1040 Beiträge in: Kultur.west — zeige 1001 bis 1040:

Macke in Glas und hinter Glas | nach zwei Jahren Arbeit präsentiert sich das Museum August Macke Haus als Hinkucker : kapitale Werke finden sich hier kaum : doch punktet Mackes spätklassizistisches Wohn- und Atelierhaus mit dem Charme des Original-Schauplatzes : die neu eingerichtete, sehr gelungene Dauerausstellung informiert über das Leben, Werk und Wirken des großen Expressionisten : dazu kommt der feine Erweiterungsbau mit Raum für Wechselausstellungen Stadel, Stefanie 2018

Was bedeutet Ihnen Geld? | ... das haben Peter Hesse, Nicole Strecker und Annika Wind Kulturschaffende im Lande gefragt - und sehr persönliche Antworten bekommen Hesse, Peter; Strecker, Nicole; Wind, Annika 2018

Ausgeflimmert | am 1. Dezmeber 1993 ging Deutschlands erster Musiksender VIVA auf Sendung : fast auf den Tag genau 25 Jahre später ist Schluss : dabei sind einige Protagonisten der Sendungen von damals bis heute am Ball - wenn auch in ganz anderen Positionen Hesse, Peter 2018

Von Wesel nach Weimar | natürlich zog es in den 1920er Jahren auch viele junge Leute aus dem Westen an die revolutionäre Schule für Gestaltung : was ist aus ihnen geworden? : und was gibt es im Bauhaus-Jahr von ihnen zu entdecken : kultur.west hat sich umgeschaut Stadel, Stefanie 2018

Die Haut der Dichter | "mächtige Bücher" und mehr : das Heinrich-Heine-Istitut in Düsseldorf hütet und versammelt viel mehr als nur den Dichter der "Loreley" Wilink, Andreas 2018

Wo man die Schönheit suchen muss | ein Kunstprojekt schickt uns auf Entdeckungsreise in den und rund um den Düsseldorfer Hauptbahnhof : den Sommer über findet man dort Arbeiten von 20 Künstlern, die dem ungeliebten Viertel aus der Tabuzone helfen mögen, allerdings nur, wenn sie auch beachtet werden : zwischen Koffern, Zügen und Bauzäunen gelingt das nur bedingt Stadel, Stefanie 2018

"Die Bildersüchtigkeit auf dem Theater ist mit verdächtig." | der Bühnenbildner Johannes Schütz über Geschmack und Stil, Zeichen und Symbol, die Realpräsenz des Schauspielers und gute Gründe, etwas so zu tun und nicht anders Wilink, Andreas; Wilink, Andreas; Schütz, Johannes 2018

Alles offen im Kunstmuseum | Globalisierung, Digitalisierung ... : die Umbrüche unserer Zeit bringen auch die Kunstmuseen in Zugzwang : wie muss man sich rüsten, um auch morgen noch mitspielen zu können? : was Nordrhein-Westfalen angeht, so werden die Zeichen in die Zukunft von drei Neuen gesetzt, die allesamt aus Frankfurt kommen und sich jetzt schon oder demnächst auf den Chefsesseln in führenden Museen des Landes wiederfinden : was haben sie vor, was ist ihnen wichtig? Stadel, Stefanie 2018

Köln baut sich um | diese Stadt ist eine echte Herausforderung : in drangvoller Enge stehen in Köln Epochen nebeneinander, romanische Kirchen neben Gründerzeitgebäuden, dazwischen Ungeliebtes der Nachkriegsmoderne, dessen Wert gerade erst wiederentdeckt wird : im Untergrund warten archäologische Überreste aus Antike und Mittelater : mittendrin der Dom, das Weltkulturerbe, dessen Schutz zusätzlich jede Neuplanung erschwert : ausgerechnet in seiner direkten Umgebung und bis in die Altstadt hinein zieht sich nun eine Achse von Stadtumbauten : ein Jahrhundertprojekt, auch wenn es die Stadt nicht so nennen will Rambow, Honke 2018

