bis heute ; dabei zeigt sich, dass die westfälische Bühne, durch wechselnde Zeiten und Intendanzen hindurch, sich treu geblieben ist Häussner, Werner; Keim, Stefan 2004

"You're a horse but do it like a dog" | VA Wölf / Neuer Tanz proben "Revolver" Klahn, Andrej 2004

"Ich glaube nur, was ich gesehen habe" | Pina Bausch im Gespräch über die Arbeit, das Berühmtsein, das viele Fragen und Naive ihrer Kunst Deuter, Ulrich; Wilink, Andreas; Bausch, Pina 2004

"Wir sind die Ermöglicher" | vor 25 Jahren wurde die Kunststiftung NRW gegründet, als Institut privaten Rechts so staatsfern wie seit ihren Anfängen unter Johannes Rau auch ein Instrument der Landeskulturpolitik ; zum Jubiläumsgespräch traf sich K.WEST mit der Generalsekretärin Ursula Sinnreich sowie dem Präsidenten Fritz Behrens (SPD) im Haus der Stiftungen in Düsseldorf Deuter, Ulrich; Sinnreich, Ursula; Behrens, Fritz; Kunststiftung NRW 2014

Sattelt die Pferde, Kameraden | mit dem neuen Musikfestival c/o pop versucht Köln, sich vor dem Sturz in die popkulturelle Bedeutungslosigkeit zu retten Peitz, Dirk 2004

Quatsch mich nicht von der Bühne an...! | der Schauspieler Johann von Bülow über den Regisseur Jürgen Kruse Bülow, Johann von 2004

Geld sammeln, Gemeinwohl fördern, Denkmale setzten | Stiftungsmodelle in der Kultur ; eine Reise durchs Land Burkert, Martin 2004

Das Gefühl für Hummer | Küchen-Legende: Jean-Claude Bourgueil und sein Düsseldofer "Schiffchen" feiern Jubiläum Klaucke, Svenja; Ruhl, Thomas 2007

Aus dem Loch gezaubert | eine private Initiative will Köln zu einer neuen Kunsthalle verhelfen Stadel, Stefanie 2004

"Die Seile, die ihn an sein Haus fesselten, sind zerschnitten" | nach der Ausstellung des »toten Hauses ur« im Deutschen Pavillon der Biennale in Venedig fragte sich die Kunstszene: Was wird Gregor Schneider jetzt tun? Ist er nicht am Ende seiner Kunst, nachdem er seit 1985 alles, was mit dem Haus-Umbau zu tun hatte, veröffentlicht und auf Reisen geschickt hat? Was folgte, waren weitere Schritte der Befreiung aus seinem Hauszwang ; die Zeit danach ist Thema der Ausstellung »Weiße Folter« in der Düsseldorfer Kunstsammlung K21 ; mit dem Kurator und Direktor der K21, Julian Heynen, sprach Heinz-Norbert Jocks über den 1969 in Rheydt geborenen Schneider Jocks, Heinz-Norbert; Heynen, Julian 2007

Der standhafte Hüpfer | Goethes "Tasso" bei den Ruhrfestspielen: Der Schauspieler Wolfram Koch - ein Porträt Wilink, Andreas; Wirtz, Anne 2007

Teure Privatheit | das Museum Morsbroich prüft den "Kontrakt des Fotografen", Modefotograf Mario Testino steuert im NRW Forum Kunst und Kultur das Kleingedruckte bei Klahn, Andrej 2007

Glanz und Elend des Temporären | "Zwischennutzung" ist das Zauberwort der Stadtentwicklung ; Künstler und Kreative machen fröhlich mit – aber wissen sie auch, worauf sie sich da einlassen? Rambow, Honke 2015

Alles ausser Ai Weiwei | acht Städte, neun Museen, mehr als hundert Künstler – das sind die Zutaten, aus denen sich China 8 speist ; das riesige Ausstellungsprojekt will die Vielfalt chinesischer Gegenwartskunst vor Augen führen ; ein Plan, der wenig und viel zugleich verspricht: viele, zum Teil interessante Einzelpositionen ; aber wenig echte Erkenntnis Stadel, Stefanie 2015

