1030 Beiträge in: Kultur.west — zeige 451 bis 500:

Frisch aus der Produktion | alltäglich, aber extravagant: Seit eingen Jahren verkauft Anna Lederer in ihrem "Utensil"-Laden schicke Produkte aus der Arbeitswelt ; mit der "Utensil-Kollektion" geht die Kölner Designerin einen Schritt weiter und wird zur Kuratorin Belghaus, Volker K. 2012

Reif für die Raketenstation | die Neue im Familien-Clan: Ulrike Rose hat es nicht immer leicht, aber einiges vor mit der Stiftung Insel Hombroich ; K.West traf die neue Geschäftsführerin auf der rauen Raketenstation Stadel, Stefanie; Feger, Markus J. 2012

Die Wiege des erweiterten Kunstbegriffs | Kleve holt sich Beuys zurück: Das Museum Kurhaus hat die historischen Atelierräume des Künstlers restauriert und macht sie nun zugänglich ; zur Eröffnung feiert sich das erweiterte Haus mit einer großen Präsentation der eigenen Sammlung Stadel, Stefanie 2012

"Das Stadttheater sollte sich mehr mit gesellschaftspolitischen Themen befassen" Deuter, Ulrich; Völckers, Hortensia 2011

Müllis auf Eis | mit HA Schult unterwegs in der Arktis Hoffmans, Christiane; Schult, HA 2011

Dortmund am See | manchmal geht Strukturwandel so schnell, dass einem ganz schwindelig wird ; vor fünf Jahren bauten hunderte chinesische Arbeiter ein Stahlwerk in Dortmund-Hörde ab, heute stählen Inlineskater ihre Waden bei der Fahrt um einen See, der die Industrievergangenheit des Geländes einfach weggespült hat Pinetzki, Katrin 2011

Wer ist der Schönste? | Heinz Mack wird 80 Jahre alt und will auch weiterhin schöne Kunst machen ; zum runden Geburtstag ehren ihn gleich drei Museen mit größeren Ausstellungen ; K.WEST traf den ZERO-Pionier auf seinem Anwesen in Mönchengladbach als immer noch wachen Streiter für die Sache der Oberfläche Stadel, Stefanie; Mack, Heinz 2011

Alles ist erleuchtet | das Ruhrgebiet befindet sich im Wandel: Wo früher die Industrie die Nacht erhellte, bestimmen heute Reklametafeln und Lichtinszenierungen das Bild ; schön ist das nicht immer, deshalb ist eine anständige Lichtplanung nötig ; wie so etwas aussehen kann, zeigt das Buch "LichtRegion" Belghaus, Volker K. 2011

Mystische Hochzeit | gemäß der Superformel: Karl-Heinz-Stockhausens "Sonntag aus LICHT" erlebt in Köln seine szenische Uraufführung Struck-Schloen, Michael 2011

Der zu den Vögeln sprach | das Diözesanmuseum Paderborn erinnert an Franz von Assisi - sein Weg der Friedens-, Welt- und Menschenliebe wirkt auch in gottferner Zeit noch beispielhaft Deuter, Ulrich 2011

Im Schatten des Kölnturms | Köln und der Tanz, das ist eine Liebesgeschichte mit reichlich zerdeppertem Geschirr ; doch in einem Zimmer der gemeinsamen Wohnung funktioniert diese Ehe noch: Im Deutschen Tanzarchiv Köln und dem ihm angeschlossenen Tanzmuseum Suchy, Melanie 2011

Fehlt nur noch ein Mord | Schloß Moyland ist renoviert, die Sammlung komplett neu arrangiert: Der Besucher erlebt ein vollig neues Beuys-Gefühl ; doch das Museum bleibt einsturzgefährdet, unbelehbar sägen die Sammler an den Fundamenten Deuter, Ulrich 2011

Zwischen Genuss und Überdruss | was treibt den Bildhauer ans Nutellaglas? ; seit vielen Jahren macht Thomas Rentmeister durch seine merkwürdige Materialwahl von sich reden ; dass es ihm durchaus auch ernst ist mit Kühlschrank, Tampon und Penatencreme, beweist er jetzt im Bonner Kunstmuseum ; mit K.West streifte der Künstler durch seine dortige Ausstellung - für den 47-jährigen aus Reken die bisher wichtigste seiner Karriere Stadel, Stefanie 2011

Die Kunden-Universität: Studieren 2.0 | die Hochschulen sind voll? ; gut so! ; im Jahr zwölf nach Bologna darf sich der Studierende als Kunde im akademischen Betrieb fühlen ; der tut alles dafür, der Zielgruppe seine Dienstleistung möglichst schmackhaft zu machen ; Studieren im Jahr 2011 - eine Collage Pinetzki, Katrin; Feger, Markus J. 2011

