Titeldetails:
TitelNeues Leben im alten "Badepalast"
Titelzusatzdie Xantener "Trias" ist komplett ; in der einstigen Metropole Colonia Ulpia Traiana gibt es seit August des vergangenen Jahres neben dem Archäologischen Park und dem 1999 errichteten Schutzbau für die "Großen Thermen" das neue Römer-Museum ; der 22,5 Mio. Euro teure Neubau aus Stahl und Glas steht auf den ausgegrabenen Fundamenten der Eingangshalle des römischen "Badepalastes" und entspricht in Größe und Gestalt exakt dem steinernen Vorbild aus dem 2. Jh. n. Chr.
Verantwortlichvon Peter Kracht
Autor/in Kracht, Peter
Medientyp Print
Publikationstyp Aufsatz
Erschienen 2009
Stuttgart
QuelleArchäologie in Deutschland; 25 (2009),1, S. 66-69 : Ill.
InArchäologie in Deutschland
Raumsystematik 05170052 Xanten |
Sachsystematik 217040 Historische Museen |
Schlagwörter LVR-RömerMuseum Xanten | 7
Bestandsangaben:
Zum Bestand siehe:Archäologie in Deutschland