1040 Beiträge in: Kultur.west — zeige 101 bis 200:

"Es geht weiter, auch wenn wir längst weg sind" | die Stadt, das Theater und das Leben: Die "FAVORITEN 2016" verwandeln das Dortmunder Unionsviertel in ein riesiges Spielhaus Westphal, Sascha; Bergmann, Holger; Albrecht, Jörg 2016

Das Meer in ihr | die Bundeskunsthalle in Bonn zeigt sieben Jahre nach dem Tod der Choreografin und Erneuerin des Tanzes aus Wuppertal "Pina Bausch und das Tanztheater" Wilink, Andreas 2016

Auf dem Laufband zur Muttergottes | die frommen Wanderer überschütten ihre Götter mit Rosenblüten, mit dem eigenen Kopfhaar und immer mit ihrer Verehrung : das Kölner Rautenstrauch-Joest-Museum zeigt eine eindrucksvolle Ausstellung über das Pilgern Weckesser, Markus 2016

Geduldspiel mit dem Stadtgedächtnis | 2009 versank das Kölner Stadtarchiv in Schutt und Schlamm : während die Staatsanwaltschaft noch immer an der Einsturzstelle nach der Ursache des Unglücks sucht, sollte längst der Neubau beginnen : doch einige Probleme sind noch ungelöst Wind, Annika 2016

Die neue Holzklasse | die Kirche im Dorf lassen - das ist nicht immer einfach : Gemeinden schrumpfen, immer mehr Sakralbauten werden nicht mehr gebraucht : bereits von 2007 bis 2012 hatte das Bauministerium NRW eine Untersuchung zu Möglichkeiten der Kirchenneu- und umnutzung in Auftrag gegeben : "Kirchengebäude sind keine Last, sondern eine Chance", heißt es da: "Aufgegebene Kirchen sind verpasste Chancen" : aber stimmt das wirklich? : was sind Kirchengebäude noch wert, wenn sie nur noch als bauliche Hülle für Wohnungen, Kindertagesstätten, als Eventraum für Geburtstagsfeiern oder als Foyer eines Musikzentrums wie die Marienkirche in Bochum herhalten? : Kulturkirchen zeigen, dass es auch anders geht Rambow, Honke; Bentler, Andreas 2016

"Es geht nicht darum, Sensationen zu kreieren" | wieder holt er die Impressionisten an die Wupper : seit Jahren baut Gerhard Finckh auf die publikumsträchtigen Gäste von der Seine : nun gleich paarweise: Degas und Rodin sind als Erfinder der impressionistischen Plastik in das Von der Heydt-Museum eingezogen : Was reizt den Museumsdirektor an den bekannten Größen? : ist nicht alles längst gesehen und gesagt? : keinesfalls, meint Finckh und erläutert im Gespräch seine Ausstellungspolitik Stadel, Stefanie; Finckh, Gerhard 2016

Die Leere füllen | Das Projekt "Ruhrmoderne" will die Architektur der Nachkriegsmoderne schützen, sie neu nutzen und dabei etwas anderes als deren Musealisierung Rambow, Honke 2016

Ein Land auf der Couch | nach Hause kommen: seit Jahrzehnten ist der Fotograf Horst Wackerbarth mit seinem roten Sofa rund um die Welt unterwegs - auf der Suche nach Menschen, Geschichten und Landschaften : zum 70. Geburtstag Nordrhein-Westfalens zeigt das NRW-Forum Wackerbarths neues Projekt "heimat.nrw" : eine fotografische Reise durch das Land, mit dem roten Sofa im Mittelpunkt : k.west traf Horst Wackerbarth zum Couchgeflüster in seinen Düsseldorfer Arbeitsräumen Belghaus, Volker K. 2016

Bruder unser | Reformation 1517 : zum Jubiläum der protestantischen Bewegung, die mit den 95 Wittenberger Thesen Wort und Tat wurde, ist Martin Luther allerorten - auch in einer großen Ausstellung im ostwestfälischen Kloster Dalheim Wilink, Andreas 2016

Von den Stiftsgärten zur Schnippel-Disco Rambow, Honke; Raskob, Simone 2016

Wellenbrecher, Wolkenmaschinen und Abwässerfontänen | die Emscherkunst zeigt zum dritten Mal internationale Kunst und eine Flusslandschaft im stetigen Wandel, vom müffelnden Abwasserfluss im Betonbett zum renaturierten Gewässer : von der Emscherquelle in Holzwickede führt der 50 Kilometer lange Parcours durch den Stadtraum Dortmunds, vorbei am Hochwasserrückhaltebecken zwischen Dortmund und Castrop-Rauxel, dem dortigen Wasserkreuz bis zum Stadthafen Recklinghausen : die Stationen erkundet man am besten mit dem Fahrrad, teilweise kann man in den Kunstwerken auch übernachten Belghaus, Volker K.; Mensing, Roman M. 2016

Gestrandet im Schloss | mit 5.000 Zeichnungen im Gepäck verließ er einst seine kubanische Heimat und machte im Rheinland als Künstler Karriere : im Museum Morsbroich installiert Diango Hernández jetzt über zwei Etagen eine Art karibisches Gesamtkunstwerk : beim Treffen mit k.west hat der Künstler viel zu erzählen : üner Kuba und die eigene Kindheit, die Revolution und Fidel Castro ... und darüber, was das alles mit seiner Kunst zu tun hat Stadel, Stefanie 2016

Und dazwischen kleine Wunder | Künstler, Musiker oder Autoren, die nach Deutschland geflüchtet sind, müssen nicht nur eine neue Sprache lernen : sondern auch neue Spielregeln des Kulturbetriebs : ein Besuch in Essen und Köln Wind, Annika; Wind, Annika 2016