Laptop und Südseemuschel | im September feiert die Kölner Philharmonie ihren 25. Geburtstag ; das Jubiläum beginnt mit einer Weltpremiere - dem ersten Orchesterwerk des Elektro-Duos Mouse an Mars ; K.West hat bei den Proben zugeschaut Struck-Schloen, Michael 2011

Das Warten des Schmetterlings | Calixto Bieito inszeniert für die Ruhrtriennale die Oper "Hanjo" von Toshio Hosokawa in Duisburg Demirsoy, Anke 2011

Bei Lichte besehen | zum 80. Geburtstag von Gerhard Richter, einige Gedanken Henkel, Gabriele 2011

Zwischen drinnen und draussen | Düsseldorf reloaded: Christoph Luser ist nach zehn Jahren zurück am Schauspielhaus ; zur Saisoneröffnung spielt der 31-jährige in der Bühnenfassung von Michael Houllebecqs kulturfeindlichem Roman "Karte und Gebiet" den Maler-Star Jed Martin ; Ähnlichkeiten sind wohl rein zufällig Wilink, Andreas; Feger, Markus J. 2011

In weiter Ferne, so nah! | das Düsseldorfer NRW-Forum zeigt Leiden aus kurzer Distanz ; die Ausstellung "Frontline" versammelt Bilder vom Krieg, aktuelle wie historische, aufgenommen von Fotografen der Agentur Magnum ; Aufnahmen, die nicht zuletzt das inszenatorische Potenzial der Beteiligten zeigen Klahn, Andrej 2011

Kunst bewegt | die Ausstellung "Move" im K20 untersucht die wechselseitige Beziehung und Einflüsse von Kunst und Tanz seit den 60er Jahren ; eine Ausstellung zum Mitmachen ; wirkliche Erkenntnis aber bringt erst der Blick in das interaktive Archiv oder den Katalog Behrens, Katja 2011

Der tragische Impressionist | das Wuppertaler von der Heydt-Museum setzt seine Ausstellungsreihe zur französischen Malerei des 19. Jahrhunderts fort ; Zeit für einen Blick auf den Impressionisten in der zweiten Reihe: Zum ersten Mal wird das Werk Alfred Sisleys in Deutschland umfassend gezeigt Behrens, Katja 2011

Leuchtstimmen | hoch hinaus: Porträt des Ensembles ChorWerk Ruhr, das auch bei dieser Ruhrtriennale wieder dabei ist Demirsoy, Anke 2011

"Ein bisschen besser - oder viel besser" | Staffan Valdemar Holm, Intendant des Düsseldorfer Schauspielhauses aus Schweden, über "Hamlet", seine neue Wohnung, veraltete Hierarchien, internationales Networking und überregionalen Anspruch Wilink, Andreas 2011

Japan animiert | ein schöner Zufall: Im 150. Jahr der deutsch-japanischen Freundschaft bereisen gleich drei NRW-Institute den vielfältigen Kosmos japanischer Animationsfilme, die bunte Anime-Welt ; während in Dortmund die analoge Vorarbeit dieser heute digitalen Produkte zu sehen ist, blickt Neuss weit zurück in deren Vorgeschichte in der Popkultur ; und in der größten der drei Ausstellungen erfasst die Bundeskunsthalle Bonn das japanische Trickfilm-Phänomen in seiner ganzen Breite Stadel, Stefanie 2011

Falscher Arm und nackter Hintern | das "Festival der Neuen Kunst" aam 20. Juli 1964 endete im Chaos ; zugleich war es Auftakt einer bewegten Zeit, in der Aachen für einige Jahre Teil der internationalen Kunstszene wurde ; die Ausstellung "Nie wieder störungsfrei! Aachen Avangarde seit 1964" erinnert an ein wichtiges Kapitel der neuereren Kunstgeschichte, das zugleich ein Stück Stadtgeschichte ist Behrens, Katja 2011

Gebetsteppich to go | T-Shirts mit Botschaft und Taschen mit religiöser Grundausstattung: das Streetwear-Label "styleislam" aus Witten steht für den modernen Isalm und macht trotzdem Mode für alle Glaubensrichtungen Belghaus, Volker K. 2011

Slapstick im Tartarus | Gastspiel-Premiere bei der Ruhrtriennale: Luc Bondy inszenierte für das Théâtre Vidy in Lausanne Eugène Inoescos tragische Farce "Les Chaises - Die Stühle" Wilink, Andreas 2011

Da guckst du aus der Röhre | "Emscherkunst" geht weiter ; Kurzurlaub mit Kultur auf der Insel zwischen Kloake und Kanal ist auch in diesem Sommer möglich, nicht nur für ganz harte Revier-Enthusiasten ; sogar künstlerisch übernachten kann man wieder - im Bottroper "Parkhotel" Kuhna, Martin 2011