Raus aus der Angstzone | "Betonschlund", "Bausünde", "Fehlkonstruktion" - allerhand Beschimpfungen muss sich dieser Ort gefallen lassen : verwahrlost und verlassen, war der Ebertplatz zur kriminellen No-go-Area mitten in Köln heruntergekommen : doch seit einiger Zeit regt sich etwas in der Senke zwischen Bahnhofsgegend und Agnesviertel : Kultur.west hat nachgeschaut, was da unten los ist Stadel, Stefanie 2018

Schau hin! | was steht an in den Kunsthäusern in Nordrhein-Westfalen? : welche Ausstellungen im Herbst sind sehenswert? : eine Auswahl Stadel, Stefanie 2018

Das waren Zeiten! | der Westen leuchtete - mit Ideen, Projekten und Aktionen die wegweisend wurden : die k.west-Redaktion hat in einer Chronik zusammengestellt, welche Architekten, Autoren, Musiker, Regisseure, Künstler den Zeitgeist und die Mentalität ganzer Jahrzehnte prägten: von den 50er bis zu den 2000er Jahren, weit über die Grenzen Nordrhein-Westfalens hinaus 2018

Was schlummert in Schränken und Kisten? | Foto hier, Foto dort - Festivals gibt es viele : zuletzt die "Düsseldorf Photo", das "größte Fotofestival in NRW" : auch Köln hat eins - seit über 30 Jahren : parallel zur "photokina"-Messe lockt die "Internationale Photoszene" im Herbst mit Ausstellungen und Events : hinzu kommt ein neuer Programmpunkt, der Köln als Fotostadt zeigen will : "Artist meets Archive" holt Künstler wie Erik Kessels oder Roselyne Titaud her : im September, während das Festival steigt, sollen sie die Archivschätze in eigenen Werken aufgehen lassen : die Ergebnisse werden im Mai präsentiert : kultur.west hat es den Künstlern gleichgetan und sich umgesehen in den Sammlungen der Stadt Stadel, Stefanie 2018

Zu Gast bei Ministranten | das Haldern Pop Festival führt nicht nur Weltstars wie Bob Geldof oder The Cardigans an den Niederrhein, sondern auch ein ganzs Dorf zusammen Löding, Ole 2019

"Gegen den wirklichen Rassismus kommt man nur schwerlich an, da ist es einfacher, sich auf Comicfiguren zu stürzen." | Ralf König zeichnet seit Jahrzehnten schwule Comics : ironisch und ikonisch, vom normalen Alltag bis zur Schöpfungsgeschichte und Evolution : vor einiger Zeit wurde sein Comic-Wandbild in Brüsel mit Farbe besprüht - wegen angeblicher rassistischer und transfeindlicher Darstellungen : ein Gepräch über die Freiheit der Kunst, die politische Korrektheit von Karikaturen und einen Hoden-Streit, der keiner war Belghaus, Volker K.; König, Ralf 2019

Bunt kann auch ernst sein | im vergangenen Herbst war er mit der Kamera zu Gast in hiesigen Schrebergärten : diesen Sommer kommt Martin Parr wieder : das NRW-Forum in Düsseldorf präsentiert die erste deutsche Retrospektive des britischen Fotografen, mit seinen typischen knackig-knalligen Menschenbildern, aber auch ganz untypischen Ansichten : seine Kleingärtner-Porträts sind auch dabei Stadel, Stefanie 2019

Das Leid der Anderen | Polit-Aktivist, Menschenrechtler, Selbstdarsteller und einer der wichtigsten Kunststars unserer Zeit : Ai Weiwei ist alles auf einmal : groß wurde er als Protestkünstler und chinesischer Dissident : seit seinem Umzug nach Berlin 2015 treibt ihn die europäische Flüchtlingskrise um : in beiden Häusern der Kunstsammlung NRW findet Ai Weiwei nun reichlich Platz für monumentale Werke, die in den letzten rund zehn Jahren entstanden sind Stadel, Stefanie 2019

