1030 Beiträge in: Kultur.west — zeige 51 bis 150:

Wo man die Schönheit suchen muss | ein Kunstprojekt schickt uns auf Entdeckungsreise in den und rund um den Düsseldorfer Hauptbahnhof : den Sommer über findet man dort Arbeiten von 20 Künstlern, die dem ungeliebten Viertel aus der Tabuzone helfen mögen, allerdings nur, wenn sie auch beachtet werden : zwischen Koffern, Zügen und Bauzäunen gelingt das nur bedingt Stadel, Stefanie 2018

Alles offen im Kunstmuseum | Globalisierung, Digitalisierung ... : die Umbrüche unserer Zeit bringen auch die Kunstmuseen in Zugzwang : wie muss man sich rüsten, um auch morgen noch mitspielen zu können? : was Nordrhein-Westfalen angeht, so werden die Zeichen in die Zukunft von drei Neuen gesetzt, die allesamt aus Frankfurt kommen und sich jetzt schon oder demnächst auf den Chefsesseln in führenden Museen des Landes wiederfinden : was haben sie vor, was ist ihnen wichtig? Stadel, Stefanie 2018

Smarte Plätze | digital ist besser : wo früher Bier gebraut wurde, gibt es intermediale Ausstellungen des Hartware MedienKunstVerein (HMKV) zu sehen : wo einst Kohle den Alltag bestimmt, kann man sich neuerdings im "Binarium", dem Museum für digitale Kultur, durch die letzten vierzig Jahre der Videospielgeschichte zocken Belghaus, Volker K. 2017

Reinhard Krause | Reinhard Krause, geboren 1959 in Essen, hat Fotodesign studiert und arbeitete als freier Fotograf : seit 1989 ist er für die internationale Fotoagentur "Reuters" tätig, als "Reuters Global Picture Editor" arbeitete er zuerst in London und aktuell am Standort Berlin Belghaus, Volker K. 2017

Bretter, die kaum Geld bedeuten | Schauspieler, Sänger und Tänzer führen ein Leben im Rampenlicht : doch wie mühsam der Weg dorthin ist, davon bekommen die Zuschauer wenig mit : über die oft schwierige Arbeitssuche von Künstlern Weik, Sarah 2017

"Carmen, kannst du nicht auch Frühstück?" | Demografen und Statistiker sehen schwarz, wenn es um den ländlichen Raum in Nordrhein-Westfalen geht; die jungen Menschen ziehen in die Städte, in den Dörfern bleiben die Alten und leere Häuser zurück : Obermaubach zum Beispiel könnte im Jahr 2040 etwa 300 Einwohner wenigier haben : aber ist das wirklich so? : denn der Ort bei Düren stemmmt sich gegen die Landflucht : mit einem Dorfladen, Eigenengament und schnellem Internet : ein Besuch Busch, Fabian; Feger, Markus J. 2017

Eher Schätzchen als Schatz | Carsten Konze ist Sondengänger : jeden Tag zieht er mit seinem Metalldetektor los, sucht in rheinischer Erde nach römischen Grabbeigaben oder keltischen Münzen : seine Zunft hat nicht überall einen guten Ruf : Sondengänger gelten manchen Archäologen als Raubgräber, die historisch bedeutsame Funde verscherbeln : dabei arbeiten die oft eng mit Wissenschaftlern zusammen, zum Beispiel auf dem früheren Gelände eines römischen Heerlagers in der Nähe des Rheins : auf Schatzsuche in Krefeld Busch, Fabian; Feger, Markus J. 2017

Spaß muss sein | was ist das für einer, der dreckige Putzeimer neben den Sockel stellt und parfümierte Socken in die Vitrine hebt? : wie tickt jemand, wenn er Dachlatten zur erotischen Figur verschraubt und kiloweise Beluga-Kaviar auf die Riesenleinwand streicht? : was denkt er sich bei all den sperrigen Schöpfungen, wie gehen sie zusammen mit den schrägen Werktiteln, die das Spektrum zwischen zotigem Witz und geistreichem Wortspiel abdecken? : die Ausstellung im Bonner Kunstmuseum macht neugiertg auf den Bildhauer dahinter: Georg Herold : k.west traf ihn in Köln Stadel, Stefanie 2017

"Konventionelles wird nicht vorkommen" | Stefanie Carp, die neue Intendantin der Ruhrtriennale, stellt zwar nicht ihr Programm vor, aber ihre Programmatik für das Festival Wilink, Andreas; Carp, Stefanie 2017

Los geht's | Premieren-Auftakt an den Bühnen 2017

Unter Verdacht | fünf Jahre sind seit dem spektakulären "Schwabinger Kunstfund" vergangen : an Wänden und in Schränken des greisen Kunsthändlersohns Cornelius Gurlitt waren unschätzbare Werke entdeckt worden : sogleich kam der Verdacht auf, es handele sich um NS-Raubkunst : seither wird heftig recherchiert, dennoch ist erst für gut ein Drittel der etwa 1500 Gurlitt-Stücke die Herkunft ermittelt : Anfang November beginnt gleichzeitig in Bonn und Bern eine Doppelausstellung, die erstmals Objekte aus dem Fund präsentiert : k.west sprach darüber mit Rein Wolfs, dem Direktor der Bundeskunsthalle Stadel, Stefanie; Wolfs, Rein 2017

Die kunstvolle Balance, eins mit sich zu sein - und das Andere | Begegnungen in Eisenach, seiner früheren Heimat, mit dem Schauspieler André Kaczmarczyk, der seit einem Jahr in Düsseldorf lebt und arbeitet - und der in der neuen Schauspielhaus-Saison Erich Kästners "Fabian" sein wird Wilink, Andreas; Feger, Markus J. 2017

