1040 Beiträge in: Kultur.west — zeige 201 bis 300:

Eine Betteloper | das Schauspielhaus Bochum ist fast pleite ; zumindest das Große Haus könnte demnächst geschlossen werden - oder auch nicht ; die Situation ist verwirrend wie eine schlecht inszenierte Shakespeare Komödie ; vielleicht endet es aber auch so, wie man es von dem englischen Dichter kennt, mit einem halben Happy End ; oder doch eher Tragödien-Stoff? ; ein Dramen-Bericht Rambow, Honke; Westphal, Sascha 2015

Verwackelt bis virtuos | "Gala", das neue Stück von Jerome Bel, kommt ins Tanzhaus NRW: Ein Porträt des Choreografen, Herzensbrechers, sozialen Netzwerkers und seiner kulturellen Mission, die Konventionen aushebelt und die Sichtweise auf das, was Theater ist und wer seine Helden sind Strecker, Nicole 2015

Mayers Magie der Bilder, Töne und Stoffe | mit 25 Jahren debütierte er in einem ehemaligen Sarglager mit einer Josef Albers-Ausstellung ; in Esslingen und Krefeld setzte sich Hans Mayer für die Op-Art ein und ließ auf seinen Vernissagen Rockbands auftreten ; selbst vor Theater-Events und Modenschauen eines Emmanuel Ungaro schreckte der Galerist nicht zurück ; Mitbegründer der ersten Kunstmesse der Welt in Köln von 1967, zog er vier Jahre später zum Grabbeplatz nach Düsseldorf ; von hier aus entdeckte er die amerikanische Pop Art, integrierte die Fotokunst von Peter Lindbergh, Helmut Newton oder Dennis Hopper in sein facettenreiches Programm und holte die amerikanische Szene der 1980er an den Rhein, bevor die Protagonisten wie Basquiat oder Keith Haring viel zu früh aus dem Leben schieden ; jetzt bekommt der Senior-Galerist mit einem Faible fürs gattungsübergreifende Cross-Over den Art-Cologne-Preis 2015 Mayer, Hans; Wach, Alexandra 2015

"Warum der Arzt?" | seit November berät der Bundestag über die Sterbehilfe ; voraussichtlich im Herbst abschließend: vermutlich ohne Franktionszwang ; auch in der Öffentlichkeit ist die Diskussion über ein Sterben in Würde und Autonomie heftig ; Hauptstreitpunkt ist der ärztlich assistierte Suizid ; "eine akademische Debatte" meint der Palliativmediziner Raymond Voltz Voltz, Raymond; Deuter, Ulrich 2015

Glanz und Elend des Temporären | "Zwischennutzung" ist das Zauberwort der Stadtentwicklung ; Künstler und Kreative machen fröhlich mit – aber wissen sie auch, worauf sie sich da einlassen? Rambow, Honke 2015

Geschichten und Bilder zugleich sehen | Filmkünstler und Bilderschöpfer der Langsamkeit: Wim Wenders zum 70. Geburtstag Kothenschulte, Daniel 2015

"Dann steht plötzlich die Ampel auf Grün" | wie anders sähe die Geschichtsschreibung der rheinischen Kunstszene aus, hätten nicht in den letzten 50 Jahren die Fotografen aus der zweiten Reihe unsere Aufmerksamkeit auf die Ereignisse und ihre Köpfe gelenkt? ; Erika Kiffl ist einer dieser Chronisten ; sie hat mit ihren Künstler- und Atelierbildern ein Stück Kunstgeschichte bewahrt, die jetzt in einer Ausstellung im Museum Kunstpalast noch einmal lebendig wird Behrens, Katja 2015

Die Schocktherapeuten | die Aktionskünstler vom Berliner "Zentrum für politische Schönheit" schließen Politik und Theater kurz und sorgen mit ihrem "aggressiven Humanismus" für heftige Irritation ; jetzt inszenieren sie mit "2099" in Dortmund ihr erstes Theaterstück Laudenbach, Peter 2015

Die Retter von der Tafelrunde | um den Kunstverkauf landeseigener Firmen zu stoppen, hat ein Runder Tisch getagt ; das Gremium der Beteiligten, Betroffenen und Berufenen ist sich in Einem einig: die fiskalisch-juristische Lösung muss vom Tisch, eine politische her ; für die muss jetzt nur noch das Geld zusammen kommen Deuter, Ulrich 2015

Am Morgen des Abendlandes | Ruhrgebiet und Mittelalter, das galt einmal als völlig widersinniges Begriffspaar, so ähnlich wie Gelsenkirchen und Barock ; heute weiß man, welch prominente Rolle die Region tausend Jahre vor der Industrialisierung spielte ; das Ruhrmuseum schaut nun etwas weiter zurück: auf Spätantike und Frühmittelalter an Rhein und Ruhr Kuhna, Martin 2015

Wo nichts war, wird nichts werden | Kreativquartiere sollten das Ruhrgebiet zu einem Zentrum für Kreativwirtschaft machen ; nach fünf Jahren ist das schillernde Konzept im grauen Alltag angekommen ; ein Härtetest Laurin, Stefan 2015

Wegweiser | ein halbes Jahrhundert hat sie auf dem Buckel ; doch gerade in den letzten Jahren zeigt sich die älteste aller Kunstmessen in Topform ; und so schaut die Kunstwelt gespannt nach Köln, wenn die Art Cologne Mitte April in die 49. Runde geht ; was erwartet uns? K.West hat sich umgesehen, im Programm der rund 200 Galerien ; hier ein paar Tipps für den Messe-Rundgang Wach, Alexandra 2015

Bilder, über die sich Bürgermeister aufregten | als 1958 des Buch "Im Ruhrgebiet" von Heinrich Böll und Chargesheimer erschien, schlug das politische Erregungspendel heftig aus ; das Ruhr-Museum zeigt erstmals eine Auswahl aus dem 1500 Negative umfassenden Ruhrgebiet-Konvolut des Kölner Fotografen Klahn, Andrej 2014

