1042 Beiträge in: Kultur.west — zeige 101 bis 150:

Die Moderne sind wir | "Bauhaus" ist das Synonym für eine ganze Epoche, für alles, was ästhetisch 20. Jahrhundert ist: rechtwinklig, schnörkellos, kühl : eine Marke, die sich immer noch erfolgreich verkleben lässt : das historische Bauhaus aber ist mehr als das - was alles, versucht die Bundeskunsthalle mit viel Papier zu rekonstruieren Deuter, Ulrich 2016

Der Anti-Cragg | er fackelt Holzgehäuse ab, bestreicht Wale mit Spachtelbitumen, tunkt Wischmopps in Polyurethan : Gereon Krebber liebt das eigenwillige Experiment - und er hat Erfolg damit : jetzt präsentiert sich der Bildhauer und Schüler von Tony Cragg im Folkwang Museum : statt den Platz im Rampenlicht zu suchen, irritiert er mit seiner Kunst in Randbereichen : in seinem Kölner Atelier erklärt Krebber k.west, was hinter solchen Störfeuern steckt Stadel, Stefanie 2016

"Es geht weiter, auch wenn wir längst weg sind" | die Stadt, das Theater und das Leben: Die "FAVORITEN 2016" verwandeln das Dortmunder Unionsviertel in ein riesiges Spielhaus Westphal, Sascha; Bergmann, Holger; Albrecht, Jörg 2016

Ein Land auf der Couch | nach Hause kommen: seit Jahrzehnten ist der Fotograf Horst Wackerbarth mit seinem roten Sofa rund um die Welt unterwegs - auf der Suche nach Menschen, Geschichten und Landschaften : zum 70. Geburtstag Nordrhein-Westfalens zeigt das NRW-Forum Wackerbarths neues Projekt "heimat.nrw" : eine fotografische Reise durch das Land, mit dem roten Sofa im Mittelpunkt : k.west traf Horst Wackerbarth zum Couchgeflüster in seinen Düsseldorfer Arbeitsräumen Belghaus, Volker K. 2016

Das Meer in ihr | die Bundeskunsthalle in Bonn zeigt sieben Jahre nach dem Tod der Choreografin und Erneuerin des Tanzes aus Wuppertal "Pina Bausch und das Tanztheater" Wilink, Andreas 2016

Geduldspiel mit dem Stadtgedächtnis | 2009 versank das Kölner Stadtarchiv in Schutt und Schlamm : während die Staatsanwaltschaft noch immer an der Einsturzstelle nach der Ursache des Unglücks sucht, sollte längst der Neubau beginnen : doch einige Probleme sind noch ungelöst Wind, Annika 2016

"Ich bin gern die Handelnde" | ein mehrere Hindernisse überwindendes Treffen mit Caroline Peters, der "Schauspielerin des Jahres", die am Düsseldorfer Schauspielhaus zu Gast ist, um in Simon Stephens' "Heisenberg" zu spielen Wilink, Andreas 2016

Die neue Holzklasse | die Kirche im Dorf lassen - das ist nicht immer einfach : Gemeinden schrumpfen, immer mehr Sakralbauten werden nicht mehr gebraucht : bereits von 2007 bis 2012 hatte das Bauministerium NRW eine Untersuchung zu Möglichkeiten der Kirchenneu- und umnutzung in Auftrag gegeben : "Kirchengebäude sind keine Last, sondern eine Chance", heißt es da: "Aufgegebene Kirchen sind verpasste Chancen" : aber stimmt das wirklich? : was sind Kirchengebäude noch wert, wenn sie nur noch als bauliche Hülle für Wohnungen, Kindertagesstätten, als Eventraum für Geburtstagsfeiern oder als Foyer eines Musikzentrums wie die Marienkirche in Bochum herhalten? : Kulturkirchen zeigen, dass es auch anders geht Rambow, Honke; Bentler, Andreas 2016

Auf dem Laufband zur Muttergottes | die frommen Wanderer überschütten ihre Götter mit Rosenblüten, mit dem eigenen Kopfhaar und immer mit ihrer Verehrung : das Kölner Rautenstrauch-Joest-Museum zeigt eine eindrucksvolle Ausstellung über das Pilgern Weckesser, Markus 2016