Die Moderne in der Ferne | Europa und Nordamerika waren gestern : heute ist global : auch die Kunstwissenschaft hat die ausgetretenen Wege verlassen und sucht dem beengten und beschränkten Kanon der Moderne auf außereuropäischen Pfaden zu entkommen : in der Kunstsammlung NRW führen sie bis nach Ägypten zu der surrealistischen Künstlergruppe "Art et Liberté" Stadel, Stefanie 2017

Die Leere, die sich erfüllt | ein Besuch bei Johan Simons zuhause in Gelderland vor seiner dritten und letzten Ruhrtriennale-Saison: wo man mit seinen Augen die Welt sieht Wilink, Andreas; Feger, Markus J. 2017

Wo die Weltbürger zur Schule gehen | gestern Tokio, heute Düsseldorf, morgen vielleicht New York: im Düsseldorfer Stadtteil Kaiserswerth gehen Kinder von Expats zur Schule, von Geschäftsleuten, die für kurze Zeit im Ausland arbeiten : sie bleiben im Durchschnitt 2,8 Jahre, unterrichtet wird auf Englisch, aber auch Finnisch oder Koreanisch stehen auf dem Stundenplan : das Schulgeld ist üppig, aber auch die Ausstattung : "Learning to the a world citizien", lautet das Motto : wie lernt und lebt die weltgewandte Elite? : ein Besuch Busch, Fabian; Feger, Markus J. 2017

Was ist los? Klahn, Andrej; Zielony, Tobias 2017

Dorothy lebt hier nicht mehr | die 63. Oberhausener Kurzfilmtage widmen ein "Profil" dem Filmkünstler Bjørn Melhus, der immer sein eigener Hauptdarsteller und "Platzhalter" ist : es sind Geschichten übers Coming Home - aber wohin gerät man da? Wilink, Andreas 2017

Blitze in der Fluxuszone | innovativ wie nie zeigt sich die Kunst in den 1960er Jahren - und aufs Engste verstrickt mit dem politisch bewegten Zeitgeist : die Ideen, Ziele, Ideale der 68er-Bewegung finden einen Spiegel in der Kunst : umgekehrt mag auch die Kunst ihren Anteil an der sozio-kulturellen Revolte gehabt haben Stadel, Stefanie 2017

Amerika in XXL | ohne monumentale Formate ging bei James Rosenquist nichts : nach Andy Warhol und Roy Lichtenstein gehört er zu den ganz großen Pop-Art-Heroen : im vergangenen März ist er 83-jährig gestorben : das Kölner Museum Ludwig, das zahlreiche seiner wichtigsten Werke besitzt, ehrt den US-Amerikaner mit der Retrospektive "James Rosenquist - Eintauchen ins Bild", an deren Vorbereitung er selbst noch beteiligt war 2017

Von Adlern, Eiern und harten Schalen | sein Werk ist unvergleichlich und bis heute aktuell, aber schwer zu verstehen : Marcel Broodthaers: ein Künstler für Spezialisten : die Kunstsammlung NRW holt den eigenwilligen Belgier ins K21 : die Retrospektive knüpft auch an Broodthaers' kurze, aber ereignisreiche Zeit in Düsseldorf von 1970 bis 1972 an, als er hier lebte, arbeitete und die Weite seines Werkbegriffs unter Beweis stellte Stadel, Stefanie 2017

Perfekt unperfekt | Affirmation, bis es kracht: der niederländische Designer, Künstler und Sammler Erik Kessels hat eine ganz eigene Vorstellung von Werbung und Kommunikation : Hauptsache anders : im Düsseldorfer NRW Forum zeigt er mit seiner Ausstellung "Erik Kessels & Friends" zum ersten Mal in Deutschland eine Retrospektive seiner skurrilen Foto-Geschichten, die er aus historischen Animateurfotos zusammenstellt Belghaus, Volker K. 2017

"Kunst hat ein Recht aus sich heraus" Wilink, Andreas; Pfeiffer-Poensgen, Isabel 2017

"Umherscheifen. Abspazieren" | es bleibt nicht mehr viel Zeit bis zum Start der Skulptur Projekte : wer darauf achtet, kann Vorboten überall bemerken: die kleinen Bagger im Park etwa, die ein Brunnenloch ausheben : oder die lärmenden Umbauten im heruntergekommenen Asia-Shop, der mit einem Kinosaal aufgerüstet wird : zwischendrin ein Hin und Her von Kuratoren, Architekten, Technikern, Handwerkern, die den Betrieb auf den Kunst-Baustellen am Laufen halten : Künstler sind auch dabei, nicht alle 35, aber einer hier, ein anderer dort : Christian Odzuck hat gerade erste Karriereschritte unternommen; Ayşe Erkmen ist lange auf dem internationalen Kunstparkett bewandert, auch in Münster, wo sie schon vor 20 Jahren bei den Skulptur Projekten dabei war Stadel, Stefanie 2017

Klein und mein | 1951 zog Le Corbusier in eine winzige Hütte, in sein "Cabanon" : der große Meister wollte bescheiden leben und vor allem: auf wenig Raum : heute wird der Reiz des Minimalen in Wohnzeitschriften als Trend gefeiert - mit "Tiny Houses" : auch Svenja Nette aus Ostwestfalen baut sich eins : zum Umparken Wind, Annika 2017