Revolution unterm Walmdach | die Essener Siedlung Margarethenhöhe nahm viele Ideen vorweg, die das Bauhaus später berühmt gemacht haben : darum lohnt ein Besuch in der Gartenstadt und auch im Ruhrmuseum, wo sich eine Ausstellung dem wegweisenden Stadtteil widmet Stadel, Stefanie 2019

Malen und streiten am Rhein | das "Junge Rheinland" hat 100. Geburtstag und der Kunstpalast feiert mit : eine große Ausstellung macht bekannt mit der Künstlervereinigung, die zwischen den Weltkriegen die Düsseldorfer Szene bewegte Stadel, Stefanie 2019

150 Meter Deutschland | vom Supermarkt zum Bioladen, von der Imbissstube zur Shisha-Bar: seit 34 Jahren begleitet die "Lindenstraße" die wechselnden Lebenswelten und Wohnkulturen des Landes : zum Finale im kommenden Jahr stellt sich die Serie mit der Gentrifizierung nochmal einem gesellschaftspolitischen Thema : ein Kulissen-Besuch in Köln-Bocklemünd Belghaus, Volker K. 2019

Braucht Düsseldorf eine neue Oper? | 100 Millionen Euro : so viel soll die Sanierung der Deutschen Oper am Rhein in Düsseldorf kosten : in der Stadt wird diskutiert: sollte man sie abreißen oder tatsächlich sanieruen, erweitern oder neubauen - und wenn ja, an welcher Stelle? : das haben wir den Kunsthistoriker und Museumsmann Raimund Stecker gefragt, der nicht nur an die historische Bedeutung des Baus in der Geschichte Nordrhein-Westfalens erinnert, sondern auch einige Vorschläge zu seiner Erweiterung macht : und Hagen Lippe-Weißenfeld, der mit seiner "Projektschmiede" für einen Neubau, gern an völlig anderer Stelle als bisher, plädiert Lippe-Weißenfeld, Hagen W.; Stecker, Raimund 2019

"Spielen ist das Gegenteil von Sorge" | Nina Windisch, einst "Assistentin Nina" bei "Zimmer frei", entwickelt analoge Aktionsspiele und Rätsel für Fernseh-Shows : zudem konzipiert sie "Exit Games" und mobile "Escape-Rooms", aus denen Mitarbeiter schon mal ihre Chefs befreien müssen: Volker K. Belghaus hat sie in ihrer Wahlheimat Köln getroffen Belghaus, Volker K. 2019

Frisch gepresst | man hatte sie schon abgeschrieben : zu analog, zu unpraktisch m zu wenig digital : seit einigen Jahren sind die Vinylschallplatten wieder da - als entschleunigter Gegenentwurf zu den smarten Streaming-Apps : auch auf den Plattentellern Nordrhein-Westfalen Belghaus, Volker K. 2019

Wunderkammer reloaded | warum verfällt eine Künstlerin des 21. Jahrhunderts altmeisterlichen Maltechniken? : was sucht Madeline von Foerster im barocken Kleinodienschrank? : woher kommt ihr Interesse an niederländischen Stillleben oder manieristischen Frauenfiguren? : und wie gelingt es ihr, all die alten Traditionen aktuell aufzuladen? : um Antworten auf all diese Fragen zu finden, hat Stefanie Stadel nachgesehen : im Kölner Atelier der US-amerikanischen Künstlerin Stadel, Stefanie 2019

Zurück in die Zukunft | wie stellten sich die Menschen des 19. Jahrhunderts die Zukunft vor? : das ist eine der Leitfragen des Steampunk : wer zur Szene gehört, verknüpft technische Errungenschaften aus dem Viktorianischen Zeitalter mit Science-Fiction-Futurismus : für einen einzigartigen Retro-Look, der Vergangenes und Künftiges miteinander vermischt Hesse, Peter 2019