"Es geht nicht darum, Sensationen zu kreieren" | wieder holt er die Impressionisten an die Wupper : seit Jahren baut Gerhard Finckh auf die publikumsträchtigen Gäste von der Seine : nun gleich paarweise: Degas und Rodin sind als Erfinder der impressionistischen Plastik in das Von der Heydt-Museum eingezogen : Was reizt den Museumsdirektor an den bekannten Größen? : ist nicht alles längst gesehen und gesagt? : keinesfalls, meint Finckh und erläutert im Gespräch seine Ausstellungspolitik Stadel, Stefanie; Finckh, Gerhard 2016

Die Leere füllen | Das Projekt "Ruhrmoderne" will die Architektur der Nachkriegsmoderne schützen, sie neu nutzen und dabei etwas anderes als deren Musealisierung Rambow, Honke 2016

"Und ich habe auch schon viele Ideen ..." | seit Oktober 2015 ist Christina Kampmann die neue Ministerin für Kultur (sowie für Familie, Kinder, Jugend, Sport) : damit folgt sie auf Ute Schäfer, die zuletzt heftige Kämpfe mit dem Finanzminister um den Verkauf der Kunstwerke der landeseigenen Portigon AG ausfechten musste : Kampmann, 1980 in Gütersloh geboren und studierte Politikwissenschaftlerin, saß zuvor für die SPD im Bundestag : mit Kultur war sie bisher nicht befasst Deuter, Ulrich; Kampmann, Christina 2016

Bruder unser | Reformation 1517 : zum Jubiläum der protestantischen Bewegung, die mit den 95 Wittenberger Thesen Wort und Tat wurde, ist Martin Luther allerorten - auch in einer großen Ausstellung im ostwestfälischen Kloster Dalheim Wilink, Andreas 2016

Von den Stiftsgärten zur Schnippel-Disco Rambow, Honke; Raskob, Simone 2016

Mit Stimmbruch in die Versenkung | der Weltuntergang in Kürze: Herbert Fritsch und Wolfram Koch rufen lustvoll die "Apokalypse" des Johannes an der Berliner Volksbühne auf - Premiere der biblischen, theatralischen Offenbarung ist bei den Ruhrfestspielen : ein Probenbesuch am Randes des Untergangs Wilink, Andreas 2016

Echt, bin ich ein Talent? | Cahit Bakır ist Talentscout : nicht jedoch die Elite ist es, die er im Blick hat, sondern benachteiligte Jugendliche : die Westfälische Hochschule Gelsenkirchen, Bocholt, Recklinghausen hat ein Scouting entwickelt, das Nachwuchs aus Familien mit wenig Geld, fehlender Hochschulerfahrung oder Migrationsgeschichte anspricht : so findet man Bakır meist Talente, die ihr Können selbst noch nicht erkannt haben Moormann, Dagny 2016

Und dazwischen kleine Wunder | Künstler, Musiker oder Autoren, die nach Deutschland geflüchtet sind, müssen nicht nur eine neue Sprache lernen : sondern auch neue Spielregeln des Kulturbetriebs : ein Besuch in Essen und Köln Wind, Annika; Wind, Annika 2016

Angekommen | sie schaffen das, auch jenseits von Kunstproduktion : was tun Kultur-Institutionen für Flüchtlinge? : - ein Überblick Müller, Regine 2016

Gestrandet im Schloss | mit 5.000 Zeichnungen im Gepäck verließ er einst seine kubanische Heimat und machte im Rheinland als Künstler Karriere : im Museum Morsbroich installiert Diango Hernández jetzt über zwei Etagen eine Art karibisches Gesamtkunstwerk : beim Treffen mit k.west hat der Künstler viel zu erzählen : üner Kuba und die eigene Kindheit, die Revolution und Fidel Castro ... und darüber, was das alles mit seiner Kunst zu tun hat Stadel, Stefanie 2016

Wellenbrecher, Wolkenmaschinen und Abwässerfontänen | die Emscherkunst zeigt zum dritten Mal internationale Kunst und eine Flusslandschaft im stetigen Wandel, vom müffelnden Abwasserfluss im Betonbett zum renaturierten Gewässer : von der Emscherquelle in Holzwickede führt der 50 Kilometer lange Parcours durch den Stadtraum Dortmunds, vorbei am Hochwasserrückhaltebecken zwischen Dortmund und Castrop-Rauxel, dem dortigen Wasserkreuz bis zum Stadthafen Recklinghausen : die Stationen erkundet man am besten mit dem Fahrrad, teilweise kann man in den Kunstwerken auch übernachten Belghaus, Volker K.; Mensing, Roman M. 2016