Weltanschauung in den schönsten Farben | Otto Freundlich - leuchtende Farben, strahlende Prismen, hochfliegende Utopien überstrahlen das Drama seiner Biografie : das Kölner Museum Ludwig feiert den vergessenen Künstler mit einer großen Retrosspktive Stadel, Stefanie 2017

Detektive im Museum | alle reden von Raubkunst und Restitution : aber was geschieht wirklich in den Museen des Landes? : wie ist es bestellt um die Provenienzforschung in NRW? : k.west hat sich umgesehen Stadel, Stefanie 2017

Der herbe Geschmack der Maloche | Dortmund re-inszeniert seine Industrie-Vergangenheit und bietet jenseits aller Montan-Nostalgie Gelegenheit zur kritischen Aufarbeitung Pinetzki, Katrin 2017

Metamorphosen der Männlichkeit | 2004 fotografiert der Künstler Frederik Busch eine Szene voller Widersprüche, voller Härte und Zärtlichkeit: zwei engumschlungene schwule Skinheads : 13 Jahre später trifft er einen der beiden wieder und setzt seine Serie für k.west fort, die zeigt: Martin Gehrmann hat sich stark verwandelt - allerdings nicht aus politischer Überzeugung Wind, Annika; Busch, Frederik 2017

"Wechsel und Bewegung halten das Haus attraktiv." Stadel, Stefanie; Bezzola, Tobia 2017

Der Anti-Tizian | keiner prägte Venedig wie er : Kirchen, Scuole, Pallazzi - überall in der Lagunenstadt hat der wilde Maler Spuren hinterlassen : jetzt begegnet man ihnen in Köln : zu Tintorettos 500. Geburtstag widmet sich das Wallraf-Richartz-Museum erstmals dem frühen Schaffen des Unermüdlichen Stadel, Stefanie 2017

Das Gesicht hinter den Thesen | Markenpflege, Medienrevolution, Massenkultur - Begriffe unserer Zeit : doch schaut man 500 Jahre zurückm passen sie ebenso zum Leben und Schaffen von Lucas Cranach dem Älteren : PR-Talent und Unternehmergeist des Renaissance-Künstlers kamen nicht zuletzt Martin Luther zugute : die exzellente Werkschau im Düsseldorfer Museum Kunstpalast zeigt den großen Maler und den glänzenden Geschäftsmann Stadel, Stefanie 2017

Der ganze Manet | Von der Heydt-Direktor Gerhard Finckh wagt sich an den Giganten und beschert dem Wuppertaler Museum eine Ausstellung des Impressionisten, die sich sehen lassen kann Stadel, Stefanie 2017

Mit der Lupe und mit dem Fernrohr | Ein-Mann-Denkfabrik: Alexander Kluges "Pluriversum" im Museum Folkwang : der 85-jährige Universalkünstler des Wortes und Bildes zeigt uns seine Poetologie des Simultanen und Überblendens von Wirklichkeit und Gegenwart mit Geschichte und Vergangenheit Wilink, Andreas 2017

Sport raus, Kunst rein | es war einmal ein Squashcenter in Düsselorf Flingern : Rosi und Rudolf Dahmen haben eine Art Wohnmuseum mit angeschlossenen Ateliers darus gemacht : wie lebt es sich zwischen Kunst und Künstlern mit Blick auf den Centercourt? : k.west hat das Sammlerpaar besucht Stadel, Stefanie 2017

Das Leben ohne Verdünnung | Otto Dix war jung und unbekannt, als er herkam : als er Düsseldorf verließ, gehörte er zu den gefragtesten Porträtisten : dazwischen liegen vier Jahre und eine rasante Entwicklung : die Kunstsammlung NRW schaut erstmals auf die ereignisreiche rheinische Episode im Leben und Werk des neusachlichen Malers Stadel, Stefanie 2017

Einmal Sacre tanzen - und dann? | von 2006 bis 2010 studierten Simon Hartmann und Daniel Ernesto Müller an der Folkwang Universität Bühnentanz : als Performance-Duo HARTMANNMÜLLER schafften sie mit Erfolg den Sprung in die freie Szene : ein Ausnahmefall Rambow, Honke 2017

Der grüne Tisch | am 4. April 2017 übergab die Tanzkommission NRW dem am Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung angesiedelten Kulturhochschulbeirat ihren Abschlußbericht : seit Januar 2016 hatte das neunköpfige Gremium unter Vorsitz von Claudia Feest die Tanzausbildung an der Hochschule für Musik und Tanz (HfMT) Köln und der Folkwang Universität in Essen analysiert, die Tanzlandschaft unter die Lupe genommen, nach Zukunftsfähigkeit und Entwicklungsmöglichkeiten geforscht : kurz nach Übergabe des Berichts stellte das Ministerium ihn auf seiner Seite für Jedermann zum Download bereit : geplant war das nicht, wie man von Hochschulseite und aus der Kommission hört : sie hätte sich rückblickend gewünscht, "dass Zeit gewesen wäre, mit den Hochschulen erst mal in direkter Kommunikation zu stehen", sagt Feest heute : wohl auch, weil sich herausstellte, dass der Bericht sachliche Fehler und datenschutzrechtlich Bedenkliches enthält Rambow, Honke 2017

Hinter Büschen, im Bunker, an der Bushaltestelle | Münster spielt neben Kassel (documenta) und Venedig (Biennale) in diesem Jahr international groß mit : auch diesmal ziehen die Skulptur Projekte Aufmerksamkeit auf sich : sie schaffen es ohne Spektakel : eher still und oft unauffällig haben sich die Werke in die Stadt eingenistet - auch eine Kunst Stadel, Stefanie; Feger, Markus J. 2017