Die Frucht des Erkennens | Goethes "Verwandlung der Welt" : die Bundeskunsthalle Bonn und die Klassik Stiftung Weimar betrachten den Dichter der Deutschen, seinen universalen Geist und seine Gärten in einer großen Ausstellung, der ersten nach 25 Jahren Wilink, Andreas 2019

"Ohne Quote geht gar nichts" | hinter dem Vorhang sind alle gleich: wer für den Posten in einem Orchester vorspielt, tut dies anonym : die Auswahlkommission hört nur, was gespielt wird, und nicht von wem : ist das der Grund, warum der Frauen- und Männeranteil in Musikensembles relativ ausgewogen ist - jedenfallls im Vergleich mit anderen Kultursparten? : ein Gespräch mit Ursula Theißen vom Frauenkulturbüro über die #metoo-Debatte und den Geniekult auf der Bühne, über männliche (und weibliche) Seilschaften und: Zahlen, bitte. Wind, Annika; Theißen, Ursula 2019

Künstliche Wildnis | mit ihren Pflanzenprojekten schafft Tita Giese exotische Inseln mitten in grauen Großstädten : zum Beispiel am Düsseldorfer Stresemannplatz, wo sie Yuccapalmen in Autoreifen auf die verkehrssreichste Kreuzung der Stadt pflanzte : was treibt sie an? : Kristina Schulze hat sie auf ihren Versuchsflächen in Düsseltal besucht Schulze, Kristina 2019

Die Regisseurin als Profiler | scharfsinnig, hellhörig, klarsichtig: bei der vielfach ausgezeichneten Karin Henkel sind alle gefordert - die Schauspieler*innen genauso wie die Regisseurin selbst und das Publikum : nun kehrt die gebürtige Kölnerin ans Schauspielhaus Bochum zurück, um mit Ödin von Horváths Lebensdrama "Geschichten aus dem Wienerwald" die Theatersaison zu eröffnen : ein Gespräch Wilink, Andreas 2019

Oh, wie schön ist Gravenhorst! | Jan Philip Scheibe und Swaantje Güntzel verwandeln in den nächsten Monaten mit vielen weiteren Künstlern ein ehemaliges Zisterzienserinnenkloster in ein Experimentierfeld im Grünen Wind, Annika 2019

Schauen, puzzeln, hocken, reden | frisch saniert, starten Ludwig Mies van der Rohes Krefelder Villen ihr Programm im Bauhaus-Jahr : mit VR-Brillen lässt sich hier entdecken, welche Möbel und welche Kunst für sie einst vorgesehen war Stadel, Stefanie 2019

Chatten mit dem Avatar | verführerisch und intelligent zugleich ist ihre Kunst, dabei weder abgehoben noch banal : mit ihrem Erfolgsrezept zieht Louisa Clement aktuell extrem erfolgreich ihre Runden durch die Kunstlandschaft : in Hannover zeigt die 31-jährige ihre erste große Überblicksausstellung, auch auf der Art Cologne ist sie vertreten : was für eine Frau steckt hinter dieser Traumkarrierte ? : Stefanie Stadel hat sie ihrem Bonner Wohnatelier besucht Stadel, Stefanie; Stadel, Stefanie; Clement, Louisa 2019

Von Jan zur Ekstase | die LGBT-Bewegung, häufig auch meit den Schlagworten "queer" oder "divers" betitelt, kennt viele Begrifflichkeiten : LGBT steht für "lesbian, gay, bisexual, transgender" : zu ihr gehört auch der 21-jährigen Tänzer Jan Kollenbach, der sich regelmäßig in Ms. Bless verwandelt : warum trägt ein Mann gern Frauenkleider? : beim Besuch in Essen wird klar, wie vielfältig die Szene ist - un dass die Verwandlung in eine Drag-Queen längst nichts mit dem Geschlecht zu tun haben muss Schulze, Kristina; Kemme, Katharina 2019

