Titeldetails:
TitelBraucht Düsseldorf eine neue Oper?
Titelzusatz100 Millionen Euro : so viel soll die Sanierung der Deutschen Oper am Rhein in Düsseldorf kosten : in der Stadt wird diskutiert: sollte man sie abreißen oder tatsächlich sanieruen, erweitern oder neubauen - und wenn ja, an welcher Stelle? : das haben wir den Kunsthistoriker und Museumsmann Raimund Stecker gefragt, der nicht nur an die historische Bedeutung des Baus in der Geschichte Nordrhein-Westfalens erinnert, sondern auch einige Vorschläge zu seiner Erweiterung macht : und Hagen Lippe-Weißenfeld, der mit seiner "Projektschmiede" für einen Neubau, gern an völlig anderer Stelle als bisher, plädiert
VerantwortlichHagen W. Lippe-Weißenfeld; Raimund Stecker
Mitwirkende Lippe-Weißenfeld, Hagen W. | Stecker, Raimund
Medientyp Print
Publikationstyp Aufsatz
Erschienen 2019
Essen
QuelleK.West; 2019; 2019, 04 (April 2019), Seite 18-21
InKultur.west
Raumsystematik 9 > Regierungsbezirk Düsseldorf > Düsseldorf |
Sachsystematik 843020 Öffentliche Gebäude |
574030 Städtebau |
Schlagwörter Deutsche Oper am Rhein | Neubau | Planung | Kontroverse
Online-Ressource:
Linkwww.bibliothek.uni-regensburg.de
Bestandsangaben:
Zum Bestand siehe:Kultur.west