Das Meer in ihr | die Bundeskunsthalle in Bonn zeigt sieben Jahre nach dem Tod der Choreografin und Erneuerin des Tanzes aus Wuppertal "Pina Bausch und das Tanztheater" Wilink, Andreas 2016

Geduldspiel mit dem Stadtgedächtnis | 2009 versank das Kölner Stadtarchiv in Schutt und Schlamm : während die Staatsanwaltschaft noch immer an der Einsturzstelle nach der Ursache des Unglücks sucht, sollte längst der Neubau beginnen : doch einige Probleme sind noch ungelöst Wind, Annika 2016

"Und ich habe auch schon viele Ideen ..." | seit Oktober 2015 ist Christina Kampmann die neue Ministerin für Kultur (sowie für Familie, Kinder, Jugend, Sport) : damit folgt sie auf Ute Schäfer, die zuletzt heftige Kämpfe mit dem Finanzminister um den Verkauf der Kunstwerke der landeseigenen Portigon AG ausfechten musste : Kampmann, 1980 in Gütersloh geboren und studierte Politikwissenschaftlerin, saß zuvor für die SPD im Bundestag : mit Kultur war sie bisher nicht befasst Deuter, Ulrich; Kampmann, Christina 2016

Die Leere füllen | Das Projekt "Ruhrmoderne" will die Architektur der Nachkriegsmoderne schützen, sie neu nutzen und dabei etwas anderes als deren Musealisierung Rambow, Honke 2016

"Es geht nicht darum, Sensationen zu kreieren" | wieder holt er die Impressionisten an die Wupper : seit Jahren baut Gerhard Finckh auf die publikumsträchtigen Gäste von der Seine : nun gleich paarweise: Degas und Rodin sind als Erfinder der impressionistischen Plastik in das Von der Heydt-Museum eingezogen : Was reizt den Museumsdirektor an den bekannten Größen? : ist nicht alles längst gesehen und gesagt? : keinesfalls, meint Finckh und erläutert im Gespräch seine Ausstellungspolitik Stadel, Stefanie; Finckh, Gerhard 2016

Auf dem Laufband zur Muttergottes | die frommen Wanderer überschütten ihre Götter mit Rosenblüten, mit dem eigenen Kopfhaar und immer mit ihrer Verehrung : das Kölner Rautenstrauch-Joest-Museum zeigt eine eindrucksvolle Ausstellung über das Pilgern Weckesser, Markus 2016

"Ich bin gern die Handelnde" | ein mehrere Hindernisse überwindendes Treffen mit Caroline Peters, der "Schauspielerin des Jahres", die am Düsseldorfer Schauspielhaus zu Gast ist, um in Simon Stephens' "Heisenberg" zu spielen Wilink, Andreas 2016

Die neue Holzklasse | die Kirche im Dorf lassen - das ist nicht immer einfach : Gemeinden schrumpfen, immer mehr Sakralbauten werden nicht mehr gebraucht : bereits von 2007 bis 2012 hatte das Bauministerium NRW eine Untersuchung zu Möglichkeiten der Kirchenneu- und umnutzung in Auftrag gegeben : "Kirchengebäude sind keine Last, sondern eine Chance", heißt es da: "Aufgegebene Kirchen sind verpasste Chancen" : aber stimmt das wirklich? : was sind Kirchengebäude noch wert, wenn sie nur noch als bauliche Hülle für Wohnungen, Kindertagesstätten, als Eventraum für Geburtstagsfeiern oder als Foyer eines Musikzentrums wie die Marienkirche in Bochum herhalten? : Kulturkirchen zeigen, dass es auch anders geht Rambow, Honke; Bentler, Andreas 2016

Ein Land auf der Couch | nach Hause kommen: seit Jahrzehnten ist der Fotograf Horst Wackerbarth mit seinem roten Sofa rund um die Welt unterwegs - auf der Suche nach Menschen, Geschichten und Landschaften : zum 70. Geburtstag Nordrhein-Westfalens zeigt das NRW-Forum Wackerbarths neues Projekt "heimat.nrw" : eine fotografische Reise durch das Land, mit dem roten Sofa im Mittelpunkt : k.west traf Horst Wackerbarth zum Couchgeflüster in seinen Düsseldorfer Arbeitsräumen Belghaus, Volker K. 2016

"Es geht weiter, auch wenn wir längst weg sind" | die Stadt, das Theater und das Leben: Die "FAVORITEN 2016" verwandeln das Dortmunder Unionsviertel in ein riesiges Spielhaus Westphal, Sascha; Bergmann, Holger; Albrecht, Jörg 2016

Die Moderne sind wir | "Bauhaus" ist das Synonym für eine ganze Epoche, für alles, was ästhetisch 20. Jahrhundert ist: rechtwinklig, schnörkellos, kühl : eine Marke, die sich immer noch erfolgreich verkleben lässt : das historische Bauhaus aber ist mehr als das - was alles, versucht die Bundeskunsthalle mit viel Papier zu rekonstruieren Deuter, Ulrich 2016

Der Anti-Cragg | er fackelt Holzgehäuse ab, bestreicht Wale mit Spachtelbitumen, tunkt Wischmopps in Polyurethan : Gereon Krebber liebt das eigenwillige Experiment - und er hat Erfolg damit : jetzt präsentiert sich der Bildhauer und Schüler von Tony Cragg im Folkwang Museum : statt den Platz im Rampenlicht zu suchen, irritiert er mit seiner Kunst in Randbereichen : in seinem Kölner Atelier erklärt Krebber k.west, was hinter solchen Störfeuern steckt Stadel, Stefanie 2016