Freiheit, die ich meine | die nordrhein-westfälischen Hochschulen stehen kurz vor dem Abgrund ; diesen Eindruck vermittelt der Shitstorm, den Uni-Rektoren, Hochschulräte und Unternehmenslobby in den letzten Monaten wehen lassen: gegen das geplante "Hochschulzukunftsgesetz" der Landesregierung ; ein Blick ins Auge des Orkans Heinemann, Karl-Joachim 2014

Wie ein Spiegel | zu Besuch bei der Pianistin Olga Scheps in ihrem Kölner "Studio": Musik kann wie Leistungssport sein Vratz, Christoph 2014

Kölns Klüfte | zehn Jahre ist es her, dass eine Nagelbombe der rechtsterroristischen Vereinigung NSU das Leben der zumeist türkischen Anwohner der Mülheimer Keupstraße grundlegend veränderte ; das Schauspiel Köln verarbeitet das Attentat zu dem Theaterprojekt "Die Lücke", zugleich Auftakt eines Kulturfestes gegen Rechts ; Regisseur Nuran David Calis und Dramaturg Thomas Laue bringen die Betroffenen auf die Bühne – und den Zuschauer vor die Tür Teller, Robin 2014

Frei und zwanglos | "Favoriten": Das Festival der Freien Theaterszene von NRW in Dortmund Westphal, Sascha 2014

Böse Bilder | Spielzeit-Auftakt: Eine Theaterreise nach Köln, Dortmund, Bonn, Essen und Bochum Wilink, Andreas 2014

Karl for president | für Aachen ist er der Größte – denn Karl I. hat den Ort für mehrere Jahre zu einer Art Hauptstadt Europas gemacht ; die übrige Welt gesteht immerhin in seltener Einmütigkeit zu, dass dieser König und Kaiser seinen Beinamen "der Große" verdient ; die dreiteilige Aachener Ausstellung "Macht – Kunst – Schätze" nimmt zu seinem 1200. Todestag noch einmal Maß Kuhna, Martin 2014

Der unsichtbare Dritte | in Geistesgegenwart alle für Einen: Die Gotscheff-Vertrauten und genialen Körper-Schauspieler Samuel Finzi und Wolfram Koch spielen Becketts "Warten auf Godot" bei den Ruhrfestspielen Wilink, Andreas 2014

Jägerinnen und Sammlerinnen | in der Zwischenkriegszeit galt die handliche Kamera vielen Frauen als Inbegriff der Freiheit ; das Ausstellungshaus "Sitution Kunst" (für Max Imdahl)" in Bochum nimmt jetzt drei Generationen wegweisender Fotografinnen unter dem Aspekt ihrer "Menschenbilder" ins Visier ; Florence Henri war Vorbild für Lisette Model und diese wiederum für Diane Arbus Wach, Alexandra 2014

Chaos im Kopf | während der neun Semester an der Bonner Universität strömt allerhand Prägendes auf den jungen Max Ernst ein: Philosophie, Psychologie, Kunstgeschichte ; Expressionismus, Futurismus, Kubismus ; der werdende Künstler sieht Werke von van Gogh und schließt Freundschaft mit August Macke ; die Inkubationszeit des Welttalents am Vorabend des Ersten Weltkriegs ist jetzt Thema einer großen Ausstellung im Max Ernst Museum Brühl des LVR Stadel, Stefanie 2014

"Die Verantwortung liegt in Berlin" | der Fall Gurlitt hat ein Feuer angefacht, das seit langem schwelt: der Umgang mit "Raubkunst" aus der Nazi-Zeit ; Beispielfall Von der Heydt-Museum Wuppertal: Das mit Werken der Moderne überreich ausgestattete Haus wurde durch die Aktion "Entartete Kunst" massiv bestohlen ; besaß (und besitzt vielleicht) indessen selbst Werke, die Juden entzogen wurden ; ein Gespräch mit Museums-Direktor Gerhard Finckh Deuter, Ulrich; Finckh, Gerhard 2014

Mehr als Monet | das Kölner Wallraf-Richartz-Museum widmet sich dem Motiv der Kathedrale in der Bildenden Kunst ; dabei fällt der Blick nicht nur auf die berühmten Beispiele des Impressionismus ; die Schau spannt den Bogen viel weiter – von der Romantik bis in die Gegenwart ; und stabilisiert ihn durch ein massives geistesgeschichtliches Fundament Stadel, Stefanie 2014

Cum grano salis | "ohne Salz, mein Gott, kann man kein zivilisiertes Leben führen", hat Plinius d. Ä. einmal geseufzt ; ob der römische Gelehrte dabei auf sein würzloses Frühstücksei starrte oder ob ihm ein Stück Braten verfault war, ist unbekannt ; Recht aber hatte er, Salz war schon in frühen Kulturen fast so begehrt wie Gold ; dass man mit und über Salz auch eine wissensreich-sehenswerte Ausstellung machen kann, zeigt das LWL-Museum für Archäologie in Herne Deuter, Ulrich 2014

Melancholie in Marl | vor 40 Jahren als Ort des Fortschritts und der Teilhabe konzipiert, ist das Zentrum von Marl heute graue Tristesse ; ein Projekt des Konzeptkünstlers Mischa Kuball schickt sich an, wieder mehr bürgerliches Engagement und Veränderungen in die Betonwelt zu bringen Behrens, Katja 2014

Der Ort, wie er wirklich ist | eine Stiftung gibt 200.000 Euro für ein Kunstprojekt am Dortmunder Borsigplatz ; die Hälfte wird in ein Spielgeld namens "Chancen" eingetauscht und den Bewohnern geschenkt ; Sie können damit ausschließlich in Kunst-Projekte zum Mitmachen investieren ; dazu leben vier Künstler ein Jahr lang im Viertel ; kann das gut gehen? Pinetzki, Katrin 2014