Das ist Spitze | "Metropolis an Rhein und Ruhr" in einem Bildband Rambow, Honke 2016

"Ich bin älter geworden, offener, freier im Ausdruck" | Thomas Struth und seine jüngste Werkgruppe "Nature & Politics" im Museum Folkwang: "Die einseitige Wette auf Technologie" hält der Fotograf für bedenklich Stadel, Stefanie; Stadel, Stefanie; Struth, Thomas 2016

Das schöne (Er-)Finden | die Sammlung Henkel in der Kunstsammlung K20: Gabriele Henkel, beheimatet auf dem West-Östlichen Diwan, bittet ins Museum Wilink, Andreas 2016

Die Lady und der General | eine Geige wird zum Politikum, ein Musiker verliert "die Liebe seines Lebens" und sein künstlerisches Zentrum - und erfährt Hilfe aus China : das ist die Geschichte des Geigers Frank Peter Zimmermann und zweier kostbarer Stradivari-Geigen Vratz, Christoph; Vratz, Christoph; Zimmermann, Frank Peter 2016

"Dienstleister für die Kunst" | Schütte, Deacon, Trockel, Genzken - in der kleinen Hinterhof-Werkstatt gibt man sich die Klinke in die Hand : bei Niels Dietrich in Köln-Ehrenfeld lässt die Künstler-Prominenz ihre Ideen in Kermik verwirklichen : K.west hat sich umgeschaut zwischen Brennöfen und "Gartenzwergen" Stadel, Stefanie 2016

Das Atelier als Plastik | als Manager im Wuppertaler Großatelier bringt Tony Cragg Beachtliches zu Stande : der künstlerische Output erstaunt, nicht nur wegen der Menge an Arbeiten, sondern auch mit Blick auf die Vielfalt an Formen und Materialien : kurz vor seiner großen Retrospektive im Von der Heydt-Museum fand der Bildhauer eine Lücke in seinem übervollen Terminkalender und empfing k.west zum Ortstermin an seiner Arbeitsstätte Stadel, Stefanie; Feger, Markus J. 2016

Der Verschleierungstaktiker | vor dem großartigen Werk des Fotokünstlers Horst P. Horst, wie es sich im Düsseldorfer NRW Forum präsentiert, steht ein unsichtbares Verbotsschild: Jeglicher wie auch immmer gearteter Erscheinungsform des Natürlichen ist der Zutritt höflichst untersagt Wilink, Andreas 2016

Klappt doch! | Peter Dahmen ist Designer, Papierkünstler und Spezialist für Paper Engineering : der Dortmunder entwickelt Verpackungen, klappbare Objekte, faltbare Strukturen und filigrane Pop-Up-Karten - die auch schon mal über zwei Tonnen wiegen können Belghaus, Volker K. 2016

Mit der Tür ins Haus | wie bringt man innerhalb kurzer Zeit zehntausende Flüchtlinge unter? : in Düsseldorf hat man dafür zwei Wege gefunden: Wohncontainer, die über Zwischentüren flexiblere Rückzugsräume bieten : und Häuser, die Asylsuchende selbst bauen : beide Projekte erzählen von der Aufbruchstimmung, die die große Ankunft mit sich bringen kann Moormann, Dagny 2016

Düsselbaustelle | nach einem Jahrzehnt der Umleitungen, Ersatzstraßen, Provisorien, Sperrungen, Hindernisläufe und Beschwernisse nähert sich der Stadtumbau Düsseldorf dem Ende : noch ist es zu früh, eine Gesamtbilanz zu ziehen : aber ein paar Gewinn-und-Verlust-Rechnungen lassen sich schon aufmachen Rossmann, Andreas 2016

Gott ist was noch mal? | eines wohl nicht: tot : oder können sich all die Menschen irren, die in seinem Namen auf die Straße gehen und in den Krieg ziehen? : am Schauspiel Köln setzt der Regisseur Nuran David Calis seine Exkursion in die deutsche Gegenwart fort : "Glaubenskämpfer" heißt sein neues Projekt : es geht um den sozialen Sprengstoff Religion : und um den Glauben als Sinnressource : ein Probenbesuch Klahn, Andrej 2016

Wo die Kunst zu Hause ist | über vier Jahrzehnte kaufte sie Kunst und stellte ihre Wohnung in Mönchengladbach damit zu : jetzt hat Hiltrud Neumann aufgehört zu sammeln und alles an das Museum in Goch verschenkt : um die 3000 mehr oder weniger gewichtige Werke : was für ein Mensch steckt hinter der Sammelwut? : warum hat Neumann das alles eingekauft? : und was will Goch damit anfangen? : mit solchen Fragen hat k.west sich aufgemacht an den Niederrhein Stadel, Stefanie 2016