Die Kristall-Königin | bei den Ruhrfestspielen gastiert Isabelle Huppert in einer Marivaux-Inszenierung von Luc Bondy ; eine Hommage an Frankreichs große Schauspielerin und das schöne Paradox von sensibler Einfühlung und kühler Kontrolle, Identifikation und Distanz Wilink, Andreas 2014

Zwischen von und bis | "Odyssee Europa" verbindet sechs Bühnen im Ruhrgebiet ; der Bindfaden ist ein Theatertrip zu den Unorten der Stadtlandschaft, geführt von raumloborberlin ; die Reise verspricht menschliche und topographische Absonderlichkeiten Deuter, Ulrich; Böcker, Thomas 2010

Nicht nur Glanz in Byzanz | die Bonner Bundeskunsthalle geht in ihrer großen Byzanz-Ausstellung das Thema einmal anders an als gewohnt ; neben Pracht und Prunk macht sie Leben und Alltag im oströmischen Reich zum Thema Stadel, Stefanie 2010

Es lässt sich nicht schnell abwickeln | das Textilmuseum in Bocholt Wilink, Andreas 2007

Enthüllungen | Vorhang auf für Beat Wismers letzten Auftritt im Museum Kunstpalast : zum Abschied hat der langjährige Direktor sich viel vorgenommen - mit Rubens, Rembrandt und Richter, Tizian, Christo und Co. geht seine Ausstellung der "Verhüllung und Enthüllung auf Bildwerken seit der Renaissance" nach : dabei lüftet sich manch ein Schleier, und es wir vor Augen geführt, was man leicht übersieht : keine erschöpfende Analyse ist diese Schau, eher kommt sie einem aufschluss- und abwechselungsreichen Essay gleich Stadel, Stefanie 2016

Geschichten und Bilder zugleich sehen | Filmkünstler und Bilderschöpfer der Langsamkeit: Wim Wenders zum 70. Geburtstag Kothenschulte, Daniel 2015

"Dann steht plötzlich die Ampel auf Grün" | wie anders sähe die Geschichtsschreibung der rheinischen Kunstszene aus, hätten nicht in den letzten 50 Jahren die Fotografen aus der zweiten Reihe unsere Aufmerksamkeit auf die Ereignisse und ihre Köpfe gelenkt? ; Erika Kiffl ist einer dieser Chronisten ; sie hat mit ihren Künstler- und Atelierbildern ein Stück Kunstgeschichte bewahrt, die jetzt in einer Ausstellung im Museum Kunstpalast noch einmal lebendig wird Behrens, Katja 2015

Der Eintänzer am Nullpunkt der Formen | ästhetische Theologie der Moderne - das Museum Ludwig in Köln zeigt einen großen Überblick über das Schaffen des Mystikers und Bilderstürmers Piet Mondrian Schwarz, Manfred 2007

Verwackelt bis virtuos | "Gala", das neue Stück von Jerome Bel, kommt ins Tanzhaus NRW: Ein Porträt des Choreografen, Herzensbrechers, sozialen Netzwerkers und seiner kulturellen Mission, die Konventionen aushebelt und die Sichtweise auf das, was Theater ist und wer seine Helden sind Strecker, Nicole 2015

German Coolness | Henri Nannen warf ihm einst einen "ästhetisierenden Graphismus" vor : das kann man so sehen, dennoch ist das Gegenteil der Fall: Willy Fleckhaus gestaltete mit seinen Entwürfen für Suhrkamp, twen und dem Frankfurter Allgemeine Magazin das aufgeklärte, kulturelle Selbstverständnis der jungen Bundesrepublik mit : jetzt zeigt das Museum für Angewandte Kunst Köln mit der Ausstellung "Design, Revolte, Regenbogen" eine Retrospektive auf Fleckhaus' grafisches Werk Belghaus, Volker K. 2016

Isabel ganz groß | das Duisburger Lehmbruck-Museum fährt die "Frau auf dem Wagen" in die Mitte einer großen Giacometti-Schau Stadel, Stefanie 2010

Unter Strom | Düsseldorf gilt als Wiege der elektronischen Pop-Musik ; Bands wie Kraftwerk, NEU!, DAF oder Der Plan entwickelten am Rhein unerhörte Sounds, die noch heute nachhallen ; wie kam es dazu, dass eine mittelgroße westdeutsche Stadt in den 70er Jahren die spannendste Avantgarde-Szene der Welt gestellt hat? Der Musiker und Autor Rüdiger Esch ist der Frage nachgegangen und hat in zwei Jahren 50 Interviews mit den Protagonisten der Zeit geführt Juknat, Ingo; Esch, Rüdiger 2014