Vom Ende der Zukunft | "Passt auf, wovon ihr träumt": Jörg Albrechts neuer Roman "Anarchie in Ruhrstadt" spielt im Jahr 2044, in einem Ruhrgebiet zwischen den Utopien und nach der Kreativwirtschaft ; passend dazu laden der Ringlokschuppen Ruhr, Urbane Künste Ruhr und das Theater Oberhausen zu einer Theatertour durch die dystopischen urbanen Räume des Reviers, in die "54. Stadt" Belghaus, Volker K. 2014

Ein Chor aufgeblasener Trockenhauben | Theaterbegeisterte Menschen kennen die Fidena, das alle zwei Jahre stattfindende Figurentheater-Festival ; was aber Figurentheater eigentlich ist, das zu sagen hätten die Meisten schon Probleme ; und kaum jemand weiß, dass hinter der Fidena ein kontinuierlich arbeitendes Institut steckt, das Forum für Figurentheater und Puppenschauspielkunst in Bochum ; ein Besuch zwischen den Festivals Heppekausen, Sarah 2014

Denk ich an Deutschland | Übersicht behalten: Der Geschichtenerzähler, Filmemacher, Schriftsteller, Sammler und Forscher Alexander Kluge bekommt den Heinrich-Heine-Preis der Stadt Düsseldorf Wilink, Andreas 2014

Alles offen | mit dem neuem Museum für Kunst und Kultur hält die Gegenwart Einzug in Münster ; nun ist das bemerkenswerte Haus komplett geöffnet – mitsamt den Räumen für Wechselausstellungen ; es gibt viel zu sehen ; K.WEST unternimmt einen ersten Rundgang durch die ständige Sammlung mit Werken aus rund 1.000 Jahren und durch die erste Sonderschau mit Malern aus dem London der 50er bis 80er Jahre Stadel, Stefanie 2014

Die Fliege an der Wand | sie war die erste Frau bei Magnum, die wusste, wie man den Menschen nahekommt, ohne sie zu verletzen - Oberhausen zeigt eine Retrospektive der großen Fotografin Eve Arnold Deuter, Ulrich 2014

Die Insel | befreit von Hipster-Druck und Trendwellen, gedeiht im konservativen Münster eine der interessantesten Musikszenen in Deutschland ; Clubs wie das »Gleis 22«, Plattenläden wie »Green Hell« und Künstlerviertel wie der Hawerkamp sind Teile eines lebendigen Netz-werks, in dem Bands, Labels und sogar der Musikverkauf noch funktionieren ; wie ist das möglich? ; eine Spurensuche vor Ort Juknat, Ingo 2014

"Bochum, wo gehst du hin?" | Ende des Jahres schließt Opel in Bochum, 2018 die letzte Zeche im Ruhrgebiet, in Essen macht RWE zum ersten Mal seit dem Krieg Minus ; wenn die Dinosaurier fallen, entstehen schlauere Arten ; Ende April beginnt "Das Detroit Projekt", das in der (Ex)Opel-Stadt eine neue Spezies ausprobieren will: den partizipativen Bürger ; zum Auftakt des Festivals spricht K.West mit dessen Kuratoren Katja Aßmann von Urbane Künste Ruhr sowie Sabine Reich und Olaf Kröck vom Schauspielhaus Bochum Deuter, Ulrich; Aßmann, Katja; Reich, Sabine; Kröck, Olaf 2014

Mit den Genien ist alles gut | sonst aber nicht: wegen der Skandale um "NS-Raubkunst" ist eine wachsende Schar junger Wissenschaftler damit beschäftigt, die verworrene Besitz-Historie tausender Kunstwerke nachzuzeichnen – zumeist projektbezogen und befristet ; ob "Provenienzforschung" sich nach Klärung der drängendsten Fragen als Hilfswissenschaft dauerhaft etabliert, muss sich erst zeigen Kuhna, Martin 2014

Die Unkühle | vor drei Jahren gewann Sabine Heinrich den deutschen Radiopreis ; 2010 moderierte sie die deutsche Vorentscheidung zum European Song Contest ; seitdem ist die Frau aus dem Ruhrgebiet auch überregional bekannt ; vier Stunden sitzt sie täglich bei 1Live vor dem Mikro, nebenbei dreht sie Talk- und Politikformate für den WDR ; jetzt hat sie auch noch ein Buch geschrieben ; wie hält sie das alles zusammen? ; ein Porträt Juknat, Ingo 2014

Bis zum Nullpunkt und wieder zurück | sein Weg in die Abstraktion war "mühselig" ; und auch Forscher, die Kasimir Malewitsch folgen wollen, haben es nicht leicht ; zumal der Künstler selbst manch eine falsche Fährte legte ; in Bonn wird sein Schaffen nun noch einmal ausgebreitet ; rund 300 Gemälde, Grafiken, Skulpturen aus allen Schaffensphasen kommen in der Bundeskunsthalle zusammen Stadel, Stefanie 2014

Das Vermissen der Welt | Weltmusik galt lange als Nischenphänomen, goutiert von Spezialisten und Folklore-Fans ; dieses Klischee löst sich langsam auf ; seit ein paar Jahren gewinnen afrikanische, südamerikanische oder arabische Sounds ein neues, junges Publikum : besonders in der Clubkultur brechen alten Grenzen auf ; staatliche Förderprogramme wie "Das 3. Ohr" sorgen für zusätzlichen Schwung Juknat, Ingo 2014