Angekommen | sie schaffen das, auch jenseits von Kunstproduktion : was tun Kultur-Institutionen für Flüchtlinge? : - ein Überblick Müller, Regine 2016

Der Anti-Cragg | er fackelt Holzgehäuse ab, bestreicht Wale mit Spachtelbitumen, tunkt Wischmopps in Polyurethan : Gereon Krebber liebt das eigenwillige Experiment - und er hat Erfolg damit : jetzt präsentiert sich der Bildhauer und Schüler von Tony Cragg im Folkwang Museum : statt den Platz im Rampenlicht zu suchen, irritiert er mit seiner Kunst in Randbereichen : in seinem Kölner Atelier erklärt Krebber k.west, was hinter solchen Störfeuern steckt Stadel, Stefanie 2016

Die Moderne sind wir | "Bauhaus" ist das Synonym für eine ganze Epoche, für alles, was ästhetisch 20. Jahrhundert ist: rechtwinklig, schnörkellos, kühl : eine Marke, die sich immer noch erfolgreich verkleben lässt : das historische Bauhaus aber ist mehr als das - was alles, versucht die Bundeskunsthalle mit viel Papier zu rekonstruieren Deuter, Ulrich 2016

Mit Stimmbruch in die Versenkung | der Weltuntergang in Kürze: Herbert Fritsch und Wolfram Koch rufen lustvoll die "Apokalypse" des Johannes an der Berliner Volksbühne auf - Premiere der biblischen, theatralischen Offenbarung ist bei den Ruhrfestspielen : ein Probenbesuch am Randes des Untergangs Wilink, Andreas 2016

Echt, bin ich ein Talent? | Cahit Bakır ist Talentscout : nicht jedoch die Elite ist es, die er im Blick hat, sondern benachteiligte Jugendliche : die Westfälische Hochschule Gelsenkirchen, Bocholt, Recklinghausen hat ein Scouting entwickelt, das Nachwuchs aus Familien mit wenig Geld, fehlender Hochschulerfahrung oder Migrationsgeschichte anspricht : so findet man Bakır meist Talente, die ihr Können selbst noch nicht erkannt haben Moormann, Dagny 2016

Die Lady und der General | eine Geige wird zum Politikum, ein Musiker verliert "die Liebe seines Lebens" und sein künstlerisches Zentrum - und erfährt Hilfe aus China : das ist die Geschichte des Geigers Frank Peter Zimmermann und zweier kostbarer Stradivari-Geigen Vratz, Christoph; Vratz, Christoph; Zimmermann, Frank Peter 2016

Der Verschleierungstaktiker | vor dem großartigen Werk des Fotokünstlers Horst P. Horst, wie es sich im Düsseldorfer NRW Forum präsentiert, steht ein unsichtbares Verbotsschild: Jeglicher wie auch immmer gearteter Erscheinungsform des Natürlichen ist der Zutritt höflichst untersagt Wilink, Andreas 2016

"Dienstleister für die Kunst" | Schütte, Deacon, Trockel, Genzken - in der kleinen Hinterhof-Werkstatt gibt man sich die Klinke in die Hand : bei Niels Dietrich in Köln-Ehrenfeld lässt die Künstler-Prominenz ihre Ideen in Kermik verwirklichen : K.west hat sich umgeschaut zwischen Brennöfen und "Gartenzwergen" Stadel, Stefanie 2016

Das Atelier als Plastik | als Manager im Wuppertaler Großatelier bringt Tony Cragg Beachtliches zu Stande : der künstlerische Output erstaunt, nicht nur wegen der Menge an Arbeiten, sondern auch mit Blick auf die Vielfalt an Formen und Materialien : kurz vor seiner großen Retrospektive im Von der Heydt-Museum fand der Bildhauer eine Lücke in seinem übervollen Terminkalender und empfing k.west zum Ortstermin an seiner Arbeitsstätte Stadel, Stefanie; Feger, Markus J. 2016

Das schöne (Er-)Finden | die Sammlung Henkel in der Kunstsammlung K20: Gabriele Henkel, beheimatet auf dem West-Östlichen Diwan, bittet ins Museum Wilink, Andreas 2016

"Ich bin älter geworden, offener, freier im Ausdruck" | Thomas Struth und seine jüngste Werkgruppe "Nature & Politics" im Museum Folkwang: "Die einseitige Wette auf Technologie" hält der Fotograf für bedenklich Stadel, Stefanie; Stadel, Stefanie; Struth, Thomas 2016

Drei Arbeitstage im Leben von ... | Gregor Schneider: Lagerist, Architekt, Mauerer, Zimmermann, Bildhauer : k.west hat dem Künstler zugeschaut und zugehört bei den Vorbereitungen der großen Ausstellung in der Bonner Bundeskunsthalle Stadel, Stefanie; Feger, Markus J. 2016

Klappt doch! | Peter Dahmen ist Designer, Papierkünstler und Spezialist für Paper Engineering : der Dortmunder entwickelt Verpackungen, klappbare Objekte, faltbare Strukturen und filigrane Pop-Up-Karten - die auch schon mal über zwei Tonnen wiegen können Belghaus, Volker K. 2016

Das ist Spitze | "Metropolis an Rhein und Ruhr" in einem Bildband Rambow, Honke 2016

Mit der Tür ins Haus | wie bringt man innerhalb kurzer Zeit zehntausende Flüchtlinge unter? : in Düsseldorf hat man dafür zwei Wege gefunden: Wohncontainer, die über Zwischentüren flexiblere Rückzugsräume bieten : und Häuser, die Asylsuchende selbst bauen : beide Projekte erzählen von der Aufbruchstimmung, die die große Ankunft mit sich bringen kann Moormann, Dagny 2016

