Titeldetails:
TitelBarrieren abbauen
TitelzusatzAnmerkungen zu einer Public Art History
VerantwortlichBarbara Welzel
Autor/in Welzel, Barbara
Medientyp Print
Publikationstyp Sonstige
Erschienen 2021
Essen
InhaltEs istdie Mitte der Stadt, die die Stadtkirche St. Reinoldi in Dortmund einnimmt - um dieses Beispiel für die folgenden Überlegungen aufzurufen. Doch die Schwelle zur Teilhabe scheint hoch. Drei Barrieren seien benannt: erstens Wahrnehmungsmuster städtischer Räume, zweitens Religion als "Barriere", drittens ein historistisches Paradigma der kunstwissenschaftlichen Erschließung.
QuellePublic History im Ruhrgebiet; Herausgeber: Deutsches Bergbau-Museum Bochum, Forum Geschichtskultur an Ruhr und Emscher e.V., Regionalverband Ruhr/Referat Industriekultur, Ruhr Museum, Stiftung Geschichte des Ruhrgebiets, Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur; Redaktion: Franz-Josef Jelich (verantw.) und Susanne Abeck; 2021; Seite 22-25
InPublic History im Ruhrgebiet
Raumsystematik 05913 Dortmund |
Sachsystematik 240000 Geschichte |
Schlagwörter Dortmund | Kunst | Öffentlicher Raum
Bestand in 2 Bibliotheken:

Details zum Bestand als Liste anzeigen