Titeldetails:
Titel"Sie wollte etwas verändern"
TitelzusatzMenschlichkeit inmitten von Chaos und Barberei : solche Szenen sind das Vermächtnis von Anja Niedringhaus, die aus den Kriegs- und Krisengebieten der Welt berichtete und vor fünf Jahre mit nur 48 Jahren bei einem Attentat in Afghanistan starb : in Düsseldorf und Köln wird ihr Werk nun gewürdigt
Interviewer/in Wind, Annika
Interviewte/r Winterberg, Sonya
Medientyp Print
Publikationstyp Aufsatz
Erschienen 2019
Essen
InhaltGezeigt vom 29.03.2019 bis 30.06.2019 im Käthe Kollwitz Museum, Köln (Bilderkriegerin)und vom 08.03.2019 bis 10.06.2019 im Museum Kunstpalast, Düsseldorf (Fotografinnen an der Front.­ Von Lee Miller bis ­ Anja Niedringhaus)
QuelleKultur.West; 2019; 2019, 04 (April 2019), Seite 56-64
InKultur.west
Raumsystematik 05762020 Höxter |
05111 Düsseldorf |
05315 Köln |
Sachsystematik 841070 Künstler |
841060 Kunstausstellungen |
848000 Photographie |
Schlagwörter Niedringhaus, Anja | Käthe Kollwitz Museum Köln | Kunstausstellung
Museum Kunstpalast | Bildjournalistin | Krieg, Motiv | Kunstausstellung
Online-Ressource:
Linkwww.bibliothek.uni-regensburg.de
Bestandsangaben:
Zum Bestand siehe:Kultur.west