Vom Suchen und Finden | bei Bernd und Hilla Becher an der Düsseldorfer Akademie ging er einst in die Schule - wie so manch ein hochangesehener Kollege : auch Boris Becker zählt inzwischen zu den Stars : anders als viele der Erfolgsfotografen kommt er aber nach wie vor ohne digitale Spielereien und effektvolle Manipulationen aus : kurz vor seiner großen Ausstellung in Bonn besuchte k.west den stillen "Bildfinder" in seinem Kölner Atelier Stadel, Stefanie 2016

Drei Arbeitstage im Leben von ... | Gregor Schneider: Lagerist, Architekt, Mauerer, Zimmermann, Bildhauer : k.west hat dem Künstler zugeschaut und zugehört bei den Vorbereitungen der großen Ausstellung in der Bonner Bundeskunsthalle Stadel, Stefanie; Feger, Markus J. 2016

One Man House für viele | Hombroich - man kommt gern hierher : jetzt noch lieber, denn der einmalige Kulturraum vor den Toren von Neuss lockt mit einer Neuigkeit : zwischen romantischer Museumsinsel und rauer Raketenstation hat der Düsseldorfer Bildhauer Thomas Schütte seine Skulpturenhalle eröffnet Stadel, Stefanie; Feger, Markus J. 2016

Stadtrundfahrt ins Unschöne | Einkaufszentren, Brachen und unfreiwillige Schauspieler: Mit "Truck Tracks Ruhr" schicken Urbane Künste Ruhr und Rimini Protokoll umgebaute LKWs als mobile Theaterräume durchs Ruhrgebiet : klassisches Sightseeing ist das nicht, eher eine Reise durch urbane Tristesse : eine Fahrt durch Oberhausen Belghaus, Volker K. 2016

Im toten Winkel der Schaltstellen | seit drei Jahren fast leitet sie die Düsseldorfer Kunstakademie und unterrichtet dort schon länger Bildhauerei : Werke von Rita McBride befinden sich in etlichen deutschen Sammlungen und im öffentlichen Raum - doch eine eigene Ausstellung hatte sie in NRW noch nicht : die Kunsthalle Düsseldorf überblickt ihr Schaffen unter dem Titel "Gesellschaft" Wach, Alexandra 2016

Partytime | eineinhalb Jahre ist er im Amt : und schon muss der neue Direktor im Museum Ludwig feiern wie verrückt : gleich drei Jubiläen stehen bei Yilzaz Dziewior an: 70 Jahre ist es her, dass Josef Haubrich der Stadt Köln seine Sammlung vermacht und damit den Grundstein für das Kölner Museum gelegt hat : 30 Jahre später unterzeichneten Peter und Irene Ludwig ihren Schenkungsvertrag : vor genau 30 Jahren wurde der Museums-Neubau am Rhein eröffnet Stadel, Stefanie 2016

"... als zerbrächen die Formen in der Kunst, bevor die Gesellschaft einen Umsturz erlebt" | das Bonner Beethovenfest steht unter dem Motto "Revolutionen" : neben rein musikalischem Aufruhr gibt es die Verquickung von Politik und Kunst : was wie zusammenhängt und inwieweit auch die Musik von morgen noch Revolutions-Potential besitzt, erläutert Festival-Intentandin Nike Wagner Vratz, Christoph; Wagner, Nike 2016

Hörst du die Stimme hinter dem Apparat? | in einer Zeit, da es vor Selfies kein Entkommen gibt und der Körper mit dem Smartphone verwachsen scheint, sind durchdachte Porträtfotos eine Wohltat – zu betrachten in einer Doppelausstellung in Bonn und Köln Wach, Alexandra 2016

Das Kondom im Kopf | Aufklärung, Therapie, medizinische Erkenntnis, öffentliche Moral, Lust, Gefahr und der Preis von all dem: in der erhitzten Diskussion um ungeschützte oder geschützte Sexualität von HIV-Positiven, die durch einen Fall in NRW noch befeuert wurde, wird es Zeit für eine nüchterne Betrachtung Rambow, Honke 2016