To do Martin | Martin Schläpfer, Choreograf und Direktor des "Ballett am Rhein", erfährt über Düsseldorf und Duisburg hinaus deutschlandweit große Beachtung ; auf seinem Programm steht Kunst, nicht gefällige Tanzware ; der Erfolg begründet sich auch in der Sensibilität, mit der er seine Ideen an und mit den Tänzern erarbeitet ; zwei von ihnen: Camille Andriot und Sonny Locsin ; eine Erfolgsgeschichte Suchy, Melanie 2011

Darum ist es am Rhein so schön | wer glaubt, dass es mit den "Passagen" wie mit dem Kölner Karneval ist - wenn es vorbei ist, hat man ein Jahr Ruhe -, der irrt : Kölns Designszene hat nicht nur im "Design Quartier Ehrenfeld" viel zu bieten ; wir hätten da ein paar Tipps Belghaus, Volker K. 2011

Wie ein elektrischer Schock | Wim Wenders hat einen dokumentarischen Tanzfilm über und für "Pina" Bausch gedreht. Mit K.WEST spricht er über ihr gemeinsames "Gucken", über Männer und Frauen, Heimatbilder und deutsche Mythen Wilink, Andreas; Wenders, Wim 2011

Extrem verschärft | das Ludwig-Forum Aachen feiert runden Geburtstag und holt sich dazu die amerikanischen Fotorealisten ins Haus ; nicht nur sie: Mit kulturwissenschaftlichem Ehrgeiz versucht die Schau "Hyper Real" auch das ganze große Umfeld der Stilströmung auszuleuchten Stadel, Stefanie 2011

Ausgeflimmert | am 1. Dezmeber 1993 ging Deutschlands erster Musiksender VIVA auf Sendung : fast auf den Tag genau 25 Jahre später ist Schluss : dabei sind einige Protagonisten der Sendungen von damals bis heute am Ball - wenn auch in ganz anderen Positionen Hesse, Peter 2018

Von Wesel nach Weimar | natürlich zog es in den 1920er Jahren auch viele junge Leute aus dem Westen an die revolutionäre Schule für Gestaltung : was ist aus ihnen geworden? : und was gibt es im Bauhaus-Jahr von ihnen zu entdecken : kultur.west hat sich umgeschaut Stadel, Stefanie 2018

Was bedeutet Ihnen Geld? | ... das haben Peter Hesse, Nicole Strecker und Annika Wind Kulturschaffende im Lande gefragt - und sehr persönliche Antworten bekommen Hesse, Peter; Strecker, Nicole; Wind, Annika 2018

Immer schön altmodisch | keine großen Neuerer, dafür begabte Netzwerker waren die Kölner Künstler des Mittelalters ; mit Erfolg setzten sie auf Qualität und Wiedererkennungswert ihrer Produktion ; das zeigt sich nun auch im Museum Schnütgen ; die verspätete Jubiläumsausstellung zum 100. Geburtstag des Hauses holt verstreute Stücke aus aller Welt zurück Stadel, Stefanie 2011

Occupy music | das politische hat Konjunktur und umzingelt die Banken ; die Wuppertaler Oper hört die Signale und reanimiert drei Klassiker des gesellschaftlichen Musiktheaters: Nona, Kagel und Rzewski Mörchen, Raoul 2011

Mit klaren Linien gegen den Strich | der Wuppertlaer Verleger Uwe Garske bringt in der "Edition 52" Comics jenseits von Zack, Buff und Bang heraus Piorr, Ralf 2007

Ergebnisse eingrenzen:

Erscheinungsjahr

Raumbezug
Regionen
  • Lade Regionen...
Sachgebiete
  • Lade Sachgebiete...
Orte 1 ausgewählt
  • Lade Orte...
Schlagwörter
  • Lade Schlagwörter...
Medientypen
  • Lade Medientypen...
Publikationstypen
  • Lade Publikationstypen...
Bestand in Bibliotheken
  • Lade Bestand in Bibliotheken...

Katalog- und Bestandsdaten von lobid.org unter CC0 | Kartenbilder von Wikimedia, Kartendaten von OpenStreetMap unter CC-BY-SA