Die Braut des Barons | vor hundert Jahren ausgegraben, im Zweiten Weltkrieg gründlich zerstört – und nun in unglaublicher Kleinstarbeit wieder hergestellt ; die Bonner Bundeskunsthalle präsentiert die unwiederbringlich verloren geglaubten Schätze vom Tell Halaf ; und nicht nur das ; in der beeindruckenden Ausstellung zeigen sich die Funde eingebettet in die abenteuerliche Vita ihres Entdeckers Max von Oppenheim Stadel, Stefanie 2014

Menschen mit der Kamera aufspiessen | die Photographische Sammlung / SK Stiftung Kultur richtet August Sander, dem Plattenkamera-Soziologen und Schmetterlingssammler unter den Fotografen, eine große Jubiläumsausstellung anlässlich seines 50. Todestages aus ; gezeigt werden "Meisterwerke und Entdeckungen" Klahn, Andrej 2014

Aus dem Garten ins Museum - die Quadriennale im Überblick Stadel, Stefanie 2014

Bilder zwischen Buchdeckeln | im Vorfeld der Photokina und des Photoszene-Festivals versucht sich Köln an einem temporären Fotobuch-Museum ; im Interview gibt der Initiator des Experiments, Markus Schaden, Auskunft über seine Pläne, einen lebendigen Ort zu schaffen, der einem breiten Publikum das Medium Fotobuch fern von Vitrinen und im Austausch mit den Größen der Szene vermitteln soll Wach, Alexandra; Schaden, Markus 2014

Abfahrt Gott | der 6. Juli ist der Tag der Autobahnkirchen ; wir haben einige in NRW besucht Deuter, Ulrich; Feger, Markus J. 2014

Räume in Räumen | Gregor Schneider überall: Im Sommer ist der Künstler gleich mit drei neuen Arbeiten in NRW präsent ; vor dem Eröffnungs-Marathon traf K.West Schneider in Köln und verlor sich anschließend in der "Neuerburgstraße 21" zwischen dunklen Gängen und grellen Bädern Stadel, Stefanie 2014

Wer nicht abguckt, ist dumm | Hans van Manen lässt Martin Schläpfer tanzen: in seiner neuen Choreografie "Alltag" für das Ballett am Rhein ; ein Dialog-Duett zwischen beiden Tanz-Künstlern über direkte Gefühle und das Kommerzielle großer Emotionen auf der Bühne, über Picassos Kaninchen und anderen Gossip, über Kritik, Enthusiasmus und Zufall Strecker, Nicole; Manen, Hans van; Schläpfer, Martin 2014

Achtzig Jahre danach | sie sind immer noch unter uns: die Schergen der Schoah ; einige zumindest ; als der junge Andreas Brendel sich bei der Dortmunder Staatsanwaltschaft zum ersten Mal mit NS-Verbrechen beschäftigte, schien der Abteilung keine lange Zukunft mehr bevorzustehen ; das war 1995 ; fast zwanzig Jahre später ist Brendel immer noch greisen Tätern auf der Spur ; weil es sein muss, sagt er Kuhna, Martin 2014

Japan-Fieber | Holzschnitte, Fächer, Wandschirme – Japans Kultur war im Frankreich des ausgehenden 19. Jahrhunderts en vogue ; dem Einfluss des fernöstlichen Landes auf Kunst und Leben in der Belle Époque widmet das Essener Folkwang Museum nun eine erste große Ausstellung ; in der Schau "Monet, Gauguin, van Gogh … Inspiration Japan" treten Gemälde, Grafiken und kunstgewerbliche Objekte aller wichtigen Impressionisten in Dialog mit japanischen Artefakten verschiedenster Gattungen Hartje-Grave, Nicole 2014

Von Maharadschas und virtuellen Schattenspielen | er zählt zu den Foto-Stars, die einst bei dem einflussreichen Fotografen-Paar Bernd und Hilla Becher an der Kunstakademie Düsseldorf studiert haben ; von seinen dokumentarischen Ursprüngen hat Thomas Ruff sich allerdings weit entfernt ; Fotografie ist für ihn eine Kunstform, deren Grenzen es auszuloten gilt ; wozu auch gehört, dass die Kamera keine Rolle mehr spielt ; seine konzeptuell geprägten Arbeiten hängen in internationalen Sammlungen und werden auf Auktionen hoch gehandelt ; in der 35 Schaffensjahre umfassenden Solo-Schau »Lichten« zeigt er in der Kunsthalle Düsseldorf auch seine jüngsten Fotoexperimente ; vor Ausstellungseröffnung unternahm K.WEST einen Rundgang mit dem Künstler Wach, Alexandra 2014

Der Bauer von Babylon | "das deutsche Theater ist mein zweites Heimatland geworden" ; Johan Simons, der neue Intendant der Ruhrtriennale - eine Begegnung Wilink, Andreas 2014

Was vom Tage übrig bleibt | dem Leben bei seinen Verwandlungen zusehen: die 38. Duisburger Filmwoche - ein Querschnitt durch das dokumentarische Programm Wilink, Andreas 2014

"Das Rhein-Ruhr-Gebiet war eine Täterregion" Deuter, Ulrich; Grütter, Heinrich Theodor; Hauser, Walter 2014

Tränen, Botox und Frühstück in der Badewanne | schon lange ist der Akademie-Rundgang keine Insiderveranstaltung mehr ; eher eine Kombination aus Ausflugsziel, Szene-Treff und Kunstbörse für Aufgeweckte ; um die 40.000 Besucher zählt man Jahr für Jahr an der Düsseldorfer Eiskellerstraße ; ins Getümmel mischen sich natürlich auch jede Menge Galeristen und Sammler ; angetrieben vom Ehrgeiz, Neues aufzuspüren, bevor es das Labor verlässt ; im Vorfeld des Spektakels hat K.WEST sich umgehört, umgeschaut und vier junge Künstler getroffen, deren Arbeiten man diesmal nicht links liegen lassen sollte Stadel, Stefanie; Feger, Markus J. 2014