Gott ist was noch mal? | eines wohl nicht: tot : oder können sich all die Menschen irren, die in seinem Namen auf die Straße gehen und in den Krieg ziehen? : am Schauspiel Köln setzt der Regisseur Nuran David Calis seine Exkursion in die deutsche Gegenwart fort : "Glaubenskämpfer" heißt sein neues Projekt : es geht um den sozialen Sprengstoff Religion : und um den Glauben als Sinnressource : ein Probenbesuch Klahn, Andrej 2016

Düsselbaustelle | nach einem Jahrzehnt der Umleitungen, Ersatzstraßen, Provisorien, Sperrungen, Hindernisläufe und Beschwernisse nähert sich der Stadtumbau Düsseldorf dem Ende : noch ist es zu früh, eine Gesamtbilanz zu ziehen : aber ein paar Gewinn-und-Verlust-Rechnungen lassen sich schon aufmachen Rossmann, Andreas 2016

Wo die Kunst zu Hause ist | über vier Jahrzehnte kaufte sie Kunst und stellte ihre Wohnung in Mönchengladbach damit zu : jetzt hat Hiltrud Neumann aufgehört zu sammeln und alles an das Museum in Goch verschenkt : um die 3000 mehr oder weniger gewichtige Werke : was für ein Mensch steckt hinter der Sammelwut? : warum hat Neumann das alles eingekauft? : und was will Goch damit anfangen? : mit solchen Fragen hat k.west sich aufgemacht an den Niederrhein Stadel, Stefanie 2016

One Man House für viele | Hombroich - man kommt gern hierher : jetzt noch lieber, denn der einmalige Kulturraum vor den Toren von Neuss lockt mit einer Neuigkeit : zwischen romantischer Museumsinsel und rauer Raketenstation hat der Düsseldorfer Bildhauer Thomas Schütte seine Skulpturenhalle eröffnet Stadel, Stefanie; Feger, Markus J. 2016

Vom Suchen und Finden | bei Bernd und Hilla Becher an der Düsseldorfer Akademie ging er einst in die Schule - wie so manch ein hochangesehener Kollege : auch Boris Becker zählt inzwischen zu den Stars : anders als viele der Erfolgsfotografen kommt er aber nach wie vor ohne digitale Spielereien und effektvolle Manipulationen aus : kurz vor seiner großen Ausstellung in Bonn besuchte k.west den stillen "Bildfinder" in seinem Kölner Atelier Stadel, Stefanie 2016

Stadtrundfahrt ins Unschöne | Einkaufszentren, Brachen und unfreiwillige Schauspieler: Mit "Truck Tracks Ruhr" schicken Urbane Künste Ruhr und Rimini Protokoll umgebaute LKWs als mobile Theaterräume durchs Ruhrgebiet : klassisches Sightseeing ist das nicht, eher eine Reise durch urbane Tristesse : eine Fahrt durch Oberhausen Belghaus, Volker K. 2016

"... als zerbrächen die Formen in der Kunst, bevor die Gesellschaft einen Umsturz erlebt" | das Bonner Beethovenfest steht unter dem Motto "Revolutionen" : neben rein musikalischem Aufruhr gibt es die Verquickung von Politik und Kunst : was wie zusammenhängt und inwieweit auch die Musik von morgen noch Revolutions-Potential besitzt, erläutert Festival-Intentandin Nike Wagner Vratz, Christoph; Wagner, Nike 2016

Das Kondom im Kopf | Aufklärung, Therapie, medizinische Erkenntnis, öffentliche Moral, Lust, Gefahr und der Preis von all dem: in der erhitzten Diskussion um ungeschützte oder geschützte Sexualität von HIV-Positiven, die durch einen Fall in NRW noch befeuert wurde, wird es Zeit für eine nüchterne Betrachtung Rambow, Honke 2016

Phase Null oder die Planung der Planung | in Wuppertal wird mit den Jahren ein Pina-Bausch-Zentrum entstehen - das kann dauern, mindestens bis 2022 : und was dann? Wilink, Andreas 2016

Enthüllungen | Vorhang auf für Beat Wismers letzten Auftritt im Museum Kunstpalast : zum Abschied hat der langjährige Direktor sich viel vorgenommen - mit Rubens, Rembrandt und Richter, Tizian, Christo und Co. geht seine Ausstellung der "Verhüllung und Enthüllung auf Bildwerken seit der Renaissance" nach : dabei lüftet sich manch ein Schleier, und es wir vor Augen geführt, was man leicht übersieht : keine erschöpfende Analyse ist diese Schau, eher kommt sie einem aufschluss- und abwechselungsreichen Essay gleich Stadel, Stefanie 2016

Hörst du die Stimme hinter dem Apparat? | in einer Zeit, da es vor Selfies kein Entkommen gibt und der Körper mit dem Smartphone verwachsen scheint, sind durchdachte Porträtfotos eine Wohltat – zu betrachten in einer Doppelausstellung in Bonn und Köln Wach, Alexandra 2016

German Coolness | Henri Nannen warf ihm einst einen "ästhetisierenden Graphismus" vor : das kann man so sehen, dennoch ist das Gegenteil der Fall: Willy Fleckhaus gestaltete mit seinen Entwürfen für Suhrkamp, twen und dem Frankfurter Allgemeine Magazin das aufgeklärte, kulturelle Selbstverständnis der jungen Bundesrepublik mit : jetzt zeigt das Museum für Angewandte Kunst Köln mit der Ausstellung "Design, Revolte, Regenbogen" eine Retrospektive auf Fleckhaus' grafisches Werk Belghaus, Volker K. 2016