Enthüllungen | Vorhang auf für Beat Wismers letzten Auftritt im Museum Kunstpalast : zum Abschied hat der langjährige Direktor sich viel vorgenommen - mit Rubens, Rembrandt und Richter, Tizian, Christo und Co. geht seine Ausstellung der "Verhüllung und Enthüllung auf Bildwerken seit der Renaissance" nach : dabei lüftet sich manch ein Schleier, und es wir vor Augen geführt, was man leicht übersieht : keine erschöpfende Analyse ist diese Schau, eher kommt sie einem aufschluss- und abwechselungsreichen Essay gleich Stadel, Stefanie 2016

German Coolness | Henri Nannen warf ihm einst einen "ästhetisierenden Graphismus" vor : das kann man so sehen, dennoch ist das Gegenteil der Fall: Willy Fleckhaus gestaltete mit seinen Entwürfen für Suhrkamp, twen und dem Frankfurter Allgemeine Magazin das aufgeklärte, kulturelle Selbstverständnis der jungen Bundesrepublik mit : jetzt zeigt das Museum für Angewandte Kunst Köln mit der Ausstellung "Design, Revolte, Regenbogen" eine Retrospektive auf Fleckhaus' grafisches Werk Belghaus, Volker K. 2016

Phase Null oder die Planung der Planung | in Wuppertal wird mit den Jahren ein Pina-Bausch-Zentrum entstehen - das kann dauern, mindestens bis 2022 : und was dann? Wilink, Andreas 2016

6 Fragen an Adolphe Binder | im Frühjahr 2017 übernimmt die 1969 in Rumänien geborene Kulturmanagerin, Dramaturgin und gut vernetzte Kuratorin Adolph Binder die Leitung des Wuppertaler Tanztheaters - dann acht Jahre nach dem Tod von Pina Bausch 2009 : derzeit ist Binder, die zuvor u.a. an der Komischen und der Deutschen Oper Berlin sowie der EXPO 2000 tätig war, Direktorin der schwedischen Göteborg Danskompani Strecker, Nicole; Binder, Adolphe 2016

Das Universum in der Unterwelt | mit der Gestaltung von sechs U-Bahnhöfen unterstreicht Düsseldorf seinen Anspruch als Kunststadt Rossmann, Andreas 2016

Alles neu | nach sechs Jahren und einer gründlichen Sanierung feiert das Kaiser-Wilhelm-Museum in Krefeld Wiedereröffnung : mit einer schönen Ausstellung und einem neuen Buch zur Sammlung : das hat Martin Hentschel gerade noch rechtzeitig hinbekommen, bevor er seine Direktorenposten verlässt und sich in den Ruhestand verabschiedet Stadel, Stefanie 2016

Münster muss "Neuland begehen" Stadel, Stefanie; Stadel, Stefanie; König, Kasper; Peters, Britta; Wagner, Marianne 2016

"Stillstand gibt es nicht" | Was ist dran an Jean Tinguely? : seine bewegten Werke machen Spaß : auch in Düsseldorf, wo jetzt gut 90 davon zur Retrospektive zusammenfinden : es scheppert und quietscht, zuckt, tanzt und krickelt - ein Spektakel : doch was macht den Mann und seine Maschinen interessant und relevant? : Antworten fand k.west im Museum Kunstpalast Stadel, Stefanie 2016

Punkt für Punkt | nur die besten Adressen: zuerst das Museum of Modern Art in New York, dann die Londoner Tate Modern ; demnächst zieht Sigmar Polkes große Werkschau ins Museum Ludwig nach Köln ; wenige Wochen vor der großer Eröffnung hat K.West Sohn und Tochter des 2010 verstorbenen Künstlers im ehemaligen Kölner Wohn-Atelier getroffen, wo der Polke Estate sitzt und sich der Nachlasspflege widmet ; kein Leichtes, denn der Meister hat lieber Kunst gemacht als Ordnung gehalten Stadel, Stefanie 2015

Ergebnisse eingrenzen:

Erscheinungsjahr

Raumbezug
Regionen
  • Lade Regionen...
Sachgebiete
  • Lade Sachgebiete...
Orte 1 ausgewählt
  • Lade Orte...
Schlagwörter
  • Lade Schlagwörter...
Medientypen
  • Lade Medientypen...
Publikationstypen
  • Lade Publikationstypen...
Bestand in Bibliotheken
  • Lade Bestand in Bibliotheken...

Katalog- und Bestandsdaten von lobid.org unter CC0 | Kartenbilder von Wikimedia, Kartendaten von OpenStreetMap unter CC-BY-SA