Von den Stiftsgärten zur Schnippel-Disco Rambow, Honke; Raskob, Simone 2016

Bruder unser | Reformation 1517 : zum Jubiläum der protestantischen Bewegung, die mit den 95 Wittenberger Thesen Wort und Tat wurde, ist Martin Luther allerorten - auch in einer großen Ausstellung im ostwestfälischen Kloster Dalheim Wilink, Andreas 2016

Wellenbrecher, Wolkenmaschinen und Abwässerfontänen | die Emscherkunst zeigt zum dritten Mal internationale Kunst und eine Flusslandschaft im stetigen Wandel, vom müffelnden Abwasserfluss im Betonbett zum renaturierten Gewässer : von der Emscherquelle in Holzwickede führt der 50 Kilometer lange Parcours durch den Stadtraum Dortmunds, vorbei am Hochwasserrückhaltebecken zwischen Dortmund und Castrop-Rauxel, dem dortigen Wasserkreuz bis zum Stadthafen Recklinghausen : die Stationen erkundet man am besten mit dem Fahrrad, teilweise kann man in den Kunstwerken auch übernachten Belghaus, Volker K.; Mensing, Roman M. 2016

Und dazwischen kleine Wunder | Künstler, Musiker oder Autoren, die nach Deutschland geflüchtet sind, müssen nicht nur eine neue Sprache lernen : sondern auch neue Spielregeln des Kulturbetriebs : ein Besuch in Essen und Köln Wind, Annika; Wind, Annika 2016

Angekommen | sie schaffen das, auch jenseits von Kunstproduktion : was tun Kultur-Institutionen für Flüchtlinge? : - ein Überblick Müller, Regine 2016

Gestrandet im Schloss | mit 5.000 Zeichnungen im Gepäck verließ er einst seine kubanische Heimat und machte im Rheinland als Künstler Karriere : im Museum Morsbroich installiert Diango Hernández jetzt über zwei Etagen eine Art karibisches Gesamtkunstwerk : beim Treffen mit k.west hat der Künstler viel zu erzählen : üner Kuba und die eigene Kindheit, die Revolution und Fidel Castro ... und darüber, was das alles mit seiner Kunst zu tun hat Stadel, Stefanie 2016

Echt, bin ich ein Talent? | Cahit Bakır ist Talentscout : nicht jedoch die Elite ist es, die er im Blick hat, sondern benachteiligte Jugendliche : die Westfälische Hochschule Gelsenkirchen, Bocholt, Recklinghausen hat ein Scouting entwickelt, das Nachwuchs aus Familien mit wenig Geld, fehlender Hochschulerfahrung oder Migrationsgeschichte anspricht : so findet man Bakır meist Talente, die ihr Können selbst noch nicht erkannt haben Moormann, Dagny 2016

Mit Stimmbruch in die Versenkung | der Weltuntergang in Kürze: Herbert Fritsch und Wolfram Koch rufen lustvoll die "Apokalypse" des Johannes an der Berliner Volksbühne auf - Premiere der biblischen, theatralischen Offenbarung ist bei den Ruhrfestspielen : ein Probenbesuch am Randes des Untergangs Wilink, Andreas 2016

"Dienstleister für die Kunst" | Schütte, Deacon, Trockel, Genzken - in der kleinen Hinterhof-Werkstatt gibt man sich die Klinke in die Hand : bei Niels Dietrich in Köln-Ehrenfeld lässt die Künstler-Prominenz ihre Ideen in Kermik verwirklichen : K.west hat sich umgeschaut zwischen Brennöfen und "Gartenzwergen" Stadel, Stefanie 2016

Das Atelier als Plastik | als Manager im Wuppertaler Großatelier bringt Tony Cragg Beachtliches zu Stande : der künstlerische Output erstaunt, nicht nur wegen der Menge an Arbeiten, sondern auch mit Blick auf die Vielfalt an Formen und Materialien : kurz vor seiner großen Retrospektive im Von der Heydt-Museum fand der Bildhauer eine Lücke in seinem übervollen Terminkalender und empfing k.west zum Ortstermin an seiner Arbeitsstätte Stadel, Stefanie; Feger, Markus J. 2016

Das schöne (Er-)Finden | die Sammlung Henkel in der Kunstsammlung K20: Gabriele Henkel, beheimatet auf dem West-Östlichen Diwan, bittet ins Museum Wilink, Andreas 2016

"Ich bin älter geworden, offener, freier im Ausdruck" | Thomas Struth und seine jüngste Werkgruppe "Nature & Politics" im Museum Folkwang: "Die einseitige Wette auf Technologie" hält der Fotograf für bedenklich Stadel, Stefanie; Stadel, Stefanie; Struth, Thomas 2016

Die Lady und der General | eine Geige wird zum Politikum, ein Musiker verliert "die Liebe seines Lebens" und sein künstlerisches Zentrum - und erfährt Hilfe aus China : das ist die Geschichte des Geigers Frank Peter Zimmermann und zweier kostbarer Stradivari-Geigen Vratz, Christoph; Vratz, Christoph; Zimmermann, Frank Peter 2016

Der Verschleierungstaktiker | vor dem großartigen Werk des Fotokünstlers Horst P. Horst, wie es sich im Düsseldorfer NRW Forum präsentiert, steht ein unsichtbares Verbotsschild: Jeglicher wie auch immmer gearteter Erscheinungsform des Natürlichen ist der Zutritt höflichst untersagt Wilink, Andreas 2016

Das ist Spitze | "Metropolis an Rhein und Ruhr" in einem Bildband Rambow, Honke 2016