"Ich bau mir einen aufblasbaren Kammermusiksaal" | "Götterfunken" überschreibt Nike Wagner ihre erste Spielzeit als Intendantin des Beethovenfests ; wenn man bedenkt, dass Beethovens Neunte Sinfonie mit Schillers "Götterfunken"-Text das einzige Werk aus nicht-wagnerischer Feder ist, das offiziell bei den Bayreuther Festspielen erklingen darf, ist die Verbindung zwischen Wagner und Beethoven, zwischen Bayreuth und Bonn zwanglos hergestellt ; familiär reichen die Bande noch weiter: Nike Wagners verehrter Ururgroßonkel Franz Liszt, den sie als Chefin des Weimarer Kunstfests in den Mittelpunkt rückte, begründete 1845 die Tradition der Beethovenfeste ; und dass ausgerechnet in dem Nest am Rhein die erste nachhaltige Demokratie in Deutschland aufgebaut wurde, wirkt wie ein kraftvoller Kontrapunkt zum Regime des Wagnerianers Adolf Hitler, der sich gern auf dem Balkon des Bayreuther Festspielhauses zeigte ; genug Themen also für ein Gespräch mit der klügsten Denkerin aus dem Hause Wagner Struck-Schloen, Michael 2014

Wie frei darf Kunst sein? | im September feiert das NRW Kultursekretariat seinen 40. Geburtstag ; die interkommunale Initiative mit dem Ziel, zu "fördern, was es schwer hat", wie der langjährige Slogan hieß, erfreut sich vor allem bei Kunstschaffenden ungebrochener Beliebtheit, weil sie kontinuierlich und unerschrocken viele avancierte künstlerische Projekte in allen Sparten (außer Film) ermöglichte, die sonst kaum eine Chance gehabt hätten ; zum Jubiläum führt K.WEST ein Gespräch mit Christian Esch, nach Karl Richter und Dietmar N. Schmidt seit 2004 Direktor des Kultursekretariats Deuter, Ulrich 2014

Alles fliesst | ein Besuch in Wuppertal: Pina Bauschs Tanztheater bringt ein großartiges Fotobuch mit den Kostümen und Kleidern von Marion Cito heraus, die seit "1980" 27 Stücke ausgestattet hat Wilink, Andreas 2014

Einsiedler im Musenkopf | Pierre Huyghe: das Museum Ludwig präsentiert den Star der letzten Dokumenta in seiner deutschlandweit ersten Retrospektive ; der Franzose bringt allerlei Getier mit nach Köln ; damit stellt er die Institution Museum nicht nur vor völlig neue Herausforderungen - er implantiert ihr auch einen radikal erweiterten Geist Stadel, Stefanie 2014

Der schöne Schein | Perfektion, Oberfläche, Überinszenierung, und doch ein Gesamtkunstwerk: das Museum Folkwang zeigt Fotografie, Buchkunst und Mode von Karl Lagerfeld Belghaus, Volker K. 2014

Das Gefühl, nicht zu passen | die Berührte und die Besondere: Jana Schulz wird Ibsens »Hedda Gabler« in Bochum sein – eine Begegnung mit der Querspielerin Wilink, Andreas 2014

Die Gesichtslosigkeit unserer Städte | Leerstand, Einheitsbrei, Verödung – die Fußgängerzone ist in vielen kleineren und mittleren Städten zur Problemzone geworden; das Ausstellungsprojekt "Tatort Paderborn" versteht die Krise als Chance, um eine Diskussion über die scheinbar alternativlose Kommerzialisierung des öffentlichen Raums in Gang zu bringen Klahn, Andrej 2014

Viele Kinder und ein Künstler, der sich rar macht | alle in Aachen reden über Karl ; auch das Ludwig Forum wollte mitreden - im Gedenkjahr des 814 verstorbenen Manarchen ; aber was nur hat ein Museum für zeitgenössische Kunst zum mächtigen Mann des Mittelalters zu sagen? Eine Antwort auf die verzwickte Frage suchte man bei Pawel Althamer - seit Jahren sehr erfolgreich mit seiner sozial engagierten, institutionskritischen und noch dazu überaus gemeinschaftsstiftenden Arbeit ; seine Lösung für das Ludwig Forum: Kinder ; für die Sommermonate sollen sie Pinsel und Zepter im Museum übernehmen Stadel, Stefanie 2014

Zu zweit vor Ort | seit Jahrzehnten ein Paar - was ihre Kunst angeht, sind Dirk und Maik Löbbert nicht zu trennen ; sie haben miteinander Hütten gebaut und zusammen studiert ; seit Jahren haben sie gemeinsam einen Lehrstuhl in Münster inne ; dort bespielen die Brüder nun mit einer Groß-Installation die Kunsthalle - und zeigen einmal mehr, wie mühelos sich Kunst und Alltag vermischen lassen ; K.West traf die beiden in ihrem Kölner Atelier Stadel, Stefanie 2014

Des Königs Kammer | fünfzig Jahre auf vierzig laufenden Regalmetern ; von Beginn seiner Karriere an hat Kasper König alles Mögliche aufgehoben - Briefe, Fotos, Notizen, Kalender ... ; bevor er sich aus Köln verabschiedete, vermachte er alles dem Zentralarchiv des internationalen Kunsthandels, das auf der Art Cologne nun erstmals Einblick in Königs privates Archiv gibt Stadel, Stefanie 2014

Der Engel der Geschichte | das Leben begann angenehm zu werden im Deutschland der letzten Jahre vor dem Krieg ; warum der dennoch begonnen und begrüßt wurde, erklärt ein Stück weit die große Ausstellung zu "1914" auf Zollverein ; erschreckend nah bringt sie, was der Krieg bedeutete Deuter, Ulrich 2014