Wohngemeinschaft im Grünen | seit bald drei Jahrzehnten gedeiht auf Gut Hasselrath in Pulheim nicht nur das Grün im bezaubernden Park : auch eine prominent besetze Sammlung zeigenössischer Skulptur wächst und wächst auf dem Areal heran : ein echter Schatz, der lange hinter hohen Hecken schlief : nun hat Michael Zimmer seinen "Bewohnten Garten" in einen Stiftung überführt und lässt ab und zu Besucher ein : kultur.west war schon da, um mit dem Sammler einen sonnigen Spazierung zu unternehmen Stadel, Stefanie 2019

Niemals fertig. Zum Glück | Raum der Möglichkeiten: Beate Blaschczok, Christian Hampe und viele Mitstreiter machen seit acht Jahren mit ihrem Projekt "Utopiastadt" aus einem einsamen Wuppertaler Bahnhof einen Ort mit Zukunft : mit dem "Utopiastadt Campus" ist nun ein weiterer, großer Schritt geplant Belghaus, Volker K. 2019

Ein Freiraum gegen die Einsamkeit | erst waren es die Förderpreise, dann kam der Karl-Arnold-Preis 2018, erst kürzlich die George-Tabori-Auszeichnung - höchste Zeit, mit dem Choreografen und Künstler Ben J. Riepe zu sprechen : woran arbeitet er gerade? : und warum plant er einen Raum für andere Künstler? : ein Besuch in seinem Düsseldorfer Studio Stadel, Stefanie; Riepe, Ben J. 2019

Die Künstlerin als Kämpferin | reif für die Wiederentdeckung: eine Retrospektive im Essener Folkwang Museum macht bekannt mit dem widerständigen Werk der US-Künstlerin Nancy Spero : sie kämpfte gegen den Krieg, stritt für die Rechte von Frauen und gründete in New York die erste Galerie ausschließlich für weibliche Künstler Stadel, Stefanie 2019

Bei Ostwind hört man die Bagger | die Theaterregisseurin Eva-Maria Baumeister beschäftigt sich in ihrem Hörstück "Verschwindende Orte" mit Verlust : sie hat mit Menschen gesprochen, die wegen des Braunkohletagebaus Garzweiler 2 ihr Zuhasue aufgeben müssen : ein Projekt über das, was verloren geht, wenn ein Dorf verschwindet - und was bleibt Schulze, Kristina 2019

"Sie wollte etwas verändern" | Menschlichkeit inmitten von Chaos und Barberei : solche Szenen sind das Vermächtnis von Anja Niedringhaus, die aus den Kriegs- und Krisengebieten der Welt berichtete und vor fünf Jahre mit nur 48 Jahren bei einem Attentat in Afghanistan starb : in Düsseldorf und Köln wird ihr Werk nun gewürdigt Wind, Annika; Winterberg, Sonya 2019

Kunst unter Beobachtung | was für Kunst darf ins Kanzleramt? : was darf in Ausstellungen gezeigt werden? : Kuratoren geraten immer stärker unter Druck : Bilder werden abgehängt, Künstler wieder ausgeladen, Ausstellungen gestrichen : bringt ein verändertes Verständnis von Kunstfreiheit Museen in eine neue Rolle - in die einer moralischen Instanz? : das hat Stefanie Stadel Rein Wolfs gefragt, der zueletzt mit seiner Ausstellung über Michael Jackson in der Bundeskunsthalle Bonn in die Diskussion geriet Stadel, Stefanie; Wolfs, Rein 2019

Ergebnisse eingrenzen:

Erscheinungsjahr

Raumbezug
Regionen
  • Lade Regionen...
Sachgebiete
  • Lade Sachgebiete...
Orte 1 ausgewählt
  • Lade Orte...
Schlagwörter
  • Lade Schlagwörter...
Medientypen
  • Lade Medientypen...
Publikationstypen
  • Lade Publikationstypen...
Bestand in Bibliotheken
  • Lade Bestand in Bibliotheken...

Katalog- und Bestandsdaten von lobid.org unter CC0 | Kartenbilder von Wikimedia, Kartendaten von OpenStreetMap unter CC-BY-SA