Klappt doch! | Peter Dahmen ist Designer, Papierkünstler und Spezialist für Paper Engineering : der Dortmunder entwickelt Verpackungen, klappbare Objekte, faltbare Strukturen und filigrane Pop-Up-Karten - die auch schon mal über zwei Tonnen wiegen können Belghaus, Volker K. 2016

Drei Arbeitstage im Leben von ... | Gregor Schneider: Lagerist, Architekt, Mauerer, Zimmermann, Bildhauer : k.west hat dem Künstler zugeschaut und zugehört bei den Vorbereitungen der großen Ausstellung in der Bonner Bundeskunsthalle Stadel, Stefanie; Feger, Markus J. 2016

Mit der Tür ins Haus | wie bringt man innerhalb kurzer Zeit zehntausende Flüchtlinge unter? : in Düsseldorf hat man dafür zwei Wege gefunden: Wohncontainer, die über Zwischentüren flexiblere Rückzugsräume bieten : und Häuser, die Asylsuchende selbst bauen : beide Projekte erzählen von der Aufbruchstimmung, die die große Ankunft mit sich bringen kann Moormann, Dagny 2016

Gott ist was noch mal? | eines wohl nicht: tot : oder können sich all die Menschen irren, die in seinem Namen auf die Straße gehen und in den Krieg ziehen? : am Schauspiel Köln setzt der Regisseur Nuran David Calis seine Exkursion in die deutsche Gegenwart fort : "Glaubenskämpfer" heißt sein neues Projekt : es geht um den sozialen Sprengstoff Religion : und um den Glauben als Sinnressource : ein Probenbesuch Klahn, Andrej 2016

Vom Suchen und Finden | bei Bernd und Hilla Becher an der Düsseldorfer Akademie ging er einst in die Schule - wie so manch ein hochangesehener Kollege : auch Boris Becker zählt inzwischen zu den Stars : anders als viele der Erfolgsfotografen kommt er aber nach wie vor ohne digitale Spielereien und effektvolle Manipulationen aus : kurz vor seiner großen Ausstellung in Bonn besuchte k.west den stillen "Bildfinder" in seinem Kölner Atelier Stadel, Stefanie 2016

Wo die Kunst zu Hause ist | über vier Jahrzehnte kaufte sie Kunst und stellte ihre Wohnung in Mönchengladbach damit zu : jetzt hat Hiltrud Neumann aufgehört zu sammeln und alles an das Museum in Goch verschenkt : um die 3000 mehr oder weniger gewichtige Werke : was für ein Mensch steckt hinter der Sammelwut? : warum hat Neumann das alles eingekauft? : und was will Goch damit anfangen? : mit solchen Fragen hat k.west sich aufgemacht an den Niederrhein Stadel, Stefanie 2016

Düsselbaustelle | nach einem Jahrzehnt der Umleitungen, Ersatzstraßen, Provisorien, Sperrungen, Hindernisläufe und Beschwernisse nähert sich der Stadtumbau Düsseldorf dem Ende : noch ist es zu früh, eine Gesamtbilanz zu ziehen : aber ein paar Gewinn-und-Verlust-Rechnungen lassen sich schon aufmachen Rossmann, Andreas 2016

Stadtrundfahrt ins Unschöne | Einkaufszentren, Brachen und unfreiwillige Schauspieler: Mit "Truck Tracks Ruhr" schicken Urbane Künste Ruhr und Rimini Protokoll umgebaute LKWs als mobile Theaterräume durchs Ruhrgebiet : klassisches Sightseeing ist das nicht, eher eine Reise durch urbane Tristesse : eine Fahrt durch Oberhausen Belghaus, Volker K. 2016

One Man House für viele | Hombroich - man kommt gern hierher : jetzt noch lieber, denn der einmalige Kulturraum vor den Toren von Neuss lockt mit einer Neuigkeit : zwischen romantischer Museumsinsel und rauer Raketenstation hat der Düsseldorfer Bildhauer Thomas Schütte seine Skulpturenhalle eröffnet Stadel, Stefanie; Feger, Markus J. 2016

Enthüllungen | Vorhang auf für Beat Wismers letzten Auftritt im Museum Kunstpalast : zum Abschied hat der langjährige Direktor sich viel vorgenommen - mit Rubens, Rembrandt und Richter, Tizian, Christo und Co. geht seine Ausstellung der "Verhüllung und Enthüllung auf Bildwerken seit der Renaissance" nach : dabei lüftet sich manch ein Schleier, und es wir vor Augen geführt, was man leicht übersieht : keine erschöpfende Analyse ist diese Schau, eher kommt sie einem aufschluss- und abwechselungsreichen Essay gleich Stadel, Stefanie 2016

Das Kondom im Kopf | Aufklärung, Therapie, medizinische Erkenntnis, öffentliche Moral, Lust, Gefahr und der Preis von all dem: in der erhitzten Diskussion um ungeschützte oder geschützte Sexualität von HIV-Positiven, die durch einen Fall in NRW noch befeuert wurde, wird es Zeit für eine nüchterne Betrachtung Rambow, Honke 2016

Phase Null oder die Planung der Planung | in Wuppertal wird mit den Jahren ein Pina-Bausch-Zentrum entstehen - das kann dauern, mindestens bis 2022 : und was dann? Wilink, Andreas 2016