Akkumulation heisst das Zauberwort | mal andersherum: Was passiert, wenn nicht Sammler, sondern Künstler einen Blick in ihre über Jahre angehäuften Schätze gewähren? ; eines ist sicher – sie werfen damit allerhand Fragen auf ; ist es die Wertsteigerung, die sie zum Sammeln antreibt? ; die Aussicht auf Anregungen für die eigene Kunstproduktion? ; versteckt sich Forschungsinteresse hinter sonderbaren Vorlieben? ; oder nur eine eigenwillige Persönlichkeit? ; das MARTa Herford lädt in der Gruppenschau "Freundliche Übernahme" sieben von ihnen zur Inventur ein Wach, Alexandra 2014

Die Jagd auf den weissen Wal | das Düsseldorfer Schauspielhaus in der Dauerkrise: ein Klimabericht - mit einer Aufhellung Wilink, Andreas 2014

Das Legeti-Projekt | das Klavier-Festival Ruhr richtet sein gesamtes Education-Programm in diesem Jahr auf das Klavier-Werk des ungarischen Komponisten György Ligeti aus ; rund 325 Kinder und Jugendliche unterschiedlichen Alters, Studierende und Nachwuchspianisten sind beteiligt ; ein Schulbesuch in einem Stadtteil mit "besonderem städtebaulichen Erneuerungsbedarf" Klahn, Andrej; Kaufmann, Ursula 2014

Madonna, Medusa, Amazone | Ulrike Rosenbach - man kennst sie als frauenbewegte Videopionierin, als politisch motivierte Medienkünstlerin ; in den 70ern machte die Meisterschülerin von Joseph Beuys Furore mit ihren Attacken auf weibliche Klischees ; und bis heute sieht Rosenbach sich als politische Künstlerin ; in einer kleinen Retrospektive schaut das LVR-Landesmuseum in Bonn jetzt zurück auf vier Schaffensjahrzehnte ; mit K.West sprach die Künstlerin über die Ausstellung, über falsche Amazonen, versteckte Kameras und mehr Stadel, Stefanie 2014

Die Kristall-Königin | bei den Ruhrfestspielen gastiert Isabelle Huppert in einer Marivaux-Inszenierung von Luc Bondy ; eine Hommage an Frankreichs große Schauspielerin und das schöne Paradox von sensibler Einfühlung und kühler Kontrolle, Identifikation und Distanz Wilink, Andreas 2014

Alles kommt zurück | 60. Kurzfilmtage Oberhausen: ein Streifzug durch das internationale Wettbewerbsprogramm Wilink, Andreas 2014

"Wir sind die Ermöglicher" | vor 25 Jahren wurde die Kunststiftung NRW gegründet, als Institut privaten Rechts so staatsfern wie seit ihren Anfängen unter Johannes Rau auch ein Instrument der Landeskulturpolitik ; zum Jubiläumsgespräch traf sich K.WEST mit der Generalsekretärin Ursula Sinnreich sowie dem Präsidenten Fritz Behrens (SPD) im Haus der Stiftungen in Düsseldorf Deuter, Ulrich; Sinnreich, Ursula; Behrens, Fritz; Kunststiftung NRW 2014

Junger Verlag der alten Männer | unabhängige Verlage in NRW (4): der Wuppertaler Arco Verlag, der in Wien eine Dependance unterhält und sich den literarischen Landschaften Mitteleuropas verschrieben hat Klahn, Andrej 2014

Pop-Art total | eine der größten Ausstellungen in der Museumsgeschichte: Mit "Ludwig goes Pop" nimmt das Museum Ludwig die Pop-Art-Sammlung von Peter und Irene Ludwig in ihrer ganzen Fülle und vor dem Hintergrund ihrer Entstehung in den Blick ; Fragen nach dem Kontext, der Ausrichtung und Motivation des Bilderschatzes spielen hier ebenso eine Rolle wie gesellschaftliche Strömungen im Zuge der 68er-Bewegung Hartje-Grave, Nicole 2014

"Schluss mit dem nomadischen Produzieren" | das dürfte selten sein in der deutschen Theaterlandschaft: 35 Jahre lang wird ein freies Haus, das sich der Innovation und dem Experimentellen widmet, von ein- und derselben Person geleitet: Bertram Müller, Erfinder und Dauerintendant vom tanzhaus nrw in Düsseldorf ; nun hat er eine Nachfolgerin - keine leichte Aufgabe für sie, dieses Lebenswerk aufzunehmen und trotzdem eine neue Ära einzuleiten ; ein Gespräch mit der gelernten Dramaturgin, Festivalkuratorin und neuen Tanzhaus-Chefin Bettina Masuch über ihre Akzente und den altneuen Trend zur Sesshaftigkeit Strecker, Nicole; Masuch, Bettina 2014

Zwei Dada-Freunde, ein Gaga-Geist | vor hundert Jahren schlossen Max Ernst und Hans Arp ihren Freundschaftspakt fürs Leben ; Brühl und Rolandseck lassen die alte Allianz nun aufleben in einer Doppelausstellung, die allerhand zusammenbringt: Fotos, Dokumente, Kunstwerke von jedem Einzelnen, aber auch von beiden zusammen ; so werden etliche Gemeinsamkeiten sichtbar, aber ebenso entscheidende Unterschiede im Schaffen der Künstlergrößen Stadel, Stefanie 2014

Unter Strom | Düsseldorf gilt als Wiege der elektronischen Pop-Musik ; Bands wie Kraftwerk, NEU!, DAF oder Der Plan entwickelten am Rhein unerhörte Sounds, die noch heute nachhallen ; wie kam es dazu, dass eine mittelgroße westdeutsche Stadt in den 70er Jahren die spannendste Avantgarde-Szene der Welt gestellt hat? Der Musiker und Autor Rüdiger Esch ist der Frage nachgegangen und hat in zwei Jahren 50 Interviews mit den Protagonisten der Zeit geführt Juknat, Ingo; Esch, Rüdiger 2014