Die Bedeutungstiefe des Lamellenvorhangs | Stephen Prina malt und musiziert; er komponiert, installiert, inszeniert und rekonstruiert ; er filmt und performt ; im Kölnischen Kunstverein kommt nun vieles davon zusammen ; auf drei Ebenen im Haus kann sich der US-Künstler dort gattungsübergreifend ausbreiten Stadel, Stefanie 2011

To look for America | die amerikanische dokumentarische Sozialfotografie besitzt eine lange Tradition, die mit dem Wechsel zum Farbfilm neuen Schub erhielt ; ab Juli ist ein weiterer herausragender Vertreter des New Color in Essen zu entdecken: Joel Sternfeld Deuter, Ulrich 2011

Keine Group ohne Beuys | sie kommen aus Japan und nennen sich "The Group 1965" ; in Düsseldorf feiern die sechs Künstler nun ihren ersten institutionellen Großauftritt ; nach Beben, Tsunami und Atomkatastrophe gewinnt manches ihrer oft kritischen Werke eine neue Note Stadel, Stefanie 2011

Vier aus 1774 | alle zwei Jahre zeigt Bonn, was es Neues gibt in der Video-Kunst ; an die 50 Produktionen flimmern jetzt in der 13. "Videonale" über Wände und Monitore im Kunstmuseum ; stark ist der Umkreis der Kölner Kunsthochschule für Medien vertreten ; K.West besucht vier dieser jungen Video-Künstler Stadel, Stefanie 2011

Der Worringer Hof | lange galt der Worringer Platz in Düsseldorf als unsanierbare Brache ; inzwischen entstehen hier, ohne öffentliche Beteiligung, ein paar der interssantesten Kulturprojekte der Stadt - allen voran ein Club von Kunstakademie-Studenten, der an die Tradition des legendären Ratinger Hofs anknüpft Juknat, Ingo; Feger, Markus J. 2011

Fels mit Kuhfell | der Kölner Skulpturenpark erlebt seine sechste Aufgabe - umgestaltet und umgekrempelt hat ihn Friedrich Meschede, der demnächst die Bielefelder Kunsthalle leiten wird ; seine Neuinszenierung der Draußen-Kunst überrascht mit Konsequenz und ungewöhnlichen Ideen Stadel, Stefanie 2011

Nicht zu fassen | ein anderer Cy Twombly - oder doch der Alte? ; nach München zeigt nun das Museum für Gegenwartskunst in Siegen den US-Maler als Fotografen ; in mehr als hundert Bildern rückt die Ausstellung etwas ganz Eigenes, schwer Vergleichbares vor Augen Stadel, Stefanie 2011

Konzept und Aura | bislang wurde die Fotokollektion der Schweizer Zellweger Luwa AG noch nie öffentlich gezweigt ; jetzt gibt das Bonner Kunstmuseum erstmals Einblick in eine Sammlung, die die Entwicklung der Fotografie als eigenständiger Kunstform seit den 1970er Jahren beleuchtet ; doch am Ende wenig Überraschungen bereithält Behrens, Katja 2011

Unter Muscheltieren | Cosima von Bonin ist mit ihrem multimedial angereichteren Kuschelzoo ins Museum Ludwig eingezogen ; und wirft mal wieder so manche Frage auf ; allen voran: Warum sind die Hasen und Hunde nur so müde? ; die Künstlerin trägt nicht zu Belebung bei ; im Gegenteil lähmt sie die Diskussion, indem sie sich konsequent jeder Deutungsfrage entzieht Stadel, Stefanie 2011

Spielzeuge | Saison-Auftakt am Theater ; eine Rundreise nach Dortmund, Düsseldorf, Köln und Oberhausen Wilink, Andreas 2011

Sehr komisch! | das kleine Arschloch, Käpt'n Blaubär und die Phantasie-Welt Zamoonien ; die Ludwig Galerie Schloss Oberhausen zeigt "Die 7 1/2 Leben des Walter Moers" Belghaus, Volker K. 2011

"Ein Festival soll singulär sein" | kniffelige Denkspiele mag Heiner Goebbels offenbar ; wer die Website der Ruhrtriennale 2012 bis 2014 aufruft, blickt zunächst auf eine Art Grundriss, der Länge nach links und rechts zu 16 Einheiten gestaffelt und geliedert in 64 Felder, über die bis zu sieben kleine farbige Punkte, vermutlich nach System, kreut und quer wie auf einem Billardtisch gleiten, während eine musikalische Collage erklingt, aus der auch das ungeübte Ohr Beethovens "Fidelio" heraushört; Goebbels ist der vierte Intendant des 2002 aus der Taufe gehobenen NRW-Festivals ; der 1952 geborene Musiker, Komponist, Autor und Regisseur entwickelt seit 30 Jahren Hörstücke, szenische Konzerte, musiktheatrale Aufführungen und Soundinstallationen ; gewissermaßen angewandte Theaterwissenschaft, die er auch unterrichtet ; in seinem Gelsenkirchener Büro erläutert Goebbels sein Triennale-Konzept: schräger, riskanter, näher an der bildenden Kunst, räumlicher, internationaler, entgrenzter und alles andere als konventionell Deuter, Ulrich; Wilink, Andreas; Goebbels, Heiner 2011