German Coolness | Henri Nannen warf ihm einst einen "ästhetisierenden Graphismus" vor : das kann man so sehen, dennoch ist das Gegenteil der Fall: Willy Fleckhaus gestaltete mit seinen Entwürfen für Suhrkamp, twen und dem Frankfurter Allgemeine Magazin das aufgeklärte, kulturelle Selbstverständnis der jungen Bundesrepublik mit : jetzt zeigt das Museum für Angewandte Kunst Köln mit der Ausstellung "Design, Revolte, Regenbogen" eine Retrospektive auf Fleckhaus' grafisches Werk Belghaus, Volker K. 2016

Hörst du die Stimme hinter dem Apparat? | in einer Zeit, da es vor Selfies kein Entkommen gibt und der Körper mit dem Smartphone verwachsen scheint, sind durchdachte Porträtfotos eine Wohltat – zu betrachten in einer Doppelausstellung in Bonn und Köln Wach, Alexandra 2016

Partytime | eineinhalb Jahre ist er im Amt : und schon muss der neue Direktor im Museum Ludwig feiern wie verrückt : gleich drei Jubiläen stehen bei Yilzaz Dziewior an: 70 Jahre ist es her, dass Josef Haubrich der Stadt Köln seine Sammlung vermacht und damit den Grundstein für das Kölner Museum gelegt hat : 30 Jahre später unterzeichneten Peter und Irene Ludwig ihren Schenkungsvertrag : vor genau 30 Jahren wurde der Museums-Neubau am Rhein eröffnet Stadel, Stefanie 2016

"... als zerbrächen die Formen in der Kunst, bevor die Gesellschaft einen Umsturz erlebt" | das Bonner Beethovenfest steht unter dem Motto "Revolutionen" : neben rein musikalischem Aufruhr gibt es die Verquickung von Politik und Kunst : was wie zusammenhängt und inwieweit auch die Musik von morgen noch Revolutions-Potential besitzt, erläutert Festival-Intentandin Nike Wagner Vratz, Christoph; Wagner, Nike 2016

Im toten Winkel der Schaltstellen | seit drei Jahren fast leitet sie die Düsseldorfer Kunstakademie und unterrichtet dort schon länger Bildhauerei : Werke von Rita McBride befinden sich in etlichen deutschen Sammlungen und im öffentlichen Raum - doch eine eigene Ausstellung hatte sie in NRW noch nicht : die Kunsthalle Düsseldorf überblickt ihr Schaffen unter dem Titel "Gesellschaft" Wach, Alexandra 2016

Münster muss "Neuland begehen" Stadel, Stefanie; Stadel, Stefanie; König, Kasper; Peters, Britta; Wagner, Marianne 2016

Alles neu | nach sechs Jahren und einer gründlichen Sanierung feiert das Kaiser-Wilhelm-Museum in Krefeld Wiedereröffnung : mit einer schönen Ausstellung und einem neuen Buch zur Sammlung : das hat Martin Hentschel gerade noch rechtzeitig hinbekommen, bevor er seine Direktorenposten verlässt und sich in den Ruhestand verabschiedet Stadel, Stefanie 2016

6 Fragen an Adolphe Binder | im Frühjahr 2017 übernimmt die 1969 in Rumänien geborene Kulturmanagerin, Dramaturgin und gut vernetzte Kuratorin Adolph Binder die Leitung des Wuppertaler Tanztheaters - dann acht Jahre nach dem Tod von Pina Bausch 2009 : derzeit ist Binder, die zuvor u.a. an der Komischen und der Deutschen Oper Berlin sowie der EXPO 2000 tätig war, Direktorin der schwedischen Göteborg Danskompani Strecker, Nicole; Binder, Adolphe 2016

Das Universum in der Unterwelt | mit der Gestaltung von sechs U-Bahnhöfen unterstreicht Düsseldorf seinen Anspruch als Kunststadt Rossmann, Andreas 2016

"Stillstand gibt es nicht" | Was ist dran an Jean Tinguely? : seine bewegten Werke machen Spaß : auch in Düsseldorf, wo jetzt gut 90 davon zur Retrospektive zusammenfinden : es scheppert und quietscht, zuckt, tanzt und krickelt - ein Spektakel : doch was macht den Mann und seine Maschinen interessant und relevant? : Antworten fand k.west im Museum Kunstpalast Stadel, Stefanie 2016

Nicht ohne seinen Bruder | was machen eigentlich Gert und Uwe Tobias? ; vor ein paar Jahren eroberten sie mit ihren monumentalen Holzschnitten das Museum of Modern Art und entfachten damit einigen Wirbel in den Medien ; doch haben sich die Künstler-Zwillinge aus Siebenbürgen nicht ausgeruht auf dem Ruhm ; K.WEST hat die beiden im Kölner Atelier besucht und in der großen Ausstellung jetzt auf Schloss Morsbroich in Leverkusen ; dort zeigen die Brüder allerneueste Arbeiten – auch diese wäre durchaus die ein oder andere Schlagzeile wert Stadel, Stefanie 2015

Punkt für Punkt | nur die besten Adressen: zuerst das Museum of Modern Art in New York, dann die Londoner Tate Modern ; demnächst zieht Sigmar Polkes große Werkschau ins Museum Ludwig nach Köln ; wenige Wochen vor der großer Eröffnung hat K.West Sohn und Tochter des 2010 verstorbenen Künstlers im ehemaligen Kölner Wohn-Atelier getroffen, wo der Polke Estate sitzt und sich der Nachlasspflege widmet ; kein Leichtes, denn der Meister hat lieber Kunst gemacht als Ordnung gehalten Stadel, Stefanie 2015