Zur Krippe her kommet | Gold symbolisiert das Königtum Christi, Weihrauch seine Göttlichkeit, Myrrhe weist auf Tod und Auferstehung – zum Jubiläum der Überführung der Gebeine der Heiligen Drei Könige vor 850 Jahren nach Köln zeigt das Museum Schnütgen »Mythos, Kunst und Kult« der seit frühester Christenzeit beliebten Geschichte von den drei Weisen aus dem Morgenland Deuter, Ulrich 2014

Zu den Quellen | ein Besuch bei dem Kirchenmusiker, Dirigenten und Enzyklopädisten Christoph Spering Deuter, Ulrich; Wilink, Andreas 2014

Von NRW in die Welt | Nordrhein-Westfalen gilt als Wiege von Krautrock, Punk und elektronischer Musik in Deutschland ; Bands wie Can, Die Toten Hosen und Kraftwerk sind erfolgreiche Auslandsexporte und Imagefaktoren ; doch wie steht es um junge Künstler? Gedeiht die Szene von selbst, oder braucht der Pop in NRW mehr Förderung als den Bandwettbewerb im Jugendzentrum? Ein neues Gemeinschaftsprojekt soll Bands in Zeiten magerer Musikumsätze helfen ; "PopNRW" will Künstler langfristig fördern und ihre Sichtbarkeit im In- und Ausland erhöhen ; das Konzept ist durchdacht, das Budget - bislang - noch schmal ; K.West hat sich das Projekt von den Mitinitiatoren Christian Esch (NRW-Kultursekretariat) und Robert von Zahn (Landesmusikrat) erklärenlassen Juknat, Ingo; Esch, Christian; Zahn, Robert von 2013

Ein Ufo in Witten | Afri-Cola, schwerelose Kunst und Beuys ohne Hut: Charles Wilp hat mit dem "Charles Wilp Space" seine letzte Bodenstation bekommen. Belghaus, Volker K. 2013

Fortsetzung folgt | ob »Breaking Bad«, »Mad Men«, »The Wire« oder »Boardwalk Empire« – Amerika feiert das Goldene Zeitalter der TV-Serien ; hierzulande entstehen bloß neue Folgen vom »Traumschiff«, so das Klischee ; die Kölner Filmschule will das ändern ; in einem ambitionierten Studiengang lernen Studenten aus aller Welt das Serienhandwerk ; und werden dabei von prominenten US-Autoren unterstützt. Juknat, Ingo 2013

Verleimt und genagelt | die Kunstmuseen in Herford und Ahlen machen unter den Zeitgenossen eine "wahre Renaissance" der Collagen aus und nehmen dies zum Anlass für eine Doppelausstellung an zwei Orten ; dabei geht es weniger um die handfeste Geschichte der künstlerischen Technik ; stattdessen bietet man unverbindliche "Streifzüge durch deie Welten der Collage" an Stadel, Stefanie 2013

"So lange hin und her schunkelns, bis am Ende beide zufrieden sind" | dunkle Keller-Räume, bescheiden möbliert, auf den Fensterbänken eine Sammlung alter Schreibmaschinen, die irgendjemand da mal hat stehen lassen ; das Büro von Petra Wenzel und Werner Lippert im NRW-Forum kontrastiert hart mit den großzügigen Sälen im Erdgeschoss, in denen die beiden Ausstellungsmacher 15 Jahre lang gezeigt haben, was in Museen in dieser Mischung nicht zu sehen ist: Mode, Werbung, auch Design, Architektur und immer wieder üppige Fotografie-Ausstellungen ; mit »FotoA-Z« blicken sie nun zurück auf eine erfolgreiche Zeit ; zu sehen sind »Fotografen, die wir gezeigt haben und die, die wir immer schon gerne gezeigt hätten« ; danach ist Schluss ; das Duo hat seinen Vertrag nicht verlängert, und das Land hat die Gelegenheit genutzt, um aus der Förderung auszusteigen ; Rückblickauf ein zukunftsweisendes Ausstellungskonzept, das am 5. Januar 2014 Geschichte sein wird Klahn, Andrej; Wenzel, Petra; Lippert, Werner 2013

Ein Grab Richtung Mekka | tot ; Stadtfriedhöfe in Deutschland sind so tot wie nie zuvor: große leere Flächen, selbst im November kaum Besucher ; klassische Gräber sind out ; außer bei Muslimen ; deren Verstorbene könnten die Flächen füllen ; noch stehen oft Regeln und Traditionen dagegen ; obwohl am Ende die Unterschiede so groß gar nicht zu sein scheinen Kuhna, Martin; Feger, Markus J. 2013

Recht Suchende und Recht Habende | angesehene deutsche Museen, darunter sechs aus NRW, wollen endlich Licht in den schwierigsten aller NS-Raubkunst-Fälle bringen: den Fall Flechtheim ; die Sammlung des legendären Düsseldorfer Galeristen zerstob unter Nazidruck, seit Jahren streiten sich Museen mit Erben ; doch das neue Licht wirft neue Schatten Deuter, Ulrich 2013

Fünfundzwanzig Quadratmeter | die Koje ist klein, die Hoffnung groß ; auch in diesem Jahr lädt die Art Cologne wieder über 20 ausgewählte Jungkünstler zum publikumsträchtigen Solo in der Einzelkabine ; drei dieser "New Positions" hat K.West vorab besucht ; in Köln, Brüssel, Düsseldorf bereiten sie den großen Messe-Auftritt vor Stadel, Stefanie; Wach, Alexandra 2013