Reden ist Gold | Politik ist Inzsenierung, inszenierte Politik ist die öffentliche Rede ; "Powers of speech" heißt eine Performance-Reihe, die Bühnenkünstler auf die Suche schickt nach dem Wert und der Kraft öffentlicher Reden ; Pact Zollverein zeigt die Ergebnisse im Dezmeber als Deutschlandpremieren, darunter "Although we fell short", das Tim Etchells mit Kate McIntosh erarbeitet ; ein Bericht von den Essener Probetagen Suchy, Melanie 2011

Malerei wie Parzipan | allenthalben kramt man die akademischen Künstler des 19. Jahrhunderts aus den Depots ; so auch in Köln, wo das Wallraf-Richartz-Museum zur "Wiederentdeckung" eines längst vergessenen Salonmalers ruft ; zu seinen Lebzeiten war Alexandre Cabanel jedoch ein Star ; und einer derjenigen, gegen den sich die Avantgarde durchsetzen musste Stadel, Stefanie 2011

Wenn der Panzer explodiert | Willy Decker über "Tristan und Isolde", Meditation und Ekstase, das Dunkel der Romantik, tiefes Vergessen und den radikalen Neuanfang hinter allem Wilink, Andreas; Decker, Willy 2011

Hochkultur für alle | drei mal neu: Die Intendanten der Konzerthäuser in Düsseldorf, Essen und Köln über Musik vor und nach der Geburt, singende Kinder, beteiligte Zuhörer, den Konzert- und Starbetrieb und einen berechtigten Kulturoptimismus Struck-Schloen, Michael; Becker, Michael; Bultmann, Johannes; Langevoort, Louwrens; Feger, Markus J. 2011

Intellektuelle Hausbesetzung | alten Resten eine Chance! ; ob Nationalfarben oder Ruhrgebietsvergangenheit - die Kölner Modedesignerin Eva Gronbach denkt selbst und macht in ihren Kollektionen daraus etwas völlig Neues Belghaus, Volker K. 2011

Kein Tamtam | Beckett, Birke, Bindestrich: Porträt des rätselhaft guten Schauspielers Jan-Peter Kampwirth, der am Schauspiel Köln jetzt als Estragon auf "Godot" wartet Wilink, Andreas; Feger, Markus J. 2011

Ey cool: Bilder! | Kunst, zumal moderne, steht eigentlich im Ruf, den Betrachter leicht sprachlos, weil ratlos zu machen ; in einem gemeinsamen Projekt wollen Museum Folkwang, Uni Duisburg-Essen und Mercator-Stiftung einen gegenteiligen Effekt erzielen: Schüler mit sprachlichen Defiziten lernen in der Begegnung mit Kunst, sich besser auszudrücken Kuhna, Martin 2011

Die komische Poesie des Alltags | Elliot Erwitt, US-amerikanischer Reportage- und Werbefotograf, macht seit über 60 Jahren Bilder ; eine Ausstellung in der Ludwig Galerie Schloss Oberhausen zeigt einen Überblick über sein Werk: Menschen und Hunde, Kinder und Hände, Werbekampagnen, Prominente, Street Photography Behrens, Katja 2011

"Anständig sind hier nur die Düsseldorfer" | stehen sich in der Gesellschaft Interessen gegenüner oder Fronten? Albert Ostermaiers Stück "Auftand" geht wieder dieser Frage nach ; ein Gespräch mit dem Dramatiker vor der Uraufführung bei den Ruhrfestspielen Deuter, Ulrich; Ostermaier, Albert 2011

Gute Sicht | die 35. Duisburger Filmwoche des Dokumentar-Kinos ; eine Rundreise von der ehemaligen DDR über Zürich und halb Europa bis in die USA und zu einer Welt im Licht der Kunst Wilink, Andreas 2011

Ergebnisse eingrenzen:

Erscheinungsjahr

Raumbezug
Regionen
  • Lade Regionen...
Sachgebiete
  • Lade Sachgebiete...
Orte 1 ausgewählt
  • Lade Orte...
Schlagwörter
  • Lade Schlagwörter...
Medientypen
  • Lade Medientypen...
Publikationstypen
  • Lade Publikationstypen...
Bestand in Bibliotheken
  • Lade Bestand in Bibliotheken...

Katalog- und Bestandsdaten von lobid.org unter CC0 | Kartenbilder von Wikimedia, Kartendaten von OpenStreetMap unter CC-BY-SA