Partytime | eineinhalb Jahre ist er im Amt : und schon muss der neue Direktor im Museum Ludwig feiern wie verrückt : gleich drei Jubiläen stehen bei Yilzaz Dziewior an: 70 Jahre ist es her, dass Josef Haubrich der Stadt Köln seine Sammlung vermacht und damit den Grundstein für das Kölner Museum gelegt hat : 30 Jahre später unterzeichneten Peter und Irene Ludwig ihren Schenkungsvertrag : vor genau 30 Jahren wurde der Museums-Neubau am Rhein eröffnet Stadel, Stefanie 2016

Im toten Winkel der Schaltstellen | seit drei Jahren fast leitet sie die Düsseldorfer Kunstakademie und unterrichtet dort schon länger Bildhauerei : Werke von Rita McBride befinden sich in etlichen deutschen Sammlungen und im öffentlichen Raum - doch eine eigene Ausstellung hatte sie in NRW noch nicht : die Kunsthalle Düsseldorf überblickt ihr Schaffen unter dem Titel "Gesellschaft" Wach, Alexandra 2016

6 Fragen an Adolphe Binder | im Frühjahr 2017 übernimmt die 1969 in Rumänien geborene Kulturmanagerin, Dramaturgin und gut vernetzte Kuratorin Adolph Binder die Leitung des Wuppertaler Tanztheaters - dann acht Jahre nach dem Tod von Pina Bausch 2009 : derzeit ist Binder, die zuvor u.a. an der Komischen und der Deutschen Oper Berlin sowie der EXPO 2000 tätig war, Direktorin der schwedischen Göteborg Danskompani Strecker, Nicole; Binder, Adolphe 2016

Das Universum in der Unterwelt | mit der Gestaltung von sechs U-Bahnhöfen unterstreicht Düsseldorf seinen Anspruch als Kunststadt Rossmann, Andreas 2016

Münster muss "Neuland begehen" Stadel, Stefanie; Stadel, Stefanie; König, Kasper; Peters, Britta; Wagner, Marianne 2016

Alles neu | nach sechs Jahren und einer gründlichen Sanierung feiert das Kaiser-Wilhelm-Museum in Krefeld Wiedereröffnung : mit einer schönen Ausstellung und einem neuen Buch zur Sammlung : das hat Martin Hentschel gerade noch rechtzeitig hinbekommen, bevor er seine Direktorenposten verlässt und sich in den Ruhestand verabschiedet Stadel, Stefanie 2016

"Stillstand gibt es nicht" | Was ist dran an Jean Tinguely? : seine bewegten Werke machen Spaß : auch in Düsseldorf, wo jetzt gut 90 davon zur Retrospektive zusammenfinden : es scheppert und quietscht, zuckt, tanzt und krickelt - ein Spektakel : doch was macht den Mann und seine Maschinen interessant und relevant? : Antworten fand k.west im Museum Kunstpalast Stadel, Stefanie 2016

Neu in der Koje | sie sind jung ; haben das Studium noch nicht lange hinter sich und erste Galerie-Ausstellungen gemeistert ; nun wartet der große Auftritt auf die drei ; denn sie zählen zu den gut 20 ausgewählten "New Positions", die sich bei der Art Cologne in einer Einzel-Koje ausbreiten können ; K.West hat sie wenige Wochen vor der Messe besucht ; und nachgeschuat, wie sich die Neuen auf das Solo vor großen Publikum vorbereiten Stadel, Stefanie 2015

Alles ganz einfach | Imi Knoebel überall: Wolfsburg feierte ihn kürzlich mit einer großen Werkschau, ab Mai ist er an der Kunstsammlung K21 in Düsseldorf zu Gast ; zwischendurch unternimmt der Künstler in Krefeld eine Reise zu den Anfängen ; in Haus Esters versammelt Knoebel die wichtigsten Zutaten seines Schaffens - ein Ensemble von 21 überwiegend frühen Arbeiten, die alles in sich tragen, worauf es bei ihm ankommt Stadel, Stefanie 2015

Sonnenbad auf Sangria-Halmen | Bundeskunsthallenleiter Rein Wolfs hat sich 14 zeigenössische Künstler aufs Dach geladen ; was sie dort zeigen, gefällt, macht Spaß - und manchmal nachdenklich Stadel, Stefanie 2015

Der Schiksalsspruch unserer Natur | Ferdinand von Schirach hat sein erstes Theaterstück geschrieben ; es wird nach den Uraufführungen in Frankfurt und Berlin landauf, landab an 18 Häusern gespielt: auch in Düsseldorf, demnächst in Aachen und Bielefeld ; "Terror" macht uns den Prozess – und macht moralisch Druck ; "Offenbar geht es um ein noch nicht abschließend gelöstes Problem", resümierte Alexander Kluge im Spiegel über "Terror" Wilink, Andreas 2015

"Uns ist der comment weggebrochen" | Kassandra hatte Recht ; der Verkuf der Warhols war erst der Anfang eines lagerräumenden Ausverkaufs der Kunstwerke, sie sich im indirekten Besitz des Landes NRW befinden ; nach Westspiel jetzt Portigon: Die Nachfolgerin der WestLB hält über 400 Kunstwerke von Nolde, und Macke über Max Bill, Henry Moore und Robert Rauschenberg bis zu Beuys, Polke, Richter, Knoebel, Graubner, den ZERO-Künstlern sowie den Fotografen Candida Höfer, Thomas Struth oder Lothar Wolleh ; die Landesregierung schein unbelehrbar, die Kulturministerin kraftlos ; ein Gespräch mit dem Münsteraner Thomas Sternberg, über die Kulturelle Unmusikalität der Finanzpolitik Deuter, Ulrich 2015

Ich stelle mich | Internationale Gastspiele gab er unzählige ; doch in Düsseldorf, wo Günther Uecker die meiste Zeit lebt und arbeitet, sah man seine Werke bisher nur vereinzelt ; die Kunstsammlung NRW holt das Versäumte nun nach und macht zwei große Hallen im K20 am Grabbeplatz frei für den ersten großen Düsseldorfer Auftritt des bald 85-jährigen, der natürlich viel mehr in petto hat die die berühmten Nägel Stadel, Stefanie 2015

Du musst dein Essen ändern | Mönchengladbach ist eine der kulinarischen Feingeisterei ganz unverdächtige Stadt ; und doch kommt von hier nun ein ganz ungewöhnliches Kochbuch ; wie auch der Autor von "Himmel und Erde": Jürgen Dollase, der wohl einflussreichste deutsche Restaurantkritiker Klaucke, Svenja 2015

Direkt zu Tisch | ausgezeichnete Architektur in NRW ; gut sortiert: Ein Besuch im kleinen blauen Haus in Hürth Wind, Annika; Feger, Markus J. 2015

"Die Kunst ist heute mehr Suchbewegung als trotzige Behauptung" | Wilfried Schulz wird, trotz widriger Umstände, zur Saison 2016/17 das Düsseldorfer Schauspielhaus als Generalintendant übernehmen ; noch kämpft er in Dresden, der zerrissenen Stadt ; Schulz, 1952 geboren und in Berlin und Paris zum Geisteswissenschaftler geworden, ist einer der klügsten Köpfe der Theaterrepublik ; mit k.west spricht er über Radikalität und Abwägen, über das rheinisch Spielerische, das Aushalten-Müssen von Differenz im Theater, Sehnsüchte des Publikums – und schöner Wohnen in Düsseldorf-Oberkassel Wilink, Andreas 2015

"Ich bin ein ungeklärter Status" | die Zeit nach und während des Kunstskandals: Dorothee Achenbach hat ein Buch über die Monate geschrieben, in denen ihr Mann, der Düsseldorfer Kunstvermittler Helge Achenbach, verhaftet und verurteilt wurde: "Meine Wäsche kennt jetzt jeder" ; keine Abrechnung ; ein Rachefeldzug soll es auch nicht sein ; was dann? ; K.West hat Dorothee Achenbach getroffen Hoff, Hans 2015

Stilles Spektakel | Mönche, Madonne, Märtyrer, Ordensmänner ; mit solchen heute kaum mehr mitreißenden Motiven verbindet mann den rommen Maler und sein Werk ; was machen die tief religiösen, in Andacht und Ergriffenheit versunkenen Bilder des Francisco Zurbarán bis heute so reizvoll? ; seine große, deutschlandweit erste Werkschau im Museum Kunstpalast in Düsseldorf hält etliche Antworten bereit Stadel, Stefanie 2015

"Das hat alles am Rhein gelebt" | bis Mitte September kamen 144.000 Flüchtlinge nach Nordrhein-Westfalen, seitdem wächst ihre Zahl jeden Tag ; sie werden das Land verändern, wie es Einwanderer seit Jahrtausenden tun Laurin, Stefan 2015

Amerika erfinden | Walker Evans' Werk ragt aus dem fotografischen Schaffen des 20. Jahrhunderts als stilprägend heraus ; das Josef Albers Museum Quadrat in Bottrop holt den Klassiker mit der großen Retrospektive "Tiefenschärfe" aus dem Schatten seines Erfolges Klahn, Andrej 2015

Punkt für Punkt | nur die besten Adressen: zuerst das Museum of Modern Art in New York, dann die Londoner Tate Modern ; demnächst zieht Sigmar Polkes große Werkschau ins Museum Ludwig nach Köln ; wenige Wochen vor der großer Eröffnung hat K.West Sohn und Tochter des 2010 verstorbenen Künstlers im ehemaligen Kölner Wohn-Atelier getroffen, wo der Polke Estate sitzt und sich der Nachlasspflege widmet ; kein Leichtes, denn der Meister hat lieber Kunst gemacht als Ordnung gehalten Stadel, Stefanie 2015

Blinzeln nach allen Seiten | das "Projekt Diabelli" beim Beethovenfest Bonn Struck-Schloen, Michael 2015

Auf Sand, auf Wasser gebaut | ihre Installationen "Warten auf den Fluss" war zweimal Publikumsliebling bei der "Emscherkunst" und wird 2016 zurückkehren ; derzeit sind sie mit "Nomanslanding" in Duisburg aktiv und mit "Lippepolderpark" in Dorsten: Die Rotterdamer Gruppe "Observatorium" ist seit Jahren fester Bestandteil der Ruhrkunstszene ; wer steckt dahinter? Kuhna, Martin 2015

Als würde man gesprochen werden | spätes Fräuleinwunder und frühe gereifte Regie-Künstlerin: Susanne Kennedy inszeniert in der Mischanlange der Kokerei Zollverein Monteverdis "Orpheus"-Stoff und die Toten-Welt der Eurydike – als installativen Parcours für jeweils acht Zuschauer Wilink, Andreas 2015

Bonus Doctor Romanus | er kannte den Blutkreislauf, er hatte die menschliche Anatomie an Schweinen erforscht ; er befolgte den hippokratischen Eid und lebte wohlhabend: der "Medicus" im römischen Köln, wo ihm jetzt eine Ausstellung gewidmet ist Deuter, Ulrich 2015

Nicht ohne seinen Bruder | was machen eigentlich Gert und Uwe Tobias? ; vor ein paar Jahren eroberten sie mit ihren monumentalen Holzschnitten das Museum of Modern Art und entfachten damit einigen Wirbel in den Medien ; doch haben sich die Künstler-Zwillinge aus Siebenbürgen nicht ausgeruht auf dem Ruhm ; K.WEST hat die beiden im Kölner Atelier besucht und in der großen Ausstellung jetzt auf Schloss Morsbroich in Leverkusen ; dort zeigen die Brüder allerneueste Arbeiten – auch diese wäre durchaus die ein oder andere Schlagzeile wert Stadel, Stefanie 2015

Vom Wohnzimmer in die Welt | "Impulse" 2015 – das Festival des freien Theaters lüpft den Vorhang, den es eh nicht mehr gibt ; Florian Malzacher, sein künstlerischer Leiter, gibt Auskunft über seine Gesellschaftsspiele Wilink, Andreas; Malzacher, Florian 2015

Schutz oder Haft? | Beltracchi fälscht, WDR imd Westspiel verhökern - Kunst ist Ware und der Kunstmarkt einer der ungeregeltsten ; doch nun tut sich was: NRW-Kulturministerin Schäfer kündigt einen "Kodex zum Umgang mit Kunst" an, ihre Bundeskollegin Grütters legt ein neues Kulturgutschutzgesetz vor ; um dieses aber ist ein heftiger Streit entbrannt ; Sammler und Galeristen beschwören das Ende des deutschen Kunsthandels herauf Deuter, Ulrich 2015

Versierter Arrangeur | er hat's raus ; Museen hofieren ihn, in Venedig bespielt er den dänischen Biennale-Pavillon ; und auf dem Kunstmarkt räumt er ab wie kaum ein anderer ; dabei scheint Danh Võ durchaus nicht allseits geliebt ; während die einen vom Tiefgang seiner Kunst schwärmen, sehen andere darin den reinsten Klimbim ; was macht dieses Werk so speziell - und so streitbar? ; auf der Suche nach Antworten hat k.west sich umgesehen ; in Võs Vita, im Werk und im seiner aktuellen Einzelausstellung im Museum Ludwig Stadel, Stefanie 2015

Der Russische Plan B | Ausnahme-Musiker, spiritueller Kopf und selbst gefährdetes Kulturgut: Teodor Currentzis dirigiert Richard Wagners "Das Rheingold" Struck-Schloen, Michael 2015

Kosten Nutzen Rechnung | nach dem Urteil: das System Helge Achenbach ; bis vor kurzem war Helge Achenbach einer der international erfolgreichsten Kunstberater, mit zahlreichen Künstlern befreundet und hatte beste Kontakte zu Museen in aller Welt ; zu seinen schwerreichen Kunden gehörte auch der 2012 verstorbene Aldi-Erbe Berthold Albrecht ; dessen Familie brachte den Zampano der Kunstwelt zu Fall ; das Landgericht Essen hat Helge Achenbach zu sechs Jahren Gefängnis verurteilt Wester, Christel 2015

Gefährliche Pfützen | große Formate, glänzende Oberflächen ; meisterhafte Präzision und Illusionen, die allenthalben ins Wanken geraten - Karin Kneffels Gemälde ziehen alle Blicke auf sich ; im Kölner Käthe Kollwitz-Museum zeigt die Malerin jetzt erstmals ausführlich den weniger spektakulären, privateren Part ihres Oeuvres ; Arbeiten auf Papier, die von jeher ihr Schaffen begleitet haben ; K.West traf Kneffel in ihrem Düsseldorfer Atelier Stadel, Stefanie 2015

Die Kraft und die Herrlichkeit in Ewigkeit | der Göttliche und der Faustische: "Hommage an Michelangelo" , das Genie und sein Einfluss auf die Künstler in der Bundeskunsthalle Bonn Wilink, Andreas 2015

Fast wie in Wirklichkeit | eine Theaterreise nach Essen, Mülheim, Dortmund und Düsseldorf Wilink, Andreas 2015

Das große Flimmern | ausgezeichnete Architektur in NRW: die Immanuelkirche in Köln Rambow, Honke; Feger, Markus J. 2015

Zwischen Himmel und Erde - und in die Hölle von Alberichs Reich | der Intendant der Ruhrtriennale, Johan Simons, und sein flämischer Regie-Kollege Luk Perceval über Pasolini, Wagner und Zola, über Arbeit, die stinkt, und Arbeit, die befreit, über verlorene Paradiese, die Musik Bachs, Protestanten, Katholiken und Buddhisten Wilink, Andreas 2015

Herr Simsek, der Prophet und die Gelantine | es waren Kinder von Einwanderern, die in Paris ein Massaker gegen die Pressefreiheit anrichteten ; es sind auch Kinder von Einwanderern, die nach Syrien gehen, um dort für einen islamischen Staat zu kämpfen ; junge Menschen, die nicht nur die Werte ihrer Geburtsländer mit Füßen treten – sondern auch die Werte des Islam ; als vorbeugendes Mittel gilt der islamische Religionsunterricht, den es in NRW seit zwei Jahren gibt ; ist es der richtige Weg? Pinetzki, Katrin 2015

Bilder einer Frau | vor ein paar Jahren erst wurden die Türen zu ihrem privaten Archiv geöffnet ; zum Vorschein kamen unter anderem um die 6000 Fotos, die Frida Kahlo im Laufe ihres Lebens zusammengetragen hat ; zum Museumsjubiläum holt MARTa jetzt über 200 ausgewählte Beispiele nach Herford ; und schürt die Hoffnung, dass sich vielleicht doch noch ein paar unbekannte Facetten im ach so bekannten Künstlerinnenleben offenbaren könnten Stadel, Stefanie 2015

Schön auf Kriegspfad | kennen Sie RebellComedy? Nein? Dann sind Sie vermutlich über 40 und haben nur deutsche Vorfahren ; RebellComedy gelingt, woran sich Kulturveranstalter seit Jahren die Zähne ausbeißen: Sie erreichen die Kinder und Enkel der Migranten ; ihr Markenzeichen: coole Harmlosigkeit ; eine erstaunliche Erfolgsgeschichte Pinetzki, Katrin 2015

Brot und Spiele | das Internationale Frauenfilmfestival Dortmund begibt sich in die Komfort-Zone ; und da kann es ungemütlich werden Wilink, Andreas 2015

Ist das Kunst oder kann es in die Bibliothek | wenn Maler zu Büchern greifen, landen diese nicht zwangsläufig als Objekt der Begierde auf der Leinwand ; bei Joan Miró war das anders ; über alle Schaffensphasen hinweg bevölkerten Schriftzeichen, Satzfragmente, Buchdeckel und Zeitungen seine Gemälde ; das K20 in Düsseldorf entdeckt in Joan Miró jetzt den Literaturliebhaber, dessen Malereikonzept ohne das Lesen nicht das Gleiche wäre Wach, Alexandra 2015

Die Nervenkriegerin | Ausweitung der bürgerlichen Kampfzone: Yasmina Reza, erfolgreichste Theaterautorin der Gegenwart, hat für Thomas Ostermeier und die Berliner Schaubühne ein Stück geschrieben, "Bella Figura", das in Kooperation mit den Ruhrfestspielen in Recklinghausen Ende Mai Premiere hat Wilink, Andreas 2015

Was vom Kriege übrigbleibt | der Krieg ist eine so starke Zäsur, dass er die Geschichte von Menschen und Städten in ein Davor und Danach teilt ; das Museum Folkwang begibt sich mit der Fotografie-Ausstellung "Conflict Time Photography" auf die Suche nach den Spuren, die gewaltsame Konflikte hinterlassen haben: in Städten, auf Körpern und in Gesichtern Klahn, Andrej 2015

"Der Geldtunnelblick verkleistert die Birne" | die Sammlung von Gabriele und Wilhelm Schürmann ist hip ; seit Jahren verfolgt die Szene sehr genau, was der Aachener Fotograf und die Lehrerin kaufen ; dabei setzten die beiden Sammler auf stillere Positionen jenseits des Marktgetümmels - und das seit 45 Jahren ; das Ludwig-Forum Aachen hat die Schürmanns gebeten, ihre Sammlung mit der vonn Irene und Peter Ludwig zusammenzubringen ; "Le souffleur" ist das Gipfeltreffen zweier Welten Hoffmans, Christiane 2015

Leibhaftig erschienen | ein Wagnis und überraschend akut: das K21 in Düsseldorf nimmt sich der religiösen Kunst im 21. Jahrhundert an ; "The Problem of God" stellt existentielle Grundfragen des Lebens und beschäftigt sich pathetisch bis humorvoll mit Religion und Glauben Hartje-Grave, Nicole 2015

Bauklötze staunen | der Bund Deutscher Architekten (BDA) hat zehn sehr unterschiedliche Bauten in NRW ausgezeichnet: von der archäologischen Vitrine in Aachen über die denkmalgerechte Sanierung der Geschwister-Scholl-Schule in Lünen bis zur Folkwang-Bibliothek in Essen Rambow, Honke 2015

"Unsere Künstler choreografieren nicht mit dem Rücken zur Wand" | die erste Spielzeit im Tanzhaus NRW liegt hinter ihr: Mit Bettina Masuch hat eine diplomatische, sanfte Reformerin eine neue Ära eingeläutet ; Idealbesetzung für ein Haus, das mehr als drei Jahrzehnte von einem Leiter, Bertram Müller, geprägt wurde ; nun gibt es drei "Factory Artists", deren Choreografien kontinuierlich auftauchen ; mit dem Engagement von Jérôme Bel wurden Düsseldorfer Bürger auf die Bühne geholt ; künftig ist das Tanzhaus NRW nebst sechs anderen Produktionshäusern Teil eines vom Bund mit 12 Millionen Euro unterstützten internationalen Netzwerks, gedacht als experimentelle, partizipative "Laboratorien" ; ein Gespräch mit Bettina Masuch über die DNA des Tanzhauses, echte und ideale Körper und die Lust auf mehr Politik im Tanz Strecker, Nicole 2015

Keine Lady Painters | zwei Malerinnen unter Machos: Joan Mitchell und Agnes Martin ; mit ihrer Kunst wurzeln sie in der männlich dominierten New Yorker Szene der 1950er Jahre ; irgendwo zwischen Action Painting, Colorfield und dem aufkeimenden Minimalismus ; wie sie darauf reagierten lässt sich jetzt in Köln und Düsseldorf besichtigen : und man fragt sich, warum bisher so wenig von den beiden zu sehen war Stadel, Stefanie 2015

Angefangen bei Adam und Eva | braucht die Provinz überhaupt Museen? ; sollte man Museen in kleinen Städten nicht schließen? ; fragte jüngst die Direktorin der Staatsgalerie Stuttgart ; ist die Überlegung blanker Unsinn oder eine ernst zu nehmende Idee? ; K.west traf den Direktor des Museums der Kleinstadt Goch und schaute ihm bei der Arbeit über die Schulter Hoffmans, Christiane 2015