Auf Sand, auf Wasser gebaut | ihre Installationen "Warten auf den Fluss" war zweimal Publikumsliebling bei der "Emscherkunst" und wird 2016 zurückkehren ; derzeit sind sie mit "Nomanslanding" in Duisburg aktiv und mit "Lippepolderpark" in Dorsten: Die Rotterdamer Gruppe "Observatorium" ist seit Jahren fester Bestandteil der Ruhrkunstszene ; wer steckt dahinter? Kuhna, Martin 2015

Blinzeln nach allen Seiten | das "Projekt Diabelli" beim Beethovenfest Bonn Struck-Schloen, Michael 2015

Vom Wohnzimmer in die Welt | "Impulse" 2015 – das Festival des freien Theaters lüpft den Vorhang, den es eh nicht mehr gibt ; Florian Malzacher, sein künstlerischer Leiter, gibt Auskunft über seine Gesellschaftsspiele Wilink, Andreas; Malzacher, Florian 2015

Schutz oder Haft? | Beltracchi fälscht, WDR imd Westspiel verhökern - Kunst ist Ware und der Kunstmarkt einer der ungeregeltsten ; doch nun tut sich was: NRW-Kulturministerin Schäfer kündigt einen "Kodex zum Umgang mit Kunst" an, ihre Bundeskollegin Grütters legt ein neues Kulturgutschutzgesetz vor ; um dieses aber ist ein heftiger Streit entbrannt ; Sammler und Galeristen beschwören das Ende des deutschen Kunsthandels herauf Deuter, Ulrich 2015

Versierter Arrangeur | er hat's raus ; Museen hofieren ihn, in Venedig bespielt er den dänischen Biennale-Pavillon ; und auf dem Kunstmarkt räumt er ab wie kaum ein anderer ; dabei scheint Danh Võ durchaus nicht allseits geliebt ; während die einen vom Tiefgang seiner Kunst schwärmen, sehen andere darin den reinsten Klimbim ; was macht dieses Werk so speziell - und so streitbar? ; auf der Suche nach Antworten hat k.west sich umgesehen ; in Võs Vita, im Werk und im seiner aktuellen Einzelausstellung im Museum Ludwig Stadel, Stefanie 2015

Bonus Doctor Romanus | er kannte den Blutkreislauf, er hatte die menschliche Anatomie an Schweinen erforscht ; er befolgte den hippokratischen Eid und lebte wohlhabend: der "Medicus" im römischen Köln, wo ihm jetzt eine Ausstellung gewidmet ist Deuter, Ulrich 2015

Als würde man gesprochen werden | spätes Fräuleinwunder und frühe gereifte Regie-Künstlerin: Susanne Kennedy inszeniert in der Mischanlange der Kokerei Zollverein Monteverdis "Orpheus"-Stoff und die Toten-Welt der Eurydike – als installativen Parcours für jeweils acht Zuschauer Wilink, Andreas 2015

Der Russische Plan B | Ausnahme-Musiker, spiritueller Kopf und selbst gefährdetes Kulturgut: Teodor Currentzis dirigiert Richard Wagners "Das Rheingold" Struck-Schloen, Michael 2015

Neu in der Koje | sie sind jung ; haben das Studium noch nicht lange hinter sich und erste Galerie-Ausstellungen gemeistert ; nun wartet der große Auftritt auf die drei ; denn sie zählen zu den gut 20 ausgewählten "New Positions", die sich bei der Art Cologne in einer Einzel-Koje ausbreiten können ; K.West hat sie wenige Wochen vor der Messe besucht ; und nachgeschuat, wie sich die Neuen auf das Solo vor großen Publikum vorbereiten Stadel, Stefanie 2015

Alles ganz einfach | Imi Knoebel überall: Wolfsburg feierte ihn kürzlich mit einer großen Werkschau, ab Mai ist er an der Kunstsammlung K21 in Düsseldorf zu Gast ; zwischendurch unternimmt der Künstler in Krefeld eine Reise zu den Anfängen ; in Haus Esters versammelt Knoebel die wichtigsten Zutaten seines Schaffens - ein Ensemble von 21 überwiegend frühen Arbeiten, die alles in sich tragen, worauf es bei ihm ankommt Stadel, Stefanie 2015

"Uns ist der comment weggebrochen" | Kassandra hatte Recht ; der Verkuf der Warhols war erst der Anfang eines lagerräumenden Ausverkaufs der Kunstwerke, sie sich im indirekten Besitz des Landes NRW befinden ; nach Westspiel jetzt Portigon: Die Nachfolgerin der WestLB hält über 400 Kunstwerke von Nolde, und Macke über Max Bill, Henry Moore und Robert Rauschenberg bis zu Beuys, Polke, Richter, Knoebel, Graubner, den ZERO-Künstlern sowie den Fotografen Candida Höfer, Thomas Struth oder Lothar Wolleh ; die Landesregierung schein unbelehrbar, die Kulturministerin kraftlos ; ein Gespräch mit dem Münsteraner Thomas Sternberg, über die Kulturelle Unmusikalität der Finanzpolitik Deuter, Ulrich 2015

Ergebnisse eingrenzen:

Erscheinungsjahr

Raumbezug
Regionen
  • Lade Regionen...
Sachgebiete
  • Lade Sachgebiete...
Orte 1 ausgewählt
  • Lade Orte...
Schlagwörter
  • Lade Schlagwörter...
Medientypen
  • Lade Medientypen...
Publikationstypen
  • Lade Publikationstypen...
Bestand in Bibliotheken
  • Lade Bestand in Bibliotheken...

Katalog- und Bestandsdaten von lobid.org unter CC0 | Kartenbilder von Wikimedia, Kartendaten von OpenStreetMap unter CC-BY-SA