Titeldetails:
TitelSpannende Überspannung
Titelzusatzdie Capricornbrücke im Düsseldorfer Medienhafen dient als Übergang zwischen zwei Standorten einer Firmenzentrale mit ganz unterschiedlichen Architekturen : da lag es nah, mit der neuen Verbindung einen konstruktiven Akzent zu setzen, der auch im Tragwerk ein Grenzgänger ist
VerantwortlichGünter Hartl (Geschäftsführer seele pilsen s.r.o.), Univ.-Prof. Dr.-Ing. Harald Kloft (Leiter des Instituts für Tragwerksentwurf - ITE - an der TU Braunschweig und Mitbegründer des Ingenieurbüros osd), Prof. Dr. Ing. Florian Mähl (Professor für Tragwerlehre, Baukonstruktion und Bauphysik an der Frankfurt University of Applied Sciences), Dipl.-Ing. Jan Rübenstrunk (Gesellschafter Supergelb Architekten GmbH)
Autor/in Hartl, Günter | Kloft, Harald | Mähl, Florian | Rübenstrunk, Jan
Medientyp Print
Publikationstyp Aufsatz
Erschienen 2022
Gütersloh
QuelleDeutsche Bauzeitschrift; 2022; 70. Jahrgang, 04 (2022), Seite 48-50
InDeutsche Bauzeitschrift
Raumsystematik 05111 Düsseldorf |
Sachsystematik 843042 Bürohäuser |
843010 Baukonstruktion. Bautechnik |
Schlagwörter Capricornbrücke, Düsseldorf | Architektur
Bestandsangaben:
Zum Bestand siehe:Deutsche Bauzeitschrift