Geld oder Liebe? | Japan kaufte und kaufte Kunst, am liebsten Werke der französischen Impressionisten ; rund hundert sind nun noch einmal heimgekehrt nach Europa ; in der Bonner Bundeskunsthalle erzählen sie von "Japans Liebe zum Impressionismus" ; eine schöne Geschichte ist das – nur stören die Lücken Stadel, Stefanie 2015

Bochum, Dienst nach Opel | Ruhr-Uni, Opel, Zadek, Zeche, Bermudadreieck: In den 1960er und -70er Jahren war Bochum der spannendste Ort des Ruhrgebiets ; davon ist nicht mehr viel zu spüren ; die Stadt bemüht sich nach dem Opel-AUs eher redlich als rege um einen Neuanfang Laurin, Stefan 2015

Spiele mit dem Schmuddelkind | benagelt, verformt, lebendig begraben: Das Kunstmuseum Bonn widmet sich dem Pfui-Medium ; die Ausstellung "TeleGen" untersucht, wie und warum das Fernsehen Künstler bis heute reizt - aber, so die These, nicht mehr lange Pinetzki, Katrin 2015

Rostige Ritter, fürstliche Speisen | eine Reise zu Schlösser und Burgen in NRW Steuer, Martin 2015

Die Geschichten hinter den Fassaden | am Ende hat kaum jemand mehr daran geglaubt: Voraussichtlich 2018 bekommt NRW ein Archiv für seine Baukunst ; die in Dortmund geplante Sammlung bewahrt nicht nur die Nachlässe wichtiger Nachkriegsarchitekten – sondern auch ein historisches Gebäude vor dem Abriss ; die Erfolgsgeschichte einer Idee Pinetzki, Katrin 2015

In die Enge getrieben | nachdem die beiden Warhol-Werke des landeseigenen Spielcasino-Betreibers Westspiel über 150 Millionen Euro brachten, steht der Verkauf der ehemaligen WestLB-Sammlung auf der Tagesordnung und wird kontrovers diskutiert ; ob ein Teil für NRW gerettet werden kann oder nicht – es wird nicht dabei bleiben: Die finanzielle Not Nordrhein-Westfalens wird sich in den kommenden Jahren weiter auf die Kulturszene auswirken Laurin, Stefan 2015

Sex, Lügen und Blumenbouquets | Larry Sultan hat durch das Schlüsselloch der Pornoindustir geschaut, um die amerikanische Middle class beim Lebenslügen zu ertappen ; das Werk des 2009 verstorbenen amerikanischen Fotografen ist im Kunstmuseum Bonn zu entdecken, das Sultun die erste Überblicksausstellung in Deutschland ausrichtet Klahn, Andrej 2015

Niederländische Verlockungen | zu Lebzeiten hochverehrt und teuer bezahlt, heute schlicht vergessen ; dieses Schicksal trifft so manch einen aus der Masse der Maler, die das "Goldene Zeitalter" der Niederlande mit Bildern versorgt haben ; zur Zeit werden in NRW-Museen gleich zwei einstige Stars auf die Bühne gehoben: Kleve holt Govert Flinck hervor, Köln feiert Godefridus Schalcken ; was ist von den beiden "Wiederentdeckungen" zu erwarten? Stadel, Stefanie 2015

Alles ausser Ai Weiwei | acht Städte, neun Museen, mehr als hundert Künstler – das sind die Zutaten, aus denen sich China 8 speist ; das riesige Ausstellungsprojekt will die Vielfalt chinesischer Gegenwartskunst vor Augen führen ; ein Plan, der wenig und viel zugleich verspricht: viele, zum Teil interessante Einzelpositionen ; aber wenig echte Erkenntnis Stadel, Stefanie 2015

Ein dynamisches Trio gegen die Last der Geschichte | seit 1991 lädt die Ortschaft Stommeln bei Köln alljährlich einen zeitgenössischen Künstler ein, um in einem unscheinbaren Hinterhofgebäude, in dem sich bis 1933 die Mitglieder der jüdischen Gemeinde versammelten, ein temporäres Projekt zu verwirklichen ; in diesem Jahr zeigt der Bildhauer und Turner-Preisträger Tony Cragg drei seiner Skulpturen ; im Gegensatz zu Vorgängern wie Richard Serra oder Gregor Schneider geht auf die besondere Historie des Ortes nicht ein Wach, Alexandra 2015

Altes zerstören, um Neues zu schaffen | er malt unermüdlich ; jeden Tag von früh bis spät trägt Frank Auerbach die Farben auf und kratzt sie wieder ab, um auf den Resten von Neuem zu beginnen – bis er zufrieden ist mit seinem Bild ; gut 70 Proben dieser Kunst kommen jetzt in der Ausstellung des Bonner Kunstmuseums zusammen ; sie machen bekannt mit einem Maler, der neben Kollegen wie Francis Bacon und Lucian Freud zu den führenden Vertretern der "School of London" zählt ; anders als die Stars harrt der 84-jährige Auerbach noch seiner großen internationalen Entdeckung ; es wird Zeit Stadel, Stefanie 2015

Ergebnisse eingrenzen:

Erscheinungsjahr

Raumbezug
Regionen
  • Lade Regionen...
Sachgebiete
  • Lade Sachgebiete...
Orte 1 ausgewählt
  • Lade Orte...
Schlagwörter
  • Lade Schlagwörter...
Medientypen
  • Lade Medientypen...
Publikationstypen
  • Lade Publikationstypen...
Bestand in Bibliotheken
  • Lade Bestand in Bibliotheken...

Katalog- und Bestandsdaten von lobid.org unter CC0 | Kartenbilder von Wikimedia, Kartendaten von OpenStreetMap unter CC-BY-SA