Das Museum macht mobil Wach, Alexandra 2013

Mehr Licht in der Rosenlaube Stadel, Stefanie 2013

Brüder im Geiste in Köln | zwei Künstler, zwei Medien, ein Ziel: das realistische Abbild der Gesellschaft ; als der Maler Wilhelm Leibl 1900 starb, startete August Sander mit seiner monumentalen Typen-Sammlung "Menschen des 20. Jahrhunderts" gerade durch, um nicht zuletzt die Fotografie als Kunstform zu etablieren ; "Von Mensch zu Mensch" lautet folgerichtig der Titel der Doppel-Schau im Kölner Wallraf-Richatz-Museum Wach, Alexandra 2013

Horizont unter den Füßen | das Festival "tanz nrw 13" zeigt vom 27. April bis zum 7. Mai in acht Städten eine Leistungsschau der Freien Szene Nordrhein-Westfalens ; neben den seit etlichen Jahren bekannten und beständig produktiven Choreografen sind auch einige Neuentdeckungen zu machen ; darunter die in Düsseldorf lebende Maura Morales Suchy, Melanie 2013

Geplünderte Beute | der Extrem-Choreograf Wim Vandekebuys ist ein Verschwender von Leidenschaft ; jetzt ist seine neueste Produktion "Body Looting" am Schauspiel Köln zu sehen Strecker, Nicole 2013

Sonnenfinsternisse | das Internationale Frauenfilmfestival Dortmund macht in seinem Spielfilmwettbewerb selten Hoffnung auf eine bessere Welt Wilink, Andreas 2013

Das Millionenspiel | nie gab es so viele Festivals wie in diesem Jahr, nie war der Pop-Betrieb so durchkommerzialisiert ; für die Veranstalter ein harter Job: Sie müssen mit starker Konkurrenz, anspruchsvollem Publikum und explodierenden Künstlergagen kalkulieren ; wie behauptet man sich als mittelgroßes Festival in dieser Situation? ; ein Besuch bei den Machern des Open Source in Düsseldorf Juknat, Ingo 2013

"Im Kino muss man lange Reisen unternehmen" | der Filmemacher Christian Petzold, Regisseur von "Yella" und "Barbara", erhält den Helmut-Käutner-Preis der Stadt Düsseldorf ; ein Portrait - und ein Gespräch über Deutschland und "Körperland", Kino und Krise, Autorität, verlorene Unschuld und das Gespenst der Freiheit, über Nina Hoss, Roberto Rossellini, Georges Simenon und andere Wilink, Andreas 2013

"Angst ist ein tolles Produkt" | Binnen fünf Jahren hat sich der Kölner PeterLicht vom Indie-Musiker zum hochgelobten Allround-Künstler verwandelt, der mit seiner Identität gern Versteck spielt und mittlerweile auch als Theaterautor Erfolge feiert ; nun zeigt das Schauspiel Köln sein "Das Sausen der Welt" ; K.WEST sprach mit dem medienscheuen Künstler über Kapitalismuskritik, Pop-Musiker am Theater und die Bühnen als utopischem Raum Juknat, Ingo 2013

Die Stadt zwischen den Anführungsstrichen Klahn, Andrej 2013

Europa sucht den Superstar | mit 300 Konzerten ist das Eurosonic in Groningen das wichtigste Newcomer- und Showcase-Festival des Kontinents ; die Veranstaltung ist auch ein großes Branchentreffen ; an vier Tagen kommen Musikmangaer, Konzertbooker und PR-Leute nach Holland, um die neuesten Talente für die Festivalsaison im Sommer zu finden ; wie schneiden Bands aus NRW vor dem internationalen Publikum ab? ; K.WEST hat es sich angeschaut Juknat, Ingo 2013

Fundgrube U-Bahn-Tunnel | Hundert Helfer, rund zehn Jahre Arbeit, 2,5 Millionen Fundstücke, das ist die Statistik des bisher größten Eingriffs in Kölns unterirdische Geschichte ; Anlass war der Bau der umstrittenen Nord-Süd-Stadtbahn ; Ergebnisse des archäologischen Großunternehmens präsentiert jetzt das Römisch-Germanische Museum in einer hervorragend inszenierten Ausstellung Stadel, Stefanie 2013

Der Bürgersteig als Bühne | seine Jugend verbrachte er mit dem Skateboard ; inzwischen ist er 31 Jahre alt und auf Erfolgskurs - nicht per Brett, sondern mit seiner Kunst ; jüngst erhielt Alexander Basile den Förderpreis des Landes NRW für junge Künstler ; jetzt lädt er zum Einzelauftritt ins Kölner Bürohaus ; dort empfing er K.WEST zum Ausstellungsrundgang Stadel, Stefanie 2013

Die Grundfeste des Landes | die erste Großstadt der Menschheit war Uruk im Zweistromland, ihr mythischer König Gilgamesch ; wissenschaftlich erhärtet aber ist: Hier wurde die Schrift erfunden ; eine Ausstellung in Herne zeigt kleine Kostbarkeiten einer großen Vergangenheit Deuter, Ulrich 2013

Spurensuche im Kameldung | Peter Ludwig führte ihre Kamele einst aus New York nach Aachen ; viel mehr ist nicht bekannt von Nancy Graves ; gut, dass sich das Ludwig Forum nun in einer ersten umfassenden Werkschau des eigenartigen Werks der US-Künstlerin annimmt - dabei ihre singuläre Position zwischen Kunst und Naturkunde herausstellt Stadel, Stefanie 2013

Ergebnisse eingrenzen:

Erscheinungsjahr

Raumbezug
Regionen
  • Lade Regionen...
Sachgebiete
  • Lade Sachgebiete...
Orte 1 ausgewählt
  • Lade Orte...
Schlagwörter
  • Lade Schlagwörter...
Medientypen
  • Lade Medientypen...
Publikationstypen
  • Lade Publikationstypen...
Bestand in Bibliotheken
  • Lade Bestand in Bibliotheken...

Katalog- und Bestandsdaten von lobid.org unter CC0 | Kartenbilder von Wikimedia, Kartendaten von OpenStreetMap unter